4.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Selbsthilfegruppe für Frauen nach dem Schwangerschaftsabbruch

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Frauen, die einen Schwangerschaftsabbruch hinter sich haben, können sich ab sofort einer neuen Selbsthilfegruppe anschließen. Nach einem Abbruch empfinden viele Betroffene widersprüchliche Gefühle zwischen Schuld und Erleichterung, Trauer und Wut.

    In der Gruppe können in einem geschützten Rahmen Erfahrungen und Emotionen nach einem Schwangerschaftsabbruch ausgetauscht und Themen wie Beziehungsmuster und Abschiednehmen angesprochen werden. Auch Männer, welche unter den Folgen einer Abtreibung ihrer Partnerin leiden und den Prozess verarbeiten möchten, können sich an diese Gruppe wenden.

    Interessierte melden sich bitte bei der Selbsthilfekontakt- und Informationsstelle (SKIS),
    E-Mail: selbsthilfe@leipzig.de

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige