18.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Neue Selbsthilfegruppe für Eltern, deren Kinder in der Lernförderung sind

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Große Sorgen um das Kind und viele Baustellen um das Kind herum: Familien, deren Kinder in Lernprobleme haben, müssen viele Hürden nehmen und Wege gehen, damit diese gleichberechtigt teilhaben können.

    Für den Spagat zwischen „Was ist das Beste für mein Kind“, geeigneten Hilfemaßnahmen und dem tatsächlich Machbaren gibt es keine einfachen Lösungen. Und ein Stück ganz normales Familienleben wünschen sich alle betroffenen Familien auch.

    Für die neu zu gründende Selbsthilfegruppe werden Eltern gesucht, deren Kinder bereits in der Lernförderung sind. In einem vertrauensvollen Rahmen werden sich interessierte Eltern über die täglichen Herausforderungen austauschen. Die Gespräche sollen entlastend wirken und neue Perspektiven aufzeigen. Interessierte wenden sich an die Initiatorin über E-Mail: maxm23088@gmail.com.

    Weitere Informationen zu Selbsthilfegruppen erhalten Sie über die Selbsthilfekontakt- und Informationsstelle (SKIS) des Gesundheitsamtes, E-Mail: selbsthilfe@leipzig.de, Telefon: 0341 123-6755, www.leipzig.de/selbsthilfe.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige