14.5°СLeipzig

Tag: 14. Juni 2022

- Anzeige -

STIGA-Ausstellung wandert in die Volkshochschule Leipzig

Die Ausstellung „STIGA 1897: Waren – Wettstreit – Wunderwelt“, die seit März in der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig zu sehen war, wandert in die Volkshochschule (VHS). Die Schau über die Sächsisch-Thüringische Industrie- und Gewerbeausstellung 1897 (STIGA) ist vom 15. Juni bis 22. Juli 2022 dort zu sehen. Sie wurde vom Studiengang […]

Quelle: StockSnap/Pixabay

Kultursommerkonzerte in Böhlitz-Ehrenberg

Die Bürgergesellschaft Böhlitz-Ehrenberg e.V. veranstaltet in diesem Sommer erstmalig ein paar kleine aber sehr feine und besondere Sommerkonzerte in den zum Ortsteil gehörenden Kirchen. Großer Dank geht dabei an alle 3 kirchlichen Einrichtungen, die unserer Idee sehr offen gegenüberstanden, der Nutzung der schönen Gebäude zustimmten und die Organisation und Durchführung der Konzerte unterstützen. Oft hilft […]

Foto: L-IZ

Juli im Cineding – Sommerpause

Im Juli geht das Cineding in seine alljährliche Sommerpause. Es liegen spannende Monate hinter uns, in denen sich auch hinter den Kulissen einiges getan hat. Nach der Coronapause sind wir im neuen Gewand als Verein zurückgekehrt, haben neue Gesichter in unseren Reihen begrüßt, die Programmgruppe hat ihre Arbeit aufgenommen und trifft sich regelmäßig, um gemeinsam […]

„Wutanfall“ im Visier der Geheimpolizei. Thematische Führung im Stasi-Unterlagen-Archiv Leipzig am 29. Juni 2022

Die ehemalige Leipziger Punk-Band „Wutanfall“ steht im Zentrum der nächsten thematischen Führung im Stasi-Unterlagen-Archiv Leipzig. Am 29. Juni 2022 um 17 Uhr geht es um die Überwachung der jugendlichen Subkulturen durch die DDR-Geheimpolizei. Wie ging die Stasi vor? Welchen Repressalien wurden die Bandmitglieder ausgesetzt? Kamen Spitzel zum Einsatz? Und warum gab es „Wutanfall“ gerade einmal […]

Die Nachfrage von Thomas Kumbernuß zu seiner Wagner-Anfrage: Das Kulturdezernat stimmt dem Stadtrat im Grunde zu

Das zumindest kann man feststellen: Wagner-Festivals in Leipzig gehen nicht mehr so einfach über die Bühne, ohne dass der Antisemitismus des in Leipzig geborenen Komponisten thematisiert wird. Die Frage ist eher, wie das geschieht. Und aus Sicht des Stadtrats Thomas Kumbernuß (Die PARTEI) geschieht das innerhalb der Wagnerfesttage „Wagner22“ ungenügend. Zweimal fragte er dazu nach. […]

9. Promenadenfest am Westufer des Kulkwitzer Sees

Bereits zum 9. Mal findet am 18. Juni 2022 ab 11.00 Uhr das Promenadenfest am Westufer des beliebten Kulkwitzer Sees statt. Die Stadt Markranstädt und die anliegenden Vereine laden zu einem bunten Familienfest zwischen Strandbad und Vereinsgelände des Kanu- und Freizeitclubs Markranstädt e.V. ein. Es locken viele Attraktionen zum Testen und Mitmachen auf und neben […]

Kunstprojekt 2014 auf dem Huygensplatz: Ersatzbänke aus Euro-Paletten. Foto: Ralf Julke

SPD-Antrag: Wie kann man Leipziger Stadtplätze anpassen, wenn Urheberrechte das verhindern?

Beim Huygensplatz in Möckern, der erst 2013 nach einem Architektenwettbewerb umgestaltet wurde, wurde es im im Februar zu einem unangenehmen Erwachen, als ein paar simple Änderungswünsche aus dem Stadtbezirksbeirat Nord sich als nicht umsetzbar erwiesen, weil auf dem Platz ein künstlerisches Urheberrecht liegt, wie die Verwaltung mitteilte. Blockieren jetzt Urheberrechte wichtige Anpassungen im Leipziger Stadtraum? […]

Die ehemalige Deponie Seehausen von der Autobahn aus. Foto: LZ

Konflikt zwischen artenreichem Grün und Photovoltaik: Ein Offener Brief zum geplanten „Energieberg Seehausen“

Wie schafft Leipzig den Weg in seine Energieunabhängigkeit? Das ist eine Frage, die aktuell um den geplanten „Energieberg Seehausen“ diskutiert wird, wo der Wunsch, echten Klima- und Umweltschutz voranzubringen, mit der Sorge um die Energiewende zusammenprallt. Ganz so selbstverständlich, wie das 2020 noch klang, werden Stadtwerke und WEV hier die geplante Photovoltaikanlage nicht bauen können. […]

2013 fuhren umgeleitete S-Bahn-Züge über die "Waldbahn". Archivfoto: Ralf Julke

Option für eine S-Bahn zwischen Markkleeberg und Plagwitz: Ökolöwe fordert Erhalt der S-Bahn-Haltestelle an der Koburger Straße

Am 11. Mai veröffentlichte das Eisenbahnbundesamt die Planunterlagen für das „Planfeststellungsverfahren für das Bauvorhaben Ausbaustrecke Karlsruhe – Stuttgart – Nürnberg – Leipzig/Dresden Abschnitt Gaschwitz (e) – Böhlen (e), 5. Bauabschnitt (Waldbahn)“. Für den Leipziger Ökolöwen ein Vorgang, den er als „Rückbau der Waldbahn“ interpretiert. Auch wenn die Strecke nicht wirklich zurückgebaut wird. Dazu ist sie […]

Scroll Up