6.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Neue Selbsthilfegruppe für Erwerbslose und Jobsuchende gründet sich

Mehr zum Thema

Mehr

    D.A.i.d.A. – Durch Austausch in die Aktivität. Unter diesem Motto gründet sich eine neue Selbsthilfegruppe. Sie richtet sich an Menschen, die auf Jobsuche oder beruflich noch nicht angekommen sind.

    Die Erwerbslosigkeit oder falsche Stelle kann sich negativ auf das Selbstvertrauen auswirken und zu weiteren Problemen im Alltag führen. Die Treffen sollen einen vertrauensvollen Rahmen schaffen, um sich mit anderen Betroffenen über die aktuelle Lebenslage auszutauschen.

    Dabei sollen die eigenen Stärken in den Fokus rücken und neue Perspektiven gewonnen werden. Die Gruppe startet bereits am kommenden Dienstag, dem 8. September, um 17:30 Uhr im Stadtteilbüro Leipziger Westen in der Karl-Heine-Straße 54 in 04229 Leipzig.

    Danach trifft sie sich jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat. Um eine Vorab-Anmeldung wird gebeten: daida-leipzig@riseup.de, Telefon: 0341 33756033.

    Die neue Leipziger Zeitung Nr. 82: Große Anspannung und Bewegte Bürger

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ