11.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

KAOS-Kultur(spät)sommer läutet das neue Kursjahr ein

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Mitten in Alt-Lindenau, versteckt hinter einem Gartenverein, gibt es ein besonders Kleinod zum Seele baumeln lassen: Die Wasserstraße 18 – ein parkähnliches Gelände mit dem Ulrichsteich und einer zum Kulturzentrum umgebauten Fabrikantenvilla. Bereits seit 1992 können hier in der Kulturwerkstatt KAOS Kinder und Jugendliche kreativ werden.

    Von Comics zeichnen bis Mosaiks gestalten, von Bandproben bis Theaterstücken, von Filmkursen bis hin zu physikalischen Experimenten oder Aktionen im Außengelände gibt es jede Menge auszuprobieren. Während der Schulzeit laufen regelmäßige Kurse, in der schulfreien Zeit gibt es Ferienangebote. Im Sommer steigt der KAOS-Kultur(spät)sommer mit Theater, Konzerten und Workshops. Seit 2006 ist die KINDERVEREINIGUNG Leipzig e.V. Träger der Kulturwerkstatt KAOS.

    Die Kurse für Klein und Groß starten wieder ab dem 14.09. Neu im Programm sind in diesem Jahr die Klangforscher*innen (musikalische Früherziehung), ein Schmiedekurs, die Video- & Soundtüftler, die KAOS-Fotocrew, eine Theaterbühnenbildwerkstatt, die TheaterMacher*innen for feminism und TheaterMacher*innen for all generations sowie „Alles rund um’s Buch“ und die Spiele-Kosmonauten.

    Tipp: Die sieben thematische Werkstattrundgänge während des KAOS-Kultur(spät)sommers, geben noch bis zum 12.9. witzige, schöne und schräge Einblicke das vergangene Kursjahr und laden zum Mitmachen ein.

    Weitere Infos und Kontaktdaten zur Kursanmeldung unter www.kaos-leipzig.de

    Kursprogramm Schuljahr 2020/21

    Kurszeitraum: 14.09.2020-16.07.2021
    Die meisten Kurse finden in der Schulzeit einmal wöchentlich statt.
    Kosten: 6-8 Euro pro Termin – Ermäßigungen bitte erfragen!

    Neben den regelmäßigen Angeboten gibt es bei uns:
    •     Ferienprogramme
    •     Offene Oster- und Weihnachtswerkstätten
    •     Kindergeburtstage mit Kreativangeboten
    •     Workshops am Wochenende
    •     Projekte für Gruppen, Schulen und Horte (auf Anfrage)

    Die neue Leipziger Zeitung Nr. 82: Große Anspannung und Bewegte Bürger

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige