3.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Online-Portal aus Sachsen gewinnt Perpetuum-Energieeffizienz-Preis

Von Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH

Mehr zum Thema

Mehr

    Das Online-Portal Kom.EMS hat den diesjährigen PERPETUUM-Energieeffizienzpreis der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz (DENEFF) gewonnen. Mit dem Tool Kom.EMS können Städte, Gemeinden und Landkreise ein Energiemanagement aufbauen und dadurch bei den eigenen Gebäuden die Kosten und CO2-Emissionen deutlich reduzieren.

    Kom.EMS überzeugt das Publikum

    Im Rahmen der Konferenz wurde der PERPETUUM-Energieeffizienzpreis für besonders innovative und energieeffiziente Lösungsmodelle verliehen. Im Publikums-Voting der 9 Finalisten konnte sich das Kom.EMS-Tool Kosten sparen mit Kom.EMS durchsetzen. „Es ist großartig, dass unser Online-Portal das Publikum überzeugt hat!“ freut sich auch Dr. Tilman Werner, der Geschäftsführer der Sächsischen Energieagentur.

    „Mit Kom.EMS werden Kommunen optimal dabei unterstützt, die eigenen Gebäude dauerhaft energetisch zu optimieren. Dadurch können Städte, Gemeinden und Landkreise einen deutlichen Beitrag bei der Energiewende leisten.“ In einem Animationsfilm der SAENA wurde dem Publikum „Kommunales Energiemanagement“ nahe gebracht.

    Rahmen der Veranstaltung

    Unter dem Motto „Effiziente Energiewende 3.0“ fand am Dienstag die 10. DENEFF-Jahreskonferenz statt. Etwa 400 hochrangige Teilnehmer aus Industrie, Verbänden, Energieeffizienzwirtschaft, NGOs und Politik nahmen bei der diesjährigen, ganztätigen Online-Veranstaltung teil. Teil des Programms waren unter anderem Beiträge von Dr. Angela Merkel, Ban Ki Moon und Wolfgang Kubiki.

    Hintergrund

    Kom.EMS ist ein Gemeinschaftsprojekt der Landesenergieagenturen aus Sachsen, Baden-Württemberg, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Mit dem kostenfreien, onlinebasierten System können Kommunen ein professionelles Energiemanagement aufbauen. So können mit Hilfe von Kom.EMS hohe Einsparpotentiale mit einfachen Mitteln wie zum Beispiel durch die Anpassung des Anlagenbetriebs an den tatsächlichen Bedarf, eine optimierte Energiebeschaffung und bewusstes Nutzerverhalten erschlossen werden.

    Erfahrungen aus über 50 sächsischen Kommunen zeigen, dass so etwa 10-20% der Kosten, Verbräuche und CO2-Emissionen eingespart werden können. Darüber hinaus unterstützt ein Energiemanagement den zielgerichteten Einsatz investiver Mittel zur energetischen Gebäudeoptimierung.

    Die Sächsische Energieagentur – SAENA GmbH ist das unabhängige Kompetenz- und Beratungszentrum zu den Themen erneuerbare Energien, zukunftsfähige Energieversorgung und Energieeffizienz. Gesellschafter sind der Freistaat Sachsen und die Sächsische Aufbaubank – Förderbank –.

    Die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz, kurz DENEFF, ist ein branchenübergreifendes Netzwerk von Vorreiterunternehmen und –organisationen. Die DENEFF vertritt die Interessen der Energieeffizienzbranche und tritt für eine ambitionierte und effektive Effizienzpolitik ein.

    Leipziger Zeitung Nr. 85: Leben unter Corona-Bedingungen und die sehr philosophische Frage der Freiheit

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ