3.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Energie

Der Stadtrat tagt: Energiewende mit finanzieller Beteiligung der Bürger/-innen beginnt + Video

Da hat die Linksfraktion mal das Thema „Ausbau der Erneuerbaren Energien“ bei den privaten Hörnern gepackt und einen Vorschlag unterbreitet, der jeden und parallel den eigenen Geldbeutel betrifft. Mit dem heutigen Antrag könnten sich perspektivisch alle Leipziger Stadtwerke-Kundinnen und weitere Interessent/-innen am Ausbau der klimaschonenden Energiearten Wind, Sonne und Wasser beteiligen. Und dabei auch noch Geld verdienen.

Neubau einer Hochspannungs-Freileitung zwischen Oberelsdorf und Limbach-Oberfrohna

Die Landesdirektion Sachsen hat für das Vorhaben 110-kV Freileitung Abzweig Oberelsdorf den Planfeststellungsbeschluss erlassen. Zur Verbesserung der Versorgungssicherheit und der bedarfsgerechten Bereitstellung von Elektroenergie plant die Envia Mitteldeutsche Energie AG den Ausbau des 110-KV Hochspannungsnetzes zwischen den - mit dem 380-KV Höchstspannungsnetz verbundenen - Einspeise-Umspannwerken in Eula und Röhrsdorf in mehreren Bauabschnitten.

Online-Portal aus Sachsen gewinnt Perpetuum-Energieeffizienz-Preis

Das Online-Portal Kom.EMS hat den diesjährigen PERPETUUM-Energieeffizienzpreis der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz (DENEFF) gewonnen. Mit dem Tool Kom.EMS können Städte, Gemeinden und Landkreise ein Energiemanagement aufbauen und dadurch bei den eigenen Gebäuden die Kosten und CO2-Emissionen deutlich reduzieren.

Staatssekretär Lippold: Unternehmerische Potenziale für Energiewende nutzen

Sachsens Energie-Staatssekretär Dr. Gerd Lippold hat am Donnerstag (19.11.) das Oederaner Unternehmen Noxmat GmbH im Rahmen einer Videokonferenz mit dem Sächsischen Gewerbeenergiepass ausgezeichnet. Staatssekretär Lippold: „Mit dem Gewerbeenergiepass für Noxmat würdigen wir Leistung und Engagement eines Unternehmens, das sich in Sachen Energie nicht ausruht.“

Nächste Runde für erfolgreiche „Energieeffizienz-Netzwerke“ in Unternehmen

Am gestrigen Nachmittag haben in Berlin 21 Verbände und Organisationen der Wirtschaft eine Kooperationsvereinbarung zur Trägerschaft und Unterstützung der „Initiative Energieeffizienz-Netzwerke“ im Beisein von Bundesumweltministerin Svenja Schulze und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier unterzeichnet. Dr. Tilman Werner – Geschäftsführer der SAENA – war als stellvertretender Unterzeichner für 10 Kooperationspartner zur Fortführung der Initiative geladen.

Energieinnovationen aus Sachsen – Steigerung der Vernetzung und Sichtbarkeit sächsischer Akteure

Die Energiebranche befindet sich weltweit in einem rasanten Wandel. Innovative sächsische Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Netzwerke haben beste Voraussetzungen von dieser Entwicklung zu profitieren. Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) und die Kompetenzstelle Energieforschung in Sachsen bei der Sächsischen Energieagentur - SAENA GmbH möchten das aktuelle Innovationspotential der sächsischen Energiebranche erfassen und darstellen. Über 230 innovative und relevante Akteure wurden in Sachsen in dem Zusammenhang identifiziert und angeschrieben.

Wolfram Günther zum Aufsichtsratsvorsitzenden der Sächsischen Energieagentur gewählt

Energieminister Wolfram Günther ist am Mittwochnachmittag (2.9.) einstimmig zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der Sächsischen Energieagentur – SAENA GmbH gewählt worden. Das Mandat gilt für die gesamte Legislaturperiode. Zu Günthers Stellvertreter wurde Martin Dulig gewählt, sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr.

7 Energie-Unterrichtsmodule – 2220 Schulen erhalten Buchungsunterlagen 2021

Unterricht einmal ganz anders als sonst? Chemie und Physik im Kontext zur Praxis - gespickt mit Energiethemen? Dieser Tage erhalten 2220 sächsische Oberschulen, Gymnasien, Grundschulen und Förderschulen Informationsflyer von der Sächsischen Energieagentur (SAENA), auf denen Lehrer die thematischen Projekttage für 2021 kostenfrei und unkompliziert buchen können.

Energieminister Günther nimmt Ladepunkte in der Gläsernen Manufaktur in Betrieb

Energieminister Günther hat am Donnerstag (16.7.) in der Gläsernen Manufaktur Dresden gemeinsam mit Dirk Hilbert (Oberbürgermeister Dresden), Reinhard de Vries (Geschäftsführer Volkswagen Sachsen) und Lars Dittert (Standortleiter Gläserne Manufaktur Dresden) 32 öffentlich zugängliche Ladepunkte für Elektrofahrzeuge in Betrieb genommen.

Angebote Ihrer Landesenergieagentur für Sachsen leichter zugänglich für Nutzer auf neuer Internetseite

Die Sächsische Energieagentur – SAENA GmbH als unabhängiges Kompetenz- und Beratungszentrum zu den Themen erneuerbare Energien, zukunftsfähige Energieversorgung und Energieeffizienz des Freistaates ist mit einer neuen Internetpräsenz am Start. Ziel war es, eine übersichtliche und selbsterklärende Navigation für den Nutzer zu erstellen.

Energieminister Günther: 100 Prozent Strom aus erneuerbaren Energien ist ein Standortfaktor

Der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz hat am Donnerstag (2.7.) das Ziel ausgegeben, bis 2032 den Stromverbrauch in seinem Netzgebiet und damit auch in Sachsen zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien zu decken. Nach Aussage des Unternehmens lag der Anteil 2019 im Jahresmittel bei rund 60 Prozent.

Förderprogramm für zukunftsfähige Energieversorgung erfolgreich

Das Förderprogramm »Zukunftsfähige Energieversorgung« des Freistaates ist sehr gut angenommen worden. Besonders nachgefragt wurde die Förderung im Bereich der Energieeffizienz. Dort konnte mit den geförderten Vorhaben ein Rückgang der CO2-Emissionen von über 63,5 Tausend Tonnen zum 31.12.2019 verzeichnet werden. Dies gab heute Sachsens Energieminister Wolfram Günther bekannt.

Sächsische Handwerkskammern und Sächsische Energieagentur (SAENA) veranstalten Online-Termin zur Ladeinfrastruktur

Der Transformationsprozess hin zur Elektromobilität ist in vollem Gange. Ein entscheidendes Erfolgskriterium ist der Aufbau von Ladeinfrastruktur sowohl im öffentlichen als auch im privaten und gewerblichen Bereich. Das sächsische Handwerk spielt hierbei eine wesentliche Rolle, besonders das Elektrohandwerk und die Kfz-Betriebe.

Hunderte Stromsparfibeln verlassen SAENA-Lager – Run auf beliebte Schulhefte

Viele fleißige Hände werden gerade im Lager der Sächsischen Energieagentur – SAENA GmbH gebraucht. Kistenweise stapeln sich dort die beliebten Schulhefte „STROMSPARfibeln – ON und Offi auf der Jagd nach Stromfressern“ und warten auf den Versand an ihre Besteller. Der Grund: in den letzten beiden Tagen wurden hunderte Hefte der sympathischen Comicfiguren aus ganz Deutschland bestellt und werden rasch an jetzt schon fast zweihundert Lehrkräfte und andere Interessierte versendet.

Energie-Checks der Verbraucherzentrale Sachsen wieder möglich

Zum Wochenbeginn werden die Energie-Experten der Verbraucherzentrale Sachsen wieder Energie-Checks durchführen. Zur Vorbereitung wurden in den vergangenen Wochen interne Prozesse umgestellt und das Schutz- und Hygienekonzept angepasst. „Der Schutz der Verbraucher und Mitarbeiter steht bei der Durchführung von Beratungen und Checks an oberster Stelle“, erklärt Lorenz Bücklein, Regionalmanager der Energieberatung der Verbraucherzentrale Sachsen.

komems.de – Das Portal für kommunales Energiemanagement gewinnt Innnovationspreis

Das Online-Portal »Kom.EMS« hat den Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt (IKU) gewonnen. Das gemeinsam von den Energieagenturen aus Sachsen, Baden-Württemberg, Thüringen und Sachsen-Anhalt entwickelte Portal hilft Kommunen auf www.komems.de, ein wirksames Energiemanagement zu initiieren oder ein vorhandenes Energiemanagement zu verbessern und zu verstetigen.

Erste Fach- und Vernetzungsveranstaltung der neuen »Kompetenzstelle Energieforschung in Sachsen«

Welche Fördermöglichkeiten gibt es zu Forschungsvorhaben und Innovationen im Energiebereich und wo werden sie beantragt? Welche Institutionen beraten Antragssteller zu Förderprogrammen auf Bundes- und EU-Ebene? Welche Erfahrungen machen erfolgreiche Antragssteller bei Förderungen?

Sächsisches Fachsymposium ENERGIE 2019 am 25. November 2019 im Deutschen Hygiene-Museum Dresden

Mit dem Fachsymposium möchte die Sächsische Energieagentur einen Beitrag leisten, innovative Themen der Energieversorgung einem breiteren Publikum vorzustellen und Anregungen für künftige Projekte geben. Die Veranstaltung ist kostenfrei und frei von wirtschaftlichen Interessen.

CO2-Einsparung durch effiziente Nutzung von Wärme: Energiebeirat diskutiert Wärmeversorgung der Zukunft

Braunkohleausstieg, Klimaschutzprogramm, Fridays for Future: Den Themen Klimaschutz und Energiepolitik wurde selten mehr Aufmerksamkeit geschenkt als derzeit. Die aktuellen energiepolitischen Entwicklungen beschäftigen auch den Energiebeirat Sachsen, der heute auf Einladung von Staatssekretär Stefan Brangs in Chemnitz tagt. Schwerpunkt ist neben aktuellen Entwicklungen auf Bundes- und Landesebene das Thema »Wärme« - mit einem Ausblick auf die künftige Wärmeversorgung.

24 Klimaschüler aus Mittweida gehen am 18. November auf Biomasseexkursion

Um das Thema Biomasse praktisch zu erleben, gehen am 18. November 24 Schüler des Städtischen Gymnasiums Mittweida auf Exkursion in den Landwirtschaftsbetrieb Landgut Westewitz mit angeschlossener Biogasanlage nach Großweitzschen. Das Gymnasium ist eine von aktuell 12 Klimaschulen in Sachsen.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -