10.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 13. April 2021

Torsten Herbst MdB (FDP): Sächsischer Impfgipfel muss alle Akteure sofort an einen Tisch bringen

Die Sächsische Staatsregierung hat heute die geltenden Corona-Regeln bis 9. Mai 2021 verlängert. Unterdessen liegt Sachsen nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums bei den Erstimpfungen relativ zur Einwohnerzahl auf Platz 12 der Bundesländer, bei Zweitimpfungen auf Platz 3. Der Freistaat hat mit Stand gestern gemessen an der Einwohnerzahl nach dem Saarland die meisten Impfdosen geliefert bekommen.

Nördliche Ausfahrt Gestewitz gesperrt

Im Zuge des Rückbaus der ehemaligen B95 zwischen Borna und Espenhain muss die nördliche Ausfahrt aus unserem Ortsteil Gestewitz vorübergehend voll gesperrt werden. Im Auftrag der Autobahn GmbH des Bundes werden aktuell zwei Fahrspuren der ehemaligen B95 zurückgebaut.

Neues Lebensmittel-Forum zu Verbraucherfragen startet

Sind gekeimte Zwiebeln noch essbar? Was macht Honig zu Bio-Honig? Wie erkennt man mehr Tierwohl auf Fleischverpackungen? Was bedeutet das Glas-Gabel-Symbol auf Klickdosen? Fragen zu Lebensmitteln und Ernährung, zur Kennzeichnung und Werbung sowie zu Verpackungen beantworten die Verbraucherzentralen kostenlos im neuen bundesweiten Lebensmittel-Forum.

Online-Patientenseminar „Plastische Chirurgie der weiblichen Brust“

Die weibliche Brust und moderne Techniken der plastischen Chirurgie an der Brust stehen im Mittelpunkt eines Online-Patientenseminars des Bereichs Plastische Chirurgie des Universitätsklinikums Leipzig (UKL) am Dienstag, 20. April 2021.

Max Löbner Magnolia wird in Markranstädt gepflanzt

Max Löbner züchtete aus Magnolia stellata (Sternmagnolie) sowie der japanischen Magnolia kobus die frostharte Magnolia loebneri, die 1919 das erste Mal erblühte. Max Löbner wurde am 28. Februar 1869 in Markranstädt geboren und war zu seiner Zeit ein bekannter Pflanzenzüchter und Gartenkünstler. Ihm zu Ehren und zur Erinnerung wird am 15. April 2021 im König-Albert-Park, dem Stadtpark Markranstädt mittig im Rosarium eine Magonolia loebneri Merrill gepflanzt.

2,5 Millionen Euro für den Sport – So geht sächsisch

Für den sächsischen Sport werden zusätzlich 2,5 Millionen Euro aus dem Corona-Bewältigungsfonds bereitgestellt. Im Rahmen der Standortkampagne »So geht sächsisch.« können damit Werbepartnerschaften mit sächsischen Sportvereinen abgeschlossen werden. Das hat das Kabinett am heutigen Dienstag in Dresden beschlossen.

Dienstag, der 13. April 2021: Sachsen verlängert aktuellen Lockdown und Nachbesserungen vom Bund, Zahl der COVID-19-Infektionen steigt wieder an

Noch immer – oder eher mal wieder? – ist die Corona-Lage in Sachsen alles andere als entspannt. Der Freistaat verzeichnet am Dienstag knapp 1.500 Neuinfektionen und verlängert den aktuell geltenden Lockdown bis Mai. Dass der Bund nun beim Infektionsschutzgesetz nachrüstet und damit für mehr Einheitlichkeit bei den Corona-Regeln in ganz Deutschland sorgen will, wird in Dresden prinzipiell begrüßt – aber nicht, ohne Anpassungen zu fordern. Außerdem: Der Machtkampf innerhalb von CDU/CSU über die Kanzlerkandidatur wirkt sich auch auf die hiesige Union aus. Die LZ fasst zusammen, was am Dienstag, dem 13. April 2021, in Leipzig und Sachsen wichtig war.

Sachsen legt für insgesamt rund 9 Millionen Euro neue Corona-Hilfen für Tourismus und Kultur auf

Das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus fördert aufgrund der Corona-Krise Tourismus und Kultur mit weiteren rund 9 Millionen Euro. Das Sächsische Kabinett hat die entsprechenden drei Förderrichtlinien dafür heute verabschiedet. Die Finanzhilfen werden vorbehaltlich der Einwilligung des Haushalts- und Finanzausschusses des Sächsischen Landtages aus dem Sondervermögen „Corona-Bewältigungsfonds Sachsen“ zur Verfügung gestellt.

Personelle Änderungen in der sächsischen Polizei

Vor dem Hintergrund der staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen gegen 17 Polizeibeamte des Mobilen Einsatzkommandos Dresden, die sich wegen Diebstahls bzw. Beihilfe zum Diebstahl, Verstoßes gegen das Waffengesetz und Bestechlichkeit verantworten müssen, wurden in der vergangenen Woche der Leiter des Landeskriminalamtes Sachsen, Petric Kleine (58) und der für die Spezialkräfte/Spezialeinheiten zuständige Abteilungsleiter (Abt. 4) Sven Mewes (60) ihrer Funktionen entbunden.

2. Polizeibericht 13. April: Brand in Wohnung, Verkehrsunfall mit verletzten Mädchen, Einbruch

Unbekannte verschafften sich durch Übersteigen eines Zaunes Zutritt zum Firmengelände+++Polizei und Feuerwehr erhielten am Dienstagmorgen den Hinweis, dass zu einer starken Rauchentwicklung in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus gekommen sein soll+++Heute Nachmittag wurde der Polizei bekannt, dass es auf der Ortsverbindungsstraße K7951 bei Groitzsch zwischen den Ortslagen Berndorf und Lucka zu einem Verkehrsunfall gekommen sein soll, bei dem zwei Kinder von einem Fahrzeug erfasst worden sind.

Sachsen verlängert die Corona-Schutzverordnung bis zum 9. Mai

Sachsens Landesregierung hat sich darauf geeinigt, die noch bis zum Sonntag geltende Corona-Schutzverordnung um drei Wochen zu verlängern. Das teilte Sozialministerin Petra Köpping (SPD) am Dienstag, den 13. April, auf einer Pressekonferenz mit. Die Schutzverordnung soll vorerst nicht geändert werden und demnach bis Sonntag, den 9. Mai, gelten. Derzeit warte man allerdings auf die geplante Änderung des Infektionsschutzgesetzes und mögliche weitere Beschlüsse auf Bundesebene. Daraus könnten sich auch Änderungen für die sächsische Corona-Schutzverordnung ergeben.

Neubau einer Hochspannungs-Freileitung zwischen Oberelsdorf und Limbach-Oberfrohna

Die Landesdirektion Sachsen hat für das Vorhaben 110-kV Freileitung Abzweig Oberelsdorf den Planfeststellungsbeschluss erlassen. Zur Verbesserung der Versorgungssicherheit und der bedarfsgerechten Bereitstellung von Elektroenergie plant die Envia Mitteldeutsche Energie AG den Ausbau des 110-KV Hochspannungsnetzes zwischen den - mit dem 380-KV Höchstspannungsnetz verbundenen - Einspeise-Umspannwerken in Eula und Röhrsdorf in mehreren Bauabschnitten.

Für weniger Stau und mehr Verkehrssicherheit auf der A4

Die Landesdirektion Sachsen hat den Umbau der Anschlussstelle Wilsdruff an der Bundesautobahn A4 sowie den Ausbau des in diesem Bereich liegenden Abschnitts der Staatsstraße 177 genehmigt. „Die Autobahnanschlussstelle Wilsdruff ist vielen Nutzern der Autobahn 4 gut bekannt – denn diese Anschlussstelle wird gerade bei Stau gerne zum Auf- oder Abfahren genutzt.“

Daniela Kolbe, MdB lädt zum Online-Bericht aus Berlin ein

Am Donnerstag, 15. April um 19 Uhr lädt die Leipziger Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe (SPD) interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer neuen Ausgabe ihres Online-Berichts aus Berlin ein.

Sprayer auf frischer Tat gefasst

Gestern, gegen 14:45 Uhr stellte die Bundespolizei Leipzig einen Graffiti-Sprayer auf frischer Tat. Der 20-Jährige war gerade dabei, eine Lärmschutzwand zwischen den Haltepunkten Leipzig-Connewitz und Markkleeberg auf ca. 6 Quadratmetern zu besprühen.

Preis der Leipziger Buchmesse: Das sind die Nominierten 2021

15 Buchtitel stehen ab sofort auf der Liste jener Bücher, die man aktuell unbedingt gelesen haben muss. Denn die Jury des Preises der Leipziger Buchmesse hat die Nominierten 2021 in den Kategorien Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung bekannt gegeben. 

Metall-Tarifkonflikt 2021: Warnstreiks in der laufenden Tarifrunde sind rechtmäßig

Der sächsische Arbeitgeberverband VSME hat heute in einer Pressemitteilung die IG Metall aufgefordert, sich „vertragstreu zu verhalten“ und „von der IG Metall organisierte Streiks als rechtswidrig“ erklärt. Außerdem behauptet der VSME, dass die IG Metall eine Forderung zur Arbeitszeit aufgestellt habe, die rechtswidrig sei.

Wegeverbindung zum Kulkwitzer See wird ausgebaut

Der Verbindungsweg zwischen der Ratzelstraße und dem Kulkwitzer See auf Höhe der Straßenbahnhaltestelle Lausen wird derzeit ausgebaut. Der Weg für Radfahrer und Fußgänger soll künftig attraktiver und sicherer werden.

Tatsächlicher Lockdown-Effekt: Weniger Verkehrstote 2020 und weniger Straßenverkehrsunfälle in Sachsen

Die beiden Lockdowns im Jahr 2020 haben natürlich großen Einfluss auf die Mobilität der Sachsen gehabt. Wenn viele Menschen gezwungenermaßen zu Hause bleiben müssen und auch Märkte und Festivals ausfallen, sinkt zwangsläufig auch die Zahl der Verkehrsteilnehmer und damit die Zahl der möglichen Unfälle. Und der Rückgang der Unfallzahlen 2020 fällt statistisch schon deutlich ins Gewicht.

Zugang zum Lene-Voigt-Park soll für Fußgänger sicherer werde

Um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, werden im Kreuzungsbereich der Eilenburger Straße/Albert-Schweitzer-Straße (Reudnitz-Thonberg) jetzt sogenannte Gehwegnasen in den nördlichen Parkstreifen eingebaut. Sie verkürzen Fußgängern den Übergang zur anderen Straßenseite und sollen die Sichtverhältnisse an der Kreuzung verbessern.

Aktuell auf LZ