28.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

2. Polizeibericht 13. April: Brand in Wohnung, Verkehrsunfall mit verletzten Mädchen, Einbruch

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Unbekannte verschafften sich durch Übersteigen eines Zaunes Zutritt zum Firmengelände+++Polizei und Feuerwehr erhielten am Dienstagmorgen den Hinweis, dass zu einer starken Rauchentwicklung in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus gekommen sein soll+++Heute Nachmittag wurde der Polizei bekannt, dass es auf der Ortsverbindungsstraße K7951 bei Groitzsch zwischen den Ortslagen Berndorf und Lucka zu einem Verkehrsunfall gekommen sein soll, bei dem zwei Kinder von einem Fahrzeug erfasst worden sind.

    Brand in Wohnung

    Ort: Leipzig (Altlindenau), Diakonissenstraße, Zeit: 13.04.2021, gegen 08:00 Uhr

    Polizei und Feuerwehr erhielten am Dienstagmorgen den Hinweis, dass zu einer starken Rauchentwicklung in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus gekommen sein soll. Einsatzkräfte der Feuerwehr öffneten die betroffene Wohnung und löschten das Feuer.

    In der Wohnung hielten sich während des Brandes keine Personen auf. Alle Hausbewohner wurden vorsorglich evakuiert. Es wurde niemand verletzt. Ein Brandursachenermittler wurde eingesetzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen.

    Einbruch in Firma

    Ort: Leipzig (Paunsdorf), Riesaer Straße, Zeit: 12.04.2021, gegen 19:30 Uhr bis 13.04.2021, gegen 10:00 Uhr

    Unbekannte verschafften sich durch Übersteigen eines Zaunes Zutritt zum Firmengelände. Dort schlugen sie die Scheibe eines Rolltores ein und gelangten in das Innere der Firma. Neben Bargeld in höherer dreistelliger Summe und Laptops wurden diverse Spezialwerkzeuge sowie mehrere Fahrzeugschlüssel entwendet.

    Die Höhe des Sach- und des Stehlschadens konnte noch nicht abschließend beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen besonders schweren Fall des Diebstahls aufgenommen.

    Verkehrsunfall mit verletzten Mädchen

    Ort: Groitzsch (Berndorf), K7951, Zeit: 13.04.2021, 13:21 Uhr

    Heute Nachmittag wurde der Polizei bekannt, dass es auf der Ortsverbindungsstraße K7951 bei Groitzsch zwischen den Ortslagen Berndorf und Lucka zu einem Verkehrsunfall gekommen sein soll, bei dem zwei Kinder von einem Fahrzeug erfasst worden sind. Nach derzeitigem Kenntnisstand hielt ein Linienbus an einer Haltestelle und zwei Mädchen (10 und 11) wollten hinter diesem die Fahrbahn überqueren. Dabei wurden beide von einem im Gegenverkehr befindlichen Renault Traffic (Fahrer: 31, deutsch) erfasst.

    Beide Mädchen wurden schwer verletzt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrbahn wurde im Rahmen des Einsatzes voll gesperrt. Ein Rettungshubschrauber wurde ebenfalls am Unfallort eingesetzt. Die Straßensperrung wurde um 15:07 Uhr aufgehoben. Eine Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall aufgenommen.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige