3.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 12. November 2021

Hochkarätig besetztes Fünftes Leipziger Romantik Festival vom 4. bis 7. November 2021 erfolgreich beendet

Die traditionell im Mai stattfindenden (mehrfach pandemiebedingt verschobenen) Festtage Leipziger Romantik konnten in diesem Jahr um Felix Mendelssohn Bartholdys Todestag im November nachgeholt werden, wie immer hochkarätig besetzt. Außer Ragna Schirmer, Matthias Eisenberg und Carolin Masur fanden sich auch im „Orchester Leipziger Romantik“ hervorragende Musiker zusammen.

Perspektive 2024: Die Linke Sachsen trifft sich zum Landesparteitag

Die Linke Sachsen trifft sich am Wochenende 13./14. November 2021 zum Landesparteitag in Schkeuditz. Auf der Tagesordnung stehen die Auswertung der Bundestagswahl, die Wahl eines neuen Landesvorstands sowie die Beschlussfassung digitalpolitischer Leitlinien. Als Gäste erwarten die Delegierten sowohl Parteivorsitzende Janine Wissler als auch Amira Mohamed Ali, Vorsitzende der Bundestagsfraktion.

Karnevalisten übernehmen die Leipziger Amtsgeschäfte

Seit gestern, 11.11 Uhr, heißt es wieder Leipzig lacht, herzlich und laut – Leila Helau. Die Leipziger Karnevalisten starteten mit Abstand und 2G in die fünfte Jahreszeit. Mit viel Konfetti übernahm das Karnevalsoberhaupt, Löwin Leila, die Amtsgeschäfte und schenkte dem grauen Leipzig einen bunten Anstrich.

Requiem von Gabriel Fauré

Mit einer einzigartigen Totenmesse tritt der BachChor Leipzig zum Volkstrauertag am 13. November, 17 Uhr, in der Nikolaikirche auf. Kein dramatisches „Dies Irae“ (Tag des Zorns) steht im Mittelpunkt des Requiems von Gabriel Fauré (1845-1924) sondern Trost und Hoffnung. Mit seiner Vertonung der lateinischen Totenmesse schuf der französische Komponist ein Werk von bestechender Sanftheit.

Bei Online-Anzeigen aufs Impressum achten

Wer einen Handwerker braucht, sucht mittlerweile häufig online. Bei Kleinanzeigen-Portalen gibt es viele Angebote, in Brandenburg inserieren neben deutschen auch viele polnische Anbieter/-innen. Bevor man beauftragt, sollte man die Identität des Vertragspartners checken. Sonst kann es im Reklamationsfall schwierig werden, die eigenen Rechte durchzusetzen.

Warme Wohnung statt sozialer Kälte! – eine parlamentarische Initiative der Fraktion Die Linke

„Die Verbraucherpreise für Energie stiegen im vergangenen Jahr um 18 Prozent. Angesichts des nahenden Winters und der Ankündigung, dass die Stadtwerke Leipzig sowie andere Unternehmen die gestiegenen Rohstoffpreise weitergeben müssen, fordert die Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag unverzüglich einen „Keiner soll frieren“-Plan für unser Land (Vgl. Drucksache 20/25)!

Freitag, der 12. November 2021: Wochen der Entscheidung und weiter Weihnachtsmarkt-Debatten

In Sachsen gibt es mittlerweile Landkreise mit einer Inzidenz von rund 1.000; in Anbetracht solcher Zustände denkt Ministerpräsident Michael Kretschmer laut über weitere Maßnahmen nach – notfalls ein neuer Lockdown. Unterdessen hat die Stadt Leipzig den Alkoholverkauf auf dem Weihnachtsmarkt verboten. Ob diese in Sachsen überhaupt stattfinden werden, ist noch offen. Außerdem: Die Uni kooperiert nicht mehr mit einer impfunwilligen Arztpraxis. Die LZ fasst zusammen, was am Freitag, dem 12. November 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Wetzlar zu Gast in Leipzig – Kapitän Alen Milosevic fällt aus

Die Heimspiel-Festtage gehen weiter. Nach dem erfolgreichen Handballabend am Donnerstag mit einem überzeugenden Sieg gegen die TSV Hannover-Burgdorf steht das nächste Heimspiel in der QUARTERBACK Immobilien ARENA unmittelbar bevor. Am Sonntag empfangen die Handballer des SC DHfK Leipzig die HSG Wetzlar. Anwurf der Partie, die präsentiert wird von Ur-Krostitzer, ist um 16 Uhr.

Sachsen braucht ein systematisches, nachvollziehbares und in der Regierung abgesprochenes gemeinsames Handeln

„Sachsen steckt mitten in der 4. Welle. Die Infektionszahlen erreichen neue Höchststände. In Sachsen sind nach wie vor zu wenige Menschen gegen das Coronavirus geimpft. Die Krankenhausbetten füllen sich. Auf den Intensivstationen wird deutlich: Die übergroße Mehrheit der sehr schwer Erkrankten ist nicht geimpft. Wir hoffen, dass diese dramatische Situation doch noch viele zum Umdenken bringt und sich mehr Menschen impfen lassen.” 

Hilfe für Wohnungslose: Übernachtungsmöglichkeiten und Tagesaufenthalte im Winter

In Leipzig wird auch im kommenden Winter eine ausreichende Anzahl Betten zur Unterbringung wohnungsloser Personen in Gemeinschaftsunterkünften vorgehalten. In den verschiedenen Einrichtungen stehen für alleinstehende Männer und Frauen täglich 259 Plätze zur Verfügung. Diese Kapazität kann bei Bedarf kurzfristig erhöht werden. Für alle obdachlosen Menschen in Leipzig stehen eine Notunterkunft und eine Grundversorgung zur Verfügung.

Vermisster Junge an Mutter übergeben

Am Donnerstagabend (11.11.2021) klingelte es an der Wache der Bundespolizei im Dresdner Hauptbahnhof. Ein kleiner Junge benötigte Hilfe bei der Suche nach seiner Mutter. Ein aufmerksamer Reisender hatte das Kind zur Bundespolizei Dresden begleitet.

Schienenersatzverkehr auf der RB 110

Ab Montag, dem 15.11.2021, kommt es bis zum 03.12.2021 auf der Linie RB110 (Leipzig – Döbeln) zu Schienenersatzverkehr. Grund für die Ausfälle ist zum einen ein hoher Krankenstand beim Fahrpersonal, der nur zum Teil kompensiert werden kann. Zum anderen kommen verschiedene Schäden an den Fahrzeugen hinzu, die teilweise durch die Auswirkungen des Sturms „Ignatz“ entstanden sind.

Anger-Crottendorf: Ordnungsamt will Parkraum analysieren, betont aber die Rechtswidrigkeit des Wildparkens

Manchmal hat man in Leipzig das Gefühl, die StVO gilt hier einfach nicht. Jedenfalls nicht, wenn es ums Parken geht. Da werden Fußwege und Radwege zugeparkt, ganze Kreuzungen. Doch wenn das Ordnungsamt endlich mal kontrolliert und verwarnt, dann schreiben einige der Betroffenen eine Petition, in der sie tatsächlich die Duldung des Wildparkens fordern. So wie aktuell in Anger-Crottendorf.

Verschärfte Corona-Situation: Weihnachtsmarkt in diesem Jahr ohne Alkoholausschank

Auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt wird in diesem Jahr kein Alkohol ausgeschenkt werden. Angesichts der sich zuspitzenden Corona-Lage in Sachsen will die Stadt Leipzig auf Grundlage ihrer rechtlichen Handlungsmöglichkeiten alles tun, um unkontrollierte, stundenlange Menschenansammlungen zu vermeiden.

Wir dürfen den Corona-Tod in Alten- und Pflegeheimen nicht hinnehmen: Es ist höchste Zeit zum Handeln

17 Corona-Tote in Mecklenburg-Vorpommern, 12 in Brandenburg, 6 in Schleswig-Holstein, weitere in Baden-Württemberg und anderswo – alles schmerzliche Meldungen der letzten Tage. Zusätzlich verzeichnet das Robert Koch-Institut (RKI) allein in der letzten Oktoberwoche 93 Tote in 122 Alten- und Pflegeheimen. Tagtäglich laufen neue Rekordzahlen von Neuinfektionen über die Ticker. Das sind erschreckende und bittere Zahlen, über die man nicht zur Tagesordnung übergehen darf.

Engagement-Beratung: Freiwilligenarbeit im Advent

Zum nächsten Informationsformat „Engagement.Impuls“ im Stadtbüro wird es vorweihnachtlich: Am Dienstag, 16. November, können sich Interessierte von 15 bis 18 Uhr darüber informieren, wie sie sich in der Vorweihnachts- und Adventszeit in den zahlreichen Leipziger Projekten und Vereinen freiwillig engagieren können.

Schnee von gestern? Stadtgeschichtliches Museum inszeniert die Kulturgeschichte des Winters in Leipzig

Es ist mal nicht die übliche Weihnachtsausstellung aus vergangenen Jahren, mit der das Stadtgeschichtliche Museum in diesem Jahr die geschichtsbegeisterten Leipziger/-innen zum Besuch des Hauses im Böttchergässchen animiert. Wahrscheinlich würden die auch längst nicht mehr funktionieren. Auch dann nicht, wenn sich viele Leipziger/-innen eine „weiße Weihnacht“ wünschen. Die war eh schon selten in Leipzig. Und mit der Klimaerwärmung geht natürlich auch zunehmend das verloren, was wir mal als Winter kannten.

Der Osten hat in den Koalitionsverhandlungen Priorität: Wir Grüne stellen die Ampel für den Osten auf Grün

„Knapp 30 Jahre nach der friedlichen Revolution wollen wir als Bündnis 90/Die Grünen gemeinsam mit SPD und FDP in den nächsten vier Jahren Ostdeutschland die Priorität geben, die es verdient hat. Auch in der jetzt entscheidenden Phase der Koalitionsverhandlungen machen wir uns deswegen dafür stark, dass die Angleichung der Lebensverhältnisse zwischen Ost und West weiter verbessert wird.“

Warnstreik am 16. November 2021 an sächsischen Hochschulen

Nachdem die Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) auch nach zwei Verhandlungsrunden kein einziges Angebot für die rund 1,2 Millionen Beschäftigten vorgelegt hat, ruft die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Sachsen ihre tarifbeschäftigten Mitglieder an Hochschulen für den 16. November zu einem ganztägigen Warnstreik auf.

Coronavirus Landkreis Leipzig: 19.068 bestätigte Fälle (Stand 12. November 2021)

Seit Anfang März 2020 wurden 19.068   (+279 zum Vortag) Infektionen im Kreisgebiet über PCR-Tests nachgewiesen. Derzeit befinden sich 2.530 Personen in Quarantäne, darunter 1.725 infizierte Personen.

Aktuell auf LZ