4.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Vermisster Junge an Mutter übergeben

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Am Donnerstagabend (11.11.2021) klingelte es an der Wache der Bundespolizei im Dresdner Hauptbahnhof. Ein kleiner Junge benötigte Hilfe bei der Suche nach seiner Mutter. Ein aufmerksamer Reisender hatte das Kind zur Bundespolizei Dresden begleitet.

    Die Erziehungsberechtigte hatte ihren 4-jährigen Sohn für einen kurzen Moment aus den Augen verloren und nicht mehr gefunden.

    Nach kurzer Rücksprache mit der Polizeidirektion Dresden, konnte der Junge nur wenige Minuten später der erleichterten 27-jährigen Deutschen übergeben werden.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige