Artikel vom Mittwoch, 2. September 2020

Grüne bedauern fehlgeschlagene Einigung zur Ludwigstraße 71

Foto: L-IZ.de

Am heutigen Mittwoch wurde das besetzte Haus in der Ludwigstraße geräumt. Dazu Matthias Jobke, Vorstandssprecher von Bündnis 90/Die Grünen Leipzig: „Wir bedauern sehr, dass keine Einigung zwischen Aktivist/-innen und dem Besitzer des Hauses in der Ludwigstraße zustande gekommen ist. Von einer Nutzung des Hauses im Sinne des von den Aktivist/-innen und den Anwohner/-innen erarbeiteten Konzepts mit Räumen für Veranstaltungen, Wohnformen für alle Generationen und Schulgarten hätte die ganze Straße und der Stadtteil profitieren können.“ Weiterlesen

Musik des Zerfalls

Wendegespräche (6): Ein Gespräch mit Ralf Donis über Wave und Punk in der DDR und über das erste Konzert von The Cure in Leipzig

© privat

Für alle LeserLEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausgabe 82, seit 28. August im HandelAm 4. August 1990, mitten in der Umbruchszeit zwischen Mauerfall und Wiedervereinigung, spielte die britische Band The Cure das erste Mal in Leipzig. Für hiesige Cure-Fans ist dieser Auftritt immer noch legendär. Einer, der damals dabei war, ist Ralf Donis. Er ist Musikjournalist, DJ und Sänger der Bands Love Is Colder Than Death und Think About Mutation. Im „Wendegespräch“ mit der LEIPZIGER ZEITUNG erzählt Donis von seinen Erinnerungen an das Konzert und davon, wie er den Mauerfall erlebt hat. Weiterlesen

Mittwoch, der 2. September 2020: BGH bestätigt lebenslange Haftstrafen für Leipziger „Hells Angels“

Archivfoto: L-IZ.de

Für alle LeserDer BGH hat die lebenslangen Haftstrafen gegen vier Mitglieder der „Hells Angels“ bestätigt, die am Tod eines verfeindeten Rockers auf der Eisenbahnstraße beteiligt waren. Gegen weitere Rocker laufen wegen dieses Vorfalls ebenfalls Verfahren. Außerdem: Die Polizei hat das besetzte Haus in der Ludwigstraße geräumt. Nun ist für Donnerstagabend eine Demo geplant. Die L-IZ fasst zusammen, was am Mittwoch, den 2. September 2020, in Leipzig und Sachsen wichtig war. Weiterlesen

Wolfram Günther zum Aufsichtsratsvorsitzenden der Sächsischen Energieagentur gewählt

Foto: Pawel Sosnowski

Energieminister Wolfram Günther ist am Mittwochnachmittag (2.9.) einstimmig zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der Sächsischen Energieagentur – SAENA GmbH gewählt worden. Das Mandat gilt für die gesamte Legislaturperiode. Zu Günthers Stellvertreter wurde Martin Dulig gewählt, sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. Weiterlesen

Sachsen schlägt Chemnitz und Meißen für zusätzliche EU-Förderung vor

Foto: Pawel Sosnowski

Der Freistaat Sachsen macht sich beim Bund und in der EU für eine möglichst breite regionale Förderung aus dem neuen Förderinstrument „Just Transition Fund“ (JTF) für den Strukturwandel stark. Neben den sächsischen Städten und Landkreisen im Lausitzer und Mitteldeutschen Revier sollen auch weitere Regionen von der EU-Förderung in der Förderperiode 2021 bis 2027 profitieren. Weiterlesen

Baumpflegearbeiten auf städtischen Friedhöfen erforderlich

Foto: Ralf Julke

Auf den sieben städtischen Friedhöfen beginnen ab Montag, 14. September, umfangreiche Baumpflege- und Fällarbeiten. Ausreichend vitale Bäume und Rhododendren werden fachgerecht zurückgeschnitten, damit sie im kommenden Frühjahr wieder wie gewohnt austreiben. Abgestorbene Bäume müssen zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit jedoch gefällt werden. Für Beeinträchtigungen, die durch die Arbeiten entstehen, wird um Verständnis gebeten. Weiterlesen

Umfangreiche Beweismittel sichergestellt

Einbruch in Historisches Grünes Gewölbe: Durchsuchungen von Wohn- und Gewerberäumen in Berlin erfolgt

Foto: L-IZ

Unter Leitung der Staatsanwaltschaft Dresden haben heute sieben Beamte der SOKO Epaulette Wohn- und Gewerberäume in Berlin durchsucht. Die Beamten wurden dabei durch drei Beamte des Dezernats Kunstdelikte des Landeskriminalamtes Berlin und eine Hundertschaft der Berliner Bereitschaftspolizei unterstützt. Weiterlesen

K!DZ-Riesenkinderfest mit dem Traumzauberbaum: Ticket-Vorverkauf für Benefizevent am 5. September

© Zoo Leipzig

Der Traumzauberbaum feiert seinen 40. Geburtstag – und lädt die Zoobesucher der 23. Auflage des traditionellen K!DZ-Riesenkinderfestes ein, am 5. September seine Gäste zu sein. Die bei kleinen und großen Zoobesuchern beliebte Benefizveranstaltung zugunsten der Uni-Kinderklinik verspricht mit einem bunten Bühnenprogramm und verschiedenen Aktionsständen ein unvergesslicher Tag zu werden. Zwulf bringt sein Mitmachprogramm mit, Kess lädt zum Feiern, Singen und Tanzen ein und Klinik-Clown Gerald Ruppert kommt mit seinem Mäusezirkus in den Zoo. Weiterlesen