2.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Montag, 18. Januar 2021
Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Leipziger Osten: Zwei neue Spielplätze werden gebaut

Von Amt für Stadtgrün und Gewässer

Mehr zum Thema

Mehr

    Im Leipziger Osten wird in Kürze der Bau von zwei öffentlichen Spielplätzen beginnen. Grund dafür sind die alten Holzspielgeräte, welche aus Altersgründen weichen müssen.

    Auf dem Spielplatz „Balduinplatz“ in Baalsdorf zwischen der Brandiser Straße und dem Gottfried-Jähnichen-Weg wird ab Montag, 7. September, der alte Rutschenturm demontiert und ab dem 15. September durch einen Neuen ersetzt. Eine große Nestschaukel rundet das bis voraussichtlich Ende September fertiggestellte Angebot auf der Grünfläche ab.

    Komplett neu gebaut wird ab Oktober auch der Spielplatz „Kleine Promenade“ in Engelsdorf, Ecke Schulweg. Eine Mini-Nestschaukel, ein Reck, zwei Seilkletterwände sowie ein Rollbalken aus Stahl und Holz sind als grüne Gräserlandschaft gestaltet. Neue Sitzbänke sorgen für mehr Aufenthaltsqualität.

    Die Spielgeräte bei beiden Bauvorhaben werden durch die Firma Spiel-Bau GmbH aus Brandenburg für Kosten von insgesamt rund 51.000 Euro gefertigt. Für die Sperrungen und Einschränkungen wird um Verständnis gebeten. Die Planung war im Vorfeld wie üblich bei einem öffentlichen Termin im Juli 2020 der Bürgerschaft vorgestellt worden.

    Die neue Leipziger Zeitung Nr. 82: Große Anspannung und Bewegte Bürger

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ