1.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 28. September 2021

Dienst-Kfz der Bundespolizei beschädigt – Täter ermittelt

Gestern Abend manipulierte ein Mann an den Kennzeichentafeln eines Dienstfahrzeuges der Bundespolizei und versuchte, diese zu entwenden. Eine Streife der BPOL konnte den Täter auf frischer Tat stellen. Zur Identitätsfeststellung wurde der Mann mit zur hiesigen Dienststelle genommen.

Chemie-Bundesfinale in Leipzig: Leipziger ist Bundessieger

Vom 21. bis 25.09. fand an der Fakultät für Chemie und Mineralogie der Uni Leipzig das 5. Bundesfinale des Chemiewettbewerbs Chemie - die stimmt! statt. Eingeladen waren die bundesweit 36 besten Nachwuchschemikerinnen der Klassenstufen 10 und 11. Sie hatten sich in 3 vorangegangen Wettbewerbstufen gegenüber mehr als 4000 Mitbewerberinnen und Mitbewerber (bis dahin noch Klassenstufe 9 und 10) durchgesetzt.

Gesundheitsministerin Köpping dankt allen Mitarbeiter/-innen in den sächsischen Impfzentren

Nach achtmonatiger Betriebszeit und knapp zwei Millionen Impfungen schließen die sächsischen Impfzentren gemäß Beschluss des Kabinetts planmäßig Ende September ihre Pforten. Die Coronaschutzimpfung geht damit sukzessive ins Regelsystem aus Ärzten und Betriebsärzten über.

#Polizei110 – Sachsens Polizei beteiligt sich am bundesweiten Twitter-Marathon

Gemeinsam mit den Länderpolizeien von Bayern, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein sowie der Bundespolizei beteiligt sich die Polizei Sachsen am Freitag, 1. Oktober 2021, erstmals am bundesweiten Twitter-Marathon.

Stefan Schmidtke wird Geschäftsführer der Kulturhauptstadt Europas Chemnitz 2025 GmbH

Ab dem 1. Dezember 2021 wird der Kulturmanager Stefan Schmidtke Geschäftsführer der Kulturhauptstadt Europas Chemnitz 2025 GmbH. Stefan Schmidtke stammt aus Döbeln und ist ein international renommierter Kulturmanager, der bereits herausragende Kultur- und Theaterfestivals in Europa und Deutschland leitete.

Verwaltungsbürgermeister und Wahlamtsleiter danken ehrenamtlichen Helfern

Am Wahlsonntag haben etwa 4.500 Leipzigerinnen und Leipziger ehrenamtlich bei der Durchführung der Bundestagswahl geholfen. 3.300 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer betreuten die Wahl in den Lokalen, 1.200 die Zulassung und Auszählung der Wahlbriefe. Trotz hoher Wahlbeteiligung und entsprechend vieler Stimmzettel hatte die überwiegende Mehrzahl der Teams bis 21 Uhr die Auszählung abgeschlossen.

Alle Mensen öffnen wieder

Das Studentenwerk Leipzig öffnet zum Semesterstart alle Mensen und Cafeterien wieder für seine Gäste – allerdings im eingeschränkten Regelbetrieb und unter Infektionsschutzvorkehrungen. Auch Mitnahmeangebote bleiben parallel bestehen.

Dienstag, der 28. September 2021: Sondierungsfragen, Wanderwitz im Aus und Corona-Lockerungen in Leipzig

Gespannt blicken viele auf die anstehenden Gespräche zwischen Grünen und FDP, die Sondierungsgespräche beziehungsweise Koalitionsverhandlungen vorbereiten sollen. Die sächsische CDU beschäftigt sich mit einem, der sich klar von der AfD abgegrenzt hat. Außerdem: Das „Zentrum für politische Schönheit“ hat im Wahlkampf die AfD reingelegt und Leipzig durfte heute wieder die Corona-Maßnahmen lockern. Die LZ fasst zusammen, was am Dienstag, dem 28. September 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

modell-hobby-spiel: Wir feiern den Neustart

Es gibt wohl kaum eine modell-hobby-spiel, die sehnlicher erwartet wurde. Nach pandemiebedingter Pause kommt die Hobbymesse endlich zurück und bildet damit den Auftakt für Leipzigs Publikumsmessen.

Die Online-Vortragsreihe zu Heizungstausch, Heizungsoptimierung und Fördermitteln ist zurück

Mit der Einführung einer CO2-Bepreisung seit 2021 ist absehbar, dass das Heizen auf Basis von Öl oder Gas kontinuierlich teurer wird. Hinzu kommen nun auch noch massive Preissteigerungen auf dem Weltmarkt fürs Gas. Gleichzeitig sind durch die Ausweitung der Fördermittel bei Sanierung und Neubau durch die Bundesregierung die Weichen für mehr Erneuerbare Energien in der eigenen Immobilie gestellt.

Jugendwerkstatt am 30. September in Markranstädt

Die Stadt Markranstädt lädt gemeinsam mit der Schulsozialarbeit von Oberschule und Gymnasium sowie dem Jugendclub zur Jugendwerkstatt im Rahmen der Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes Markranstädt am 30. September 2021 von 15 bis 18 Uhr zu „Ab ans Ufer“ (Falkenhain 31, 04420 Markranstädt) ein.

Aktionen zur Lebensmittelrettung starten – Ministerium gibt Info-Broschüre heraus

Mit verschiedenen Aktionen engagieren sich Initiativen in Sachsen gegen das Wegwerfen von Lebensmitteln und nehmen an der Aktionswoche „Deutschland rettet Lebensmittel“ teil. So hat das Christlich Soziale Bildungswerk e. V., am Dienstag (28.09.) mit dem Thementag „Lebensmittel sind wertvoll – Resteretter für Obst und Gemüse“ im Ernährungs- und Kräuterzentrum in Hoyerswerda die diesjährige Aktionswoche eingeläutet.

HauptnetzRad in Leipzig – Problemstelle Nr. 22: die William-Zipperer-Straße

Manchmal staunt man nur, wie alt manche Geschichte schon ist. Und dass es trotzdem noch eine Lösung gibt, für die in jeweiligen Ortsteil oft schon seit Jahren gekämpft wird. So wie im Stadtbezirk Altwest um eine Lösung für das ewige Problem der östlichen William-Zipperer-Straße. Die ist eigentlich auch von der Stadtverwaltung als Parallelroute für Radfahrer zur Georg-Schwarz-Straße gedacht. Nur bis zur Erich-Köhn-Straße duldete man bislang eher unzumutbare Unübersichtlichkeit. Das soll sich jetzt ändern, kündigt das Verkehrs- und Tiefbauamt an.

Goerdeler-Preis würdigt Strategien zur Bewältigung der Corona-Pandemie

In einer Festveranstaltung für geladene Gäste verleiht die Stadt Leipzig gemeinsam mit der Carl und Anneliese Goerdeler-Stiftung und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit am 1. Oktober den kommunalpolitischen Preis der Carl und Anneliese Goerdeler-Stiftung. Dieser geht in diesem Jahr an zwei Preisträger: die Stadt Essen und die Europaregion Pomerania.

100 Prozent Strom aus erneuerbaren Energiequellen

Ab dem 1. Januar 2023 werden die Behörden und Bildungseinrichtungen sowie weitere Liegenschaften des Freistaates Sachsen erstmals zu 100 Prozent mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen versorgt. Dazu wurde durch den Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) eine europaweite Ausschreibung durchgeführt, in deren Ergebnis für drei Jahre zwei regional in Sachsen tätige Unternehmen beauftragt werden konnten.

Wechsel beim Sächsischen Normenkontrollrat – Berufung neuer Mitglieder im Kabinett beschlossen

Das Sächsische Kabinett hat die Berufung neuer Mitglieder für den Sächsischen Normenkontrollrat beschlossen. Damit endet die Amtszeit der Gründungsmitglieder. Nach sechs Jahren scheiden am 7. Oktober 2021 Michael Czupalla, Andreas Bösl, André Jacob, Ralf Leimkühler, Hanjo Lucassen und Prof. Dr. Michael Schefczyk aus dem Amt.

Coronavirus Landkreis Leipzig: 15.383 bestätigte Fälle (Stand 28. September 2021)

Seit Anfang März 2020 wurden 15.383 (+ 45 zum Vortag) Infektionen im Kreisgebiet über PCR-Tests nachgewiesen. Derzeit befinden sich 283 Personen in Quarantäne, darunter 163 infizierte Personen.

Schwere Brandstiftung Dresden – Zeugenaufruf

Unbekannte Täter warfen einen sogenannten „Molotowcocktail“ auf den Balkon der ersten Etage eines im Rohbau befindlichen Einfamilienhauses. Dadurch kam es zum Brandausbruch mit Sachschaden in bisher unbekannter Höhe.

Zurück zur Präsenz: Medizinischer Großkongress im CCL

Mit der Viszeralmedizin fand vom 16. bis 18. September erstmals wieder eine große Tagung im Congress Center Leipzig (CCL) statt. Nach der pandemiebedingten Pause zeigte der Kongress mit über 4.000 Besucherinnen und Besuchern sowie rund 100 Ausstellern, wie komplexe Präsenzveranstaltungen künftig unter neuen Bedingungen erfolgreich durchgeführt werden können.

30 Jahre EHS – Wissenschaftsminister Gemkow gratuliert zur Erfolgsgeschichte

Die EHS (Evangelische Hochschule Dresden, gegründet als Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit) feierte gestern ihr 30-jähriges Bestehen. Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow gratulierte in seinem Grußwort bei der Feier mit Studierenden, Mitarbeitenden und vielen Gästen.

Aktuell auf LZ