5.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Aktionen zur Lebensmittelrettung starten – Ministerium gibt Info-Broschüre heraus

Von Sächsisches Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft
Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Mit verschiedenen Aktionen engagieren sich Initiativen in Sachsen gegen das Wegwerfen von Lebensmitteln und nehmen an der Aktionswoche „Deutschland rettet Lebensmittel“ teil. So hat das Christlich Soziale Bildungswerk e. V., am Dienstag (28.09.) mit dem Thementag „Lebensmittel sind wertvoll – Resteretter für Obst und Gemüse“ im Ernährungs- und Kräuterzentrum in Hoyerswerda die diesjährige Aktionswoche eingeläutet.

    Und die Initiativen foodsharing Dresden, Tafel Dresden e. V. und „Zur Tonne“ verwandeln für eine Woche das Bürger/-innenlabor des Zukunftsstadtbüros im Herzen Dresdens in einen öffentlichen „Fairteiler“ und ein Kompetenzzentrum gegen Lebensmittelverschwendung. Pünktlich zur Aktionswoche veröffentlicht Sachsens Landwirtschaftsministerium zudem eine Broschüre zur Lebensmittelrettung.

    Sachsens Landwirtschaftsminister Wolfram Günther begrüßte die verschiedenen Aktionen und hob den Wert von Lebensmitteln hervor. Günther: „In der Landwirtschaft, in Handwerk, Industrie und Handel sowie in der Gastronomie und Verpflegung arbeiten täglich engagierte Menschen, um uns mit qualitativ hochwertigen Lebensmitteln zu versorgen. Dafür werden Tiere gehalten sowie wertvolle Ressourcen wie Boden, Wasser und Energie beansprucht. Wenn wir Lebensmittel retten, schonen wir Ressourcen, schützen das Klima, wertschätzen Arbeit. Lebensmittel sind im wahrsten Sinne des Wortes zu gut für die Tonne. Ich freue mich daher über die bereits 2012 vom Bundeslandwirtschaftsministerium gestartete Kampagne und über die vielfältigen Aktionen im Land“.

    Die seitens des sächsischen Landwirtschaftsministeriums herausgegebene Broschüre „Das ist es mir wert! Tipps, Tricks und Projekte gegen Lebensmittelverschwendung – vorgestellt von sächsischen Initiativen“ bietet wertvolle Tipps, Anregungen und Informationen zu den vielfältigen Aktivitäten sächsischer Initiativen. Sie steht unter https://landwirtschaft.sachsen.de/lebensmittelwertschaetzung-50864.html zum Download bereit und wird demnächst auch als Druckversion zum Bestellen zur Verfügung stehen.

    Eine Deutschlandkarte zur bundesweite Aktionswoche findet sich hier:

    https://www.zugutfuerdietonne.de/unsere-aktivitaeten/aktionswoche-deutschland-rettet-lebensmittel/aktionswoche-2021/aktionen

    Im Jahr 2020 wurde erstmals die bundesweite Aktionswoche „Deutschland rettet Lebensmittel“ durchgeführt, die nun im Zeitraum vom 29.09. bis 06.10.2021 in das zweite Aktionsjahr startet.

    Laut Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft werden allein in den privaten Haushalten Deutschlands jährlich etwa sechs Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen. Das entspricht circa 75 Kilogramm pro Jahr und Person.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige