27.5°СLeipzig

Lebensmittel

- Anzeige -
Foto: LZ

Kostenloser Online-Vortrag: Abwechslungsreich essen und trotzdem sparen

Die Preise für Lebensmittel sind teilweise erheblich gestiegen. Immer mehr Menschen suchen nach Möglichkeiten, ihren Geldbeutel zu entlasten, sich aber weiterhin ausgewogen zu ernähren. Im kostenlosen Online-Vortrag erhalten die Teilnehmenden viele praktische Tipps, wie sie günstig Lebensmittel einkaufen, ohne dabei auf Geschmack und Qualität verzichten zu müssen. „Wer einige Tipps beherzigt, kann beim Lebensmitteleinkauf sparen […]

Umweltminister in Sachsen: Wolfram Günther (B90/Die Grünen). Foto: LZ

Gesundes, klimafreundliches Essen und weniger Müll in der Schulkantine

Ein Schuljahr im Zeichen der Nachhaltigkeit und des Klimaschutzes im Alltag: Am Mittwoch (13.07.) haben Schülerinnen und Schüler des Julius-Ambrosius-Hülße-Gymnasiums Dresden Umwelt- und Klimaschutzminister Wolfram Günther ihre Ideen und Erkenntnisse im Rahmen des Projektes „#nachhaltigkeit bewegen“ der Verbraucherzentrale Sachsen (VZS) vorgestellt. Ziel des Vorhabens waren Ernährungsbildung sowie die Analyse und Verbesserung der Schulverpflegung. In verschiedenen […]

Foto: LZ

Beim Lebensmitteleinkauf clever Geld sparen

Seit einiger Zeit steigen die Preise für Lebensmittel. Verbraucher:innen können beim Einkauf von Lebensmitteln aber Geld sparen, ohne auf Qualität und Geschmack verzichten zu müssen. Die Verbraucherzentrale Brandenburg zeigt wie. Auf Impulskäufe verzichten „Wir raten Verbraucher/-innen, sich einen Essensplan für die Woche zu machen und einen Einkaufszettel zu schreiben“, empfiehlt Carola Clausnitzer, Lebensmittelexpertin bei der […]

Staatsministerin Petra Köpping. Foto: Kerstin Pötzsch

Perfluorierte Chemikalien: Regional in Sachsen erzeugte Lebensmittel sind überwiegend nicht belastet und können bedenkenlos verzehrt werden

Regional in Sachsen erzeugte Lebensmittel sind nur gering mit sog. perfluorierten Alkylsubstanzen verunreinigt und können daher bedenkenlos verzehrt werden. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung, die das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt (SMS) in Zusammenarbeit mit der Landesuntersuchungsanstalt für das Gesundheits- und Veterinärwesen (LUA) Sachsen durchgeführt hat.

Foto: LZ

Optisch perfektes Obst und Gemüse belastet Umwelt und Klima

Zahlreiche selbstgesetzte Vorgaben des Handels für Obst und Gemüse belasten die Umwelt und das Klima: Brokkoli wird beispielsweise nach Einheitsgewicht vermarktet, Äpfel nur mit makelloser Schale und bei Möhren oder Kohlrabi dienen die frisch-grünen Blätter nur der Optik, lassen das Gemüse selbst aber schneller welk werden.

Das Wochenende, 8./9. Januar 2022: Demos in vielen Städten, Containern in Leipzig und möglicherweise eine neue Virusvariante

In zahlreichen Städten sind am Wochenende erneut Verschwörungsideologen auf die Straße gegangen, um das Coronavirus zu verharmlosen. Unter anderem in Dresden gab es aber auch ein Zeichen in die andere Richtung. Außerdem: In Leipzig demonstrieren Aktivist/-innen gegen Lebensmittelverschwendung und in Zypern soll eine neue Corona-Variante aufgetaucht sein. Die LZ fasst zusammen, was am Wochenende, 8./9. Januar 2022, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Alles für die Tonne? Protest in Leipzig gegen die Lebensmittelverschwendung im Handel + Video

Im Grunde ist es eine Blackbox, auch wenn den Bundesbürgern immer wieder unter die Nase gerieben wird, sie seien Lebensmittelverschwender und würden jährlich Millionen Tonnen an Lebensmitteln einfach wegschmeißen. Dabei gibt es die größten Probleme in der statistischen Erfassung gerade im Lebensmittelhandel. Ein Thema, das seit Jahren Aktivisten umtreibt. Am Samstag, 8. Januar, wollen sie auch in Leipzig auf die Entsorgungspraktiken der Supermärkte aufmerksam machen. Bereits in der letzten Nacht fand dazu eine erste Aktion statt. Die LZ begleitete drei Menschen, die Lebensmittel retten. Und dabei erstaunliche Mengen fanden.

Foto: Marko Hofmann

Die ewige Frage: Cassia- oder Ceylon-Zimt?

In der Weihnachtszeit begegnet uns Zimt besonders häufig, ob in Plätzchen oder im Glühwein. Viele Verbraucher/-innen, die ihre selbstgebackenen Leckereien mit dem Gewürz verfeinern wollen, stehen vor der Frage, welche Zimtsorte sie verwenden sollen: Cassia- oder Ceylon-Zimt? Die Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) informiert über die Unterschiede und gibt Tipps, worauf Verbraucher/-innen bei Einkauf und Verwendung achten sollten.

Aktionen zur Lebensmittelrettung starten – Ministerium gibt Info-Broschüre heraus

Mit verschiedenen Aktionen engagieren sich Initiativen in Sachsen gegen das Wegwerfen von Lebensmitteln und nehmen an der Aktionswoche „Deutschland rettet Lebensmittel“ teil. So hat das Christlich Soziale Bildungswerk e. V., am Dienstag (28.09.) mit dem Thementag „Lebensmittel sind wertvoll – Resteretter für Obst und Gemüse“ im Ernährungs- und Kräuterzentrum in Hoyerswerda die diesjährige Aktionswoche eingeläutet.

Foto: LZ

Tipps gegen Lebensmittelverderb bei Feuchtigkeit und Hitze

Aktuell gesellt sich eine hohe Luftfeuchte zu den sommerlichen Temperaturen. „Dieses Wetter mögen Mikroorganismen auf Lebensmitteln sehr, da sie sich unter diesen Bedingungen besonders gut vermehren können“, sagt Dr. Birgit Brendel, Ernährungsreferentin der Verbraucherzentrale Sachsen. Doch: Was gut für Mikroben ist, ist schlecht für den Menschen, da das Risiko für ein schnelles Verderben von Lebensmitteln steigt.

Die neue Filiale von Biomare in Grosszschocher. Quelle: Biomare

Biomare eröffnet 4. Filiale in Leipzig Großzschocher

Der Leipziger Bio-Lebensmittelhändler Biomare feiert am 03. Juni 2021 die Eröffnung seines vierten Bio-Supermarktes in der Dieskaustraße 130 in Großzschocher. Wie in den bestehenden Biomare-Läden wird auch hier fortan ein Sortiment aus 100% Bio-Produktion angeboten, darunter zahlreiche regionale Erzeugnisse.

Umweltminister Wolfram Günther. Foto: Pawel Sosnowski

Chancen des Booms von Regionalität und Bio-Produkten für Sachsen nutzen

Sachsens Landwirtschaftsminister Wolfram Günther hat sich am Donnerstag (29.4.) bei einem Fachgespräch mit Vertreterinnen und Vertretern des Lebensmitteleinzelhandels ausgetauscht. Im Mittelpunkt standen der Absatz sowie Chancen, Herausforderungen und Maßnahmen für die Vermarktung regional beziehungsweise ökologisch produzierter Lebensmittel in Sachsen.

- Anzeige -
Scroll Up