Artikel vom Freitag, 16. September 2016

Amtsgericht

Angriff auf Polizeiposten: Rechtsextremisten besuchen Prozess gegen linke Angeklagte

Foto: Martin Schöler

Der Prozess gegen sechs Angreifer des Polizeipostens in der Eisenbahnstraße wurde am Freitag von mehreren Rechtsextremisten besucht. Die Neonazis ließen es sich nicht nehmen, die Konfrontation mit den Angeklagten zu suchen. Bereits am Donnerstag war auf der Facebookseite einer Leipziger Neonazi-Gruppe um den parteilosen Stadtrat Enrico Böhm (Ex-NPD) ein Beitrag erschienen, um möglichst viel Aufmerksamkeit zu generieren. Weiterlesen

Vier Tipps zum Herbstrundgang am 17. und 18. September

Flüssiger Kontinent, digitale Anhängsel, Holzschnitte und ein früher Tübke

Foto: Galerie Schwind

Am Samstag, 17. September, dürfen interessierte Leipziger durchaus ins Grübeln kommen: Wohin geht man, wenn man sich nicht zerteilen kann? Oder schafft man all das, was da passiert, irgendwie auch hintereinander? Erst die große Demo gegen TTIP und CETA ab Mittag vom Leuschnerplatz aus – und danach in die Galerie? Denn am Samstag, 17. September, beginnt auch wieder der große Spinnerei- und Herbst-Rundgang. Weiterlesen

Unister Holding: Insolvenzverfahren eröffnet

Das zuständige Amtsgericht Leipzig hat heute das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Unister Holding GmbH eröffnet. Als Insolvenzverwalter wurde Prof. Lucas F. Flöther bestellt, der bereits als vorläufiger Insolvenzverwalter eingesetzt war. Der Geschäftsbetrieb der Unister Holding geht auch im eröffneten Verfahren in vollem Umfang weiter. Die Löhne und Gehälter der Mitarbeiter können trotz Wegfall des Insolvenzgeldes weiter bezahlt werden. Weiterlesen

Bundesliga, 3. Spieltag

HSV gegen RB Leipzig: Der Dino empfängt den Neuling

Foto: Alexander Böhm

Nach dem überraschenden Sieg gegen Borussia Dortmund bekommt es Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig am 3. Spieltag mit dem Hamburger SV zu tun. Der seit fast 100 Jahren ununterbrochen höchstklassig spielende „Dino“ der Liga steht nach nur einem Punkt aus den ersten beiden Spielen bereits unter Druck. Seine Spielweise könnte die Leipziger jedoch vor Probleme stellen. Weiterlesen

Daniela Kolbe (SPD): Hoyerswerda mahnt an uns die aktive Bürgergesellschaft

Zum 25. Jahrestag der fremdenfeindlichen und rechtsextremistischen Ausschreitungen von Hoyerswerda mahnt die Generalsekretärin der SPD Sachsen und Leipziger Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe an, Versäumnisse aus der Vergangenheit klar zu benennen, klare Kante gegen Rechtsextremismus zu zeigen und eine aktive und demokratische Bürgergesellschaft weiter zu fördern. Weiterlesen

Bautzen kann auch anders

Caritas: Keine pauschale Verurteilung von Flüchtlingen und Migranten

Gegen eine pauschale Verurteilung von Flüchtlingen und Migranten hat sich der Caritasverband Oberlausitz mit Sitz in Bautzen gewandt. Auch wenn die Gewaltakte der letzten Tage zum Teil von Ausländern ausgegangen seien, verhielten sich die meisten Flüchtlinge und Migranten friedlich. „Sehr schnell werden die Menschen jetzt in eine Schublade gesteckt“, sagt Manuela Pöpel, Geschäftsführerin des Caritasverbandes Oberlausitz. „Das aber ist nicht das Gesamtbild. In unserer Arbeit mit den Flüchtlingen haben wir gute Erfahrungen gemacht“, betont die Geschäftsführerin, deren Verband in unterschiedlichen sozialen Projekten Flüchtlinge und Migranten betreut. Weiterlesen

Umleitungen für Straßenbahnlinie 1 und 2

Wasserwerke reparieren Schaden an einer Trinkwasserleitung

Ein Schaden an einer Trinkwasserleitung sorgt derzeit für Verkehrseinschränkungen an der Kreuzung Marschnerstraße/Käthe-Kollwitz-Straße. Die Leipziger Wasserwerke sind bereits vor Ort, um den Schaden zu beheben. Für den Zeitraum bis zu ihrer Wiederinbetriebnahme wurden für die Anwohner Wasserwagen bereitgestellt. Für den Verkehr ist der Bereich voll gesperrt. Die Straßenbahnlinien 1 und 2 fahren Umleitung ab der Haltestelle Westplatz, über den Waldplatz, Angerbrücke, Felsenkeller und weiter zum Adler. Weiterlesen

Interkulturelle Wochen

Die Kontaktstelle Wohnen lädt zum Tag der offenen Tür

Im Rahmen der Interkulturellen Wochen lädt die Kontaktstelle Wohnen am 20. September ab 14 Uhr zum Tag der offenen Tür in ihre Räumlichkeiten in der Georg-Schwarz-Straße 19 ein. Die Kontaktstelle Wohnen unterstützt Geflüchtete Menschen in Leipzig dabei, eigenen Wohnraum zu finden und die Gemeinschafts- oder Notunterkunft hinter sich zu lassen.Seit Frühjahr 2016 öffnet die Kontaktstelle Wohnen viermal pro Woche ihre Türen zur offenen Sprechstunde zum Thema Wohnraumsuche. Weiterlesen

Anti-TTIP & CETA-Demo am 17. September

TTIP & CETA in Leipzig: Streit im links-grünen Lager

Foto: L-IZ.de

LEIPZIGER ZEITUNG/Auszug aus Ausgabe 35In einem Punkt sind sich die zahlreichen Gruppen, die am 17. September in vielen deutschen Großstädten auf die Straße gehen wollen, einig: Die Freihandelsabkommen CETA und TTIP sind schädlich. Doch bereits die Frage nach den Gründen für die Ablehnung fördert deutliche Differenzen zu Tage. Für einen Paukenschlag sorgten die sächsischen Grünen, die Anfang September für die Demonstration gegen CETA und TTIP mobilisierten – überraschenderweise jedoch nach Berlin, nicht nach Leipzig. Weiterlesen

Polizeibericht, 16. September: Ladendiebe in Aktion, Vereinshaus heimgesucht, Ungehobelte Gesellschaft

Foto: L-IZ.de

In der Innenstadt trieben gestern mehrere Ladendiebe, teils rabiat, ihr Unwesen +++ In Engelsdorf suchte ein Einbrecher ein Vereinshaus heim, der die Kegelbahn, Küche, das Büro des Präsidenten, der Volleyballer und den Vorratskeller durchsucht und zum Teil erbarmungslos verwüstete +++ In der Linie 11 wurden zwei junge Männer über die Maßen zudringlich. Weiterlesen

Sitzung des sächsischen Denkmalrates in Groitzsch

Unter Vorsitz von Innenminister Markus Ulbig hat am heutigen Freitag, 16. September 2016, die 19. Sitzung des sächsischen Denkmalrates im Ratssaal des Rathauses in Groitzsch (Landkreis Leipzig) stattgefunden. Zentrales Thema war die Überarbeitung der Welterbebewerbung „Die Montane Kulturlandschaft Erzgebirge/Krušnohoří“. Hierüber sowie über die Bewerbungen der beiden sächsischen Kandidaten Hellerau und Görlitz um Aufnahme in die deutsche Tentativliste und die damit verbundenen Aufgaben berichtete die sächsische Welterbekoordinatorin Friederike Hansell. Weiterlesen

Weltalzheimertag

Den Alltag mit Demenz bewältigen

Anlässlich des Weltalzheimertages laden Bibliothek Gohlis „Erich Loest“ und Seniorenbüro Nordwest zum Vortrag ein. Über die Situation von Alzheimer-Betroffenen und ihren Angehörigen spricht die Autorin Margot Unbescheid am Weltalzheimertag, dem 21. September, 19 Uhr, in der Bibliothek Gohlis in der Georg-Schumann-Straße 105. Weiterlesen

Könneritzstraße: Modernisierte Haltestelle geht ans Netz ‒ Finale im November

Am Montag kommender Woche, 19. September, geht die modernisierte Straßenbahnhaltestelle Stieglitzstraße auf der Könneritzstraße wieder ans Netz. Ab Mittag bedienen die Straßenbahnen der Leipziger Verkehrsbetriebe wieder diese zentrale Haltestelle auf der beliebten Flaniermeile. Die Interimshaltestellen werden dann nicht mehr bedient. Entsprechend dem heutigen Standard wurde die Höhe der Haltestelle angepasst, so dass die Fahrgäste jetzt barrierefrei ein- und aussteigen können. Sie wurde zudem mit einem Blindenleitsystem versehen, das den Blinden und Sehschwachen das Reisen mit Bus und Bahn und auch das Orientieren erleichtert. Weiterlesen

„Niemand hat das Recht auf Selbstjustiz!“

Der stellvertretende Ministerpräsident Martin Dulig zu den Ereignissen der vergangenen Nächte in Bautzen

„Schon seit Wochen kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Menschen rechtsextremer Gesinnung und Flüchtlingen auf dem Bautzener Kornmarkt. Mir ist völlig egal, wer angefangen hat. Und das spielt auch keine Rolle. Niemand hat das Recht zur Selbstjustiz. Jeder hat sich an unsere Gesetze zu halten – überall. Für Ordnung und Sicherheit sorgt die Polizei.“ Weiterlesen

Im Herbst schon an das Frühjahr denken

Am 17. September ist Anmeldestart für den 41. Leipzig Marathon

Ab kommendem Samstag, dem 17. September, kann man sich für den 41. Leipzig Marathon anmelden. Der Frühjahrsklassiker wird am 9. April 2017 ausgetragen. Angeboten werden die Laufstrecken Marathon, Halbmarathon, 10 km und 4 km. Dazu kommt der Halbmarathon für die Inlineskater und Handbiker. Nach dem Erfolg beim Jubiläumsmarathon im vergangenen April wird die Marathonstaffel zum festen Bestandteil der traditionsreichen Veranstaltung. Hier können sich Teams mit jeweils vier Läufern anmelden, die dann in Summe eine Gesamtstrecke von 42,195 km absolvieren. Weiterlesen

Kritik darf aber kein Anlaufpunkt für neurechte Gruppen werden

Anja Klotzbücher (Linke): Proteste gegen CETA und TTIP unterstützen

Zu den bundesweiten Großdemonstrationen „STOP CETA TTIP“ erklärt Anja Klotzbücher, europapolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag: In sieben Städten im gesamten Bundesgebiet kommt es morgen zu Protesten gegen CETA und TTIP, um ein klares Zeichen gegen die drohende Untergrabung von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zu demonstrieren. Während CETA bereits fertig verhandelt ist und kurz vor dem Abschluss steht, streiten sich bei TTIP die Verhandlungspartnerinnen USA und EU weiter über die Ausgestaltung. Weiterlesen

Achtsamkeit vor Missbrauch durch Rassist*innen notwendig

Jusos Leipzig rufen zur Teilnahme an Demo gegen CETA und TTIP auf

Am kommenden Samstag, dem 17. September findet in Leipzig eine von sieben bundesweiten Demonstrationen gegen die geplanten Freihandelsabkommen mit den USA und Kanada statt. Getragen von einem breiten gesellschaftlichen Bündnis und unter dem Titel „CETA und TTIP stoppen! Für einen gerechten Welthandel“ wollen ab 12 Uhr am Wilhelm-Leuschner-Platz bis zu zehntausend Menschen ein Zeichen setzen. Weiterlesen

Am 21. September: Verkehrseinschränkungen rund um das Bundesligaspiel RB Leipzig gegen Borussia Mönchengladbach

Zum Fußballspiel von RB Leipzig gegen Borussia Möchengladbach in der 1. Bundesliga am 21. September in der Red Bull Arena wird wiederum ein ausverkauftes Stadion zu erwarten sein. Zur Entlastung der anliegenden Wohnquartiere sind deshalb umfangreiche verkehrsorganisatorische Maßnahmen im Umfeld der Red Bull Arena erforderlich. So wird ab 17 Uhr (drei Stunden vor Spielbeginn) bis 20:30 Uhr ein sogenannter „Sperrkreis“ für das östliche und westliche Waldstraßenviertel eingerichtet. Weiterlesen

Monsanto-Deal – regionale Lebensmittelerzeugung bedroht

Kathrin Kagelmann: Linke fordert Nein der Kartellbehörden zum Bayer

Bayer kauft Monsanto – was bedeutet das für Sachsen? Kathrin Kagelmann, Sprecherin der Fraktion Die Linke für ländliche Räume, sieht den Super-Deal sehr kritisch: „Der Zusammenschluss bedroht Landwirte und Verbraucher gleichermaßen, deren Wahlfreiheit – ob beim Essen oder dem Saatgut, sich verengt und die in möglichen Auseinandersetzungen mit multinationalen Konzernen immer im Hintertreffen sind. Bayer wie Monsanto sind keine Firmen, die angetreten sind, um die Welt zu verbessern und den Hunger zu stoppen - auch wenn deren Chefs das immer wieder betonen. Weiterlesen