Artikel vom Mittwoch, 28. September 2016

Fraktion Die Linke wählt neuen Fraktionsvorstand

Am 28. September 2016 haben die Mitglieder der Fraktion Die Linke ihren Fraktionsvorstand neu gewählt. Im Zuge dieser Vorstandswahlen wurde Sören Pellmann (39) als Fraktionsvorsitzender wiedergewählt. Zum neuen Fraktionsvorstand gehören darüber hinaus die Stellvertreterinnen Franziska Riekewald (36) und Dr. Ilse Lauter (62). Vervollständigt wird er durch die BeisitzerInnen Margitta Hollick (67) und Steffen Wehmann (52). Zu dieser Wahl erklärt der neue und alte Vorsitzende, Sören Pellmann: „Das Wahlergebnis bestätigt, dass wir in den letzten Jahren eine insgesamt gute Arbeit geleistet haben. Bestätigt wurde auch unsere Personalpolitik, eine gute Mischung zwischen älteren und erfahrenen Stadträten sowie Jüngeren anzustreben. Weiterlesen

Bedrohungslage im IC nach Berlin – Fahrgast drohte, den IC in die Luft zu sprengen

Foto: L-IZ.de

Der IC 2302 München – Berlin kam heute nicht planmäßig 12:30 Uhr im Berliner Hauptbahnhof „Tief“ an. Ein Fahrgast (41) verlor während einer Fahrkartenkontrolle seine Beherrschung und drohte, den IC in die Luft zu sprengen. Obgleich Passagiere die Notbremse zogen, fuhr der Zugführer den IC noch in den nahe gelegenen Leipziger „Messebahnhof“, um die Evakuierung der ca. 350 Fahrgäste zu ermöglichen. Indes trennte das Begleitpersonal den 41-Jährigen, der seit den Morgenstunden von seinen Familienangehörigen als vermisst gemeldet worden war, von den übrigen Reisenden und hielt ihn im hinteren Zugabteil fest. Weiterlesen

Im Vorfeld des 3. Oktober 2016

Linke Bekennerschreiben: Mal ein paar Worte zu Indymedia wegen der Dresdner Anschläge

Foto: Screen Indymedia

Für alle LeserGerade langjährigen L-IZ-Lesern ist dieses Thema kein unbekanntes, ganz im Gegenteil. Des Öfteren gab es bereits Geschichten, in welchen die Funktionsweisen, damit einhergehenden Anfälligkeiten und Glaubwürdigkeitsproblemen der Plattform „Indymedia“ bei aktuellen Geschichten beleuchtet wurden. Einerseits ist diese Plattform offen für jeden, der etwas mitzuteilen oder „zu bekennen“ hat, andererseits von Fall zu Fall gerade deshalb keine vertrauenswürdige Quelle – erst recht nicht ohne Prüfung der Informationen durch Journalisten. Apropos „bekennen“, hier hat sich heute angeblich die „Antifa Dresden“ zu den zwei Sprengstoffanschlägen in Dresden auf eine Moschee und das ICC bekannt. Innenminister und Staatsanwaltschaft nehmen dies Weiterlesen

Geköpfte Statuen im Südfriedhof: Polizei sucht nach Dieben

Foto: PD Leipzig

In Anbetracht der Tatsache, dass gerade erst am 17. und 18. September der „Tag des Friedhofs“ gefeiert wurde, erscheint es besonders schändlich, dass drei Wochen zuvor auf dem Südfriedhof vier Skulpturenköpfe abgeschlagen und gestohlen wurden. Bei den Statuen handelt es sich um drei Frauenskulpturen und eine Knabenfigur, die verteilt auf dem Friedhof in verschiedenen Abteilungen an Gräbern gestanden haben. Weiterlesen

Polizeibericht, 28. September: Jugendlicher getreten, Unfallflucht, Denkmal beschmiert

Foto: L-IZ.de

Gestern Nachmittag lief ein 17-jähriger Jugendlicher aus Wurzen durch die alte Nischwitzer Straße als er unerwartet von hinten angegriffen und verletzt wurde +++ Auf der S 23 Richtung Zschorna/Falkenhain löste ein Kleintransporter durch ein Überholmanöver einen Unfall aus und fuhr einfach weiter – In beiden Fällen werden Zeugen gesucht +++ Unbekannte Schmierfinken haben das Kulturdenkmal im Bielapark mit drei Hakenkreuzen beschmutzt. Weiterlesen

Befragung „Älter werden in Leipzig 2016“ läuft noch etwa drei Wochen – auch „zukünftige“ Senioren sind gefragt

10.000 Leipzigerinnen und Leipziger im Alter von 55 bis 85 Jahren sind für die noch drei Wochen laufende Umfrage „Älter werden in Leipzig 2016“ nach dem Zufallsprinzip ausgewählt worden. Damit wird untersucht, ob sich bestehende Angebote für Senioren bewährt haben und in welchen Bereichen Verbesserungen möglich sind. Die Befragung richtet sich ausdrücklich bereits an Menschen, die das 55. Lebensjahr erreicht haben, also auch an „zukünftige“ Senioren, um Bedarfe planen zu können. Weiterlesen

Wegweiser „Ehrenamtliches Engagement in der Leipziger Flüchtlingshilfe“ online verfügbar

Flüchtlinge wollen ankommen und sind auf der Suche nach einer Perspektive für sich und ihre Familien. Doch die Integration von Geflüchteten erfordert besondere Ansätze und lebt von der Beteiligung der Gesamtgesellschaft. Das haben viele Leipziger und Leipzigerinnen erkannt und unterstützen die Menschen beim Erlernen der deutschen Sprache, organisieren Begegnungsmöglichkeiten in der Nachbarschaft oder bieten mit Patenschaften Begleitung im Alltag an. Mit den gestiegenen Flüchtlingszahlen 2015 entstanden neben bereits bestehenden Angeboten zahlreiche neue Initiativen und Ehrenamtsprojekte mit eigenen Ansätzen und Erfahrungen. Weiterlesen

Universität Leipzig schließt Kooperationsvertrag mit Hochschule in Mosambik

Die Universität Leipzig hat eine neue Partneruniversität in Afrika – die Universidade Pedagógica de Nampula in Mosambik. Eine entsprechende Vereinbarung wurde kürzlich vom Prorektor für Entwicklung und Transfer der Universität Leipzig, Prof. Dr. Thomas Lenk, und Prof. Dr. Mário Jorge Caetano Brito dos Santos, Direktor der Delegação de Nampula der Universidade Pedagógica de Moçambique, unterschrieben. Dies ist die 55. Partneruniversität der Alma mater Lipsiensis und die vierte in Afrika, wo es bereits Kooperationsverträge mit Hochschulen in Äthiopien, Tansania und Südafrika gibt. Weiterlesen

Thekla: Bau einer Querungsinsel in Tauchaer Straße ab morgen

Ab morgen (29. September) bis voraussichtlich Anfang November wird in der Tauchaer Straße in Höhe Stollberger Straße (Thekla) eine Querungsinsel zur Erhöhung der Sicherheit für Fußgänger gebaut. Der stadtauswärtige Verkehr wird während dieser Zeit an der Baustelle vorbei geführt. In stadteinwärtiger Richtung verläuft die Verkehrsführung über die Neutzscher Straße/Kiebitzstraße. Fußgänger können die Tauchaer Straße auch während der Bauzeit überqueren. Weiterlesen

globaLE Kino: Cowspiracy im Heizhaus – Das Geheimnis der Nachhaltigkeit

Diese Woche ist das globalisierungskritische Leipziger Kino in Grünau unterwegs. Am Donnerstag, 29.09. ist die Reihe zu Gast im Skate- und Jugendzentrum Heizhaus Leipzig (Alte Salzstraße 63). Um 20 Uhr wird der Film „Cowspiracy“ gezeigt und für die anschließende Diskussion haben die Organisatorinnen und Organisatoren die Buchautorin Anita Idel („Die Kuh ist kein Klimakiller“) nach Leipzig eingeladen. Weiterlesen

Auf der Suche nach dem eigenen Milieu

Leipziger SPD will sich wieder stärker lokalpolitischen Themen widmen

Foto: L-iZ

Wohin will eigentlich die Leipziger SPD? Einiges ist ja bei den Leipziger Sozialdemokraten im Umbruch. Die „Gründerväter“ von 1989 sind in den Hintergrund getreten, selbst die Fraktion im Stadtrat ringt mit einem gar nicht so einfachen Generationenwechsel, der sogar ziemlich spät kommt. Auf dem Stadtparteitag am Samstag, 24. September, wurde nicht nur ein neuer Stadtvorstand gewählt. Man versuchte auch wieder eine Rückbesinnung auf Kommunalpolitik. Weiterlesen

Leipzig präsentiert sich mit Licht und Musik in Partnerstadt Lyon

Leipzig zeigt sich von Donnerstag bis Sonntag in Lyon von seiner künstlerischen Seite. Im 35. Jahr der Städtepartnerschaft reist eine Delegation in die Halbmillionenstadt in der Region Auvergne-Rhone-Alpes. Höhepunkt ist das Konzert des Thomanerchors am Samstag, den 1. Oktober, unter der Leitung von Kantor Gotthold Schwarz, begleitet durch Musiker des Gewandhausorchesters. In der Chapelle de la Trinité führt der Chor neben Johann Sebastian Bach auch Stücke von Johannes Brahms, Heinrich Schütz, Johann Hermann Schein und Max Reger auf. Weiterlesen

Inklusionsassistenten im Einsatz für gemeinsames Lernen mit und ohne Behinderung

174 Inklusionsassistenten unterstützen seit August an ausgewählten Schulen in ganz Sachsen das gemeinsame Lernen von Schülern mit und ohne Behinderung. „Unser Ziel ist es, Schülern mit Behinderungen oder besonderem Förderbedarf einen erfolgreichen Schulbesuch und Berufseinstieg zu ermöglichen“, so Kultusministerin Brunhild Kurth. Die Ministerin betonte zugleich: „Wir lassen die Lehrer mit der Inklusionsaufgabe nicht allein.“ Die Assistenten sind in allen Schularten eingesetzt und helfen den Lehrern unter anderem bei der zusätzlichen Förderung der Schüler, der sozialen Entwicklung im Klassenverband, der Elternarbeit und bei der Zusammenarbeit mit Ausbildungsbetrieben. Weiterlesen

Jutta Person und Gregor Dotzauer

Neue Juroren für den Preis der Leipziger Buchmesse 2017

Jutta Person und Gregor Dotzauer ergänzen in den nächsten drei Jahren die siebenköpfige Jury des Preises der Leipziger Buchmesse. Gemeinsam mit Maike Albath, Alexander Cammann, Meike Feßmann, Kristina Maidt-Zinke und Burkhard Müller entscheiden sie im März nächsten Jahres über die Vergabe des Preises der Leipziger Buchmesse 2017. Die Journalistin und Literaturkritikerin Kristina Maidt-Zinke übernimmt zum zweiten Mal den Vorsitz der Jury. Bis zum 1. November können ausstellende Verlage ihre Bewerbungen in den Kategorien Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung einreichen. Weiterlesen

Sachsens Staatsregierung setzt Antrag der Linken um

Marion Junge (Linke): Freistaat nimmt jetzt doch am Schulobstprogramm der EU teil

Zur Mitteilung, dass Sachsen sich nun doch am EU-Schulobstprogramm beteiligt, erklärt Marion Junge, Sprecherin für Bürgeranliegen der Fraktion Die Linke: Wir freuen uns, dass nun endlich die Landesregierung zu der Erkenntnis gekommen ist, sich am EU-Schulprogramm für gesunde Ernährung zu beteiligen. Meine Fraktion DIE LINKE beantragte seit vielen Jahren, auch in dieser Legislaturperiode (Parlaments-Drucksache 6/252), die Teilnahme Sachsens am Schulobstprogramm der Europäischen Union. Weiterlesen

Sachsen als innovativen Forschungs- und Industriestandort in Europa stärken

Wirtschaftsminister Martin Dulig zur heutigen Debatte zum Antrag der CDU-Fraktion und der SPD-Fraktion „Europa als innovativer Forschungs- und Industriestandort“ im Sächsischen Landtag: „Aus seiner Zugehörigkeit zur Europäischen Union hat Sachsen in den vergangenen 25 Jahren in finanzieller, kultureller und sozialer Hinsicht erheblich profitiert. Kooperation und Innovation haben sächsischen Unternehmen europa- und weltweit Türen geöffnet. Jetzt kann Sachsen mit seiner Wirtschafts- und Innovationsleistung immer stärker auch umgekehrt zur Entwicklung Europas beitragen. Damit ist der Freistaat eines der europäischer Erfolgsmodelle für eine zukunftsorientierte und effiziente Verwendung von Strukturfondsmitteln.“ Weiterlesen

„Klimaschutz schmeckt“: Projektstunden für Schüler

In Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale bietet das Umweltinformationszentrum der Stadt Leipzig (UiZ) ab sofort die handlungsorientierte Unterrichtseinheit „Klimaschutz schmeckt“ an. Die Bildungseinheit soll anregen, das eigene Ess- und Einkaufsverhalten kritisch zu überdenken. Angeboten werden Projektstunden zu Klimaschutz und Ernährung für Oberschulen, Gymnasien und berufliche Aus- und Weiterbildung. Schüler/-innen erfahren, dass weniger Fleisch und Wurst nicht nur dem Klima und der Umwelt zugute kommen, sondern auch der Gesundheit. Es werden biologische und konventionelle Lebensmittel von regionalen Märkten vorgestellt. Weiterlesen