12.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Stefan Schmidtke wird Geschäftsführer der Kulturhauptstadt Europas Chemnitz 2025 GmbH

Von Sächsische Staatsministerin für Kultur und Tourismus
Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Ab dem 1. Dezember 2021 wird der Kulturmanager Stefan Schmidtke Geschäftsführer der Kulturhauptstadt Europas Chemnitz 2025 GmbH. Stefan Schmidtke stammt aus Döbeln und ist ein international renommierter Kulturmanager, der bereits herausragende Kultur- und Theaterfestivals in Europa und Deutschland leitete.

    „Ich gratuliere Stefan Schmidtke herzlich und freue mich sehr, dass solch ein erfahrener und international tätiger Kulturmanager für die Kulturhauptstadt Chemnitz 2025 gewonnen werden konnte. Neben seinen künstlerischen Erfahrungen bringt er auch die perfekten Fähigkeiten für das Management der Kulturhauptstadtgesellschaft mit. Gleichzeitig kennt er mit seinen sächsischen Wurzeln auch die Belange der Menschen im Freistaat“, betont Kulturministerin Barbara Klepsch.

    Der Beauftragte der Sächsischen Staatsregierung für die Kulturhauptstadt Europas Chemnitz 2025, Staatssekretär Thomas Popp ergänzt: „Mit der Berufung von Stefan Schmidtke zum Geschäftsführer der Kulturhauptstadt Europas Chemnitz 2025 GmbH hat die Stadt Chemnitz einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Weg zur Kulturhauptstadt Europas vollzogen.

    Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Trägergesellschaft der Kulturhauptstadt unter kompetenter Führung eines europäisch international vernetzten Kulturmanagers. Die Sächsische Staatsregierung mit allen Ressorts wird der neuen Leitung und ihrem Kulturhauptstadtteam engagiert zur Seite stehen.“

    Bis zum Sommer 2021 führte Stefan Schmidtke als Programmdirektor mit großem Erfolg Deutschlands bedeutendstes internationales Theaterereignis, das Festival Theater der Welt in Düsseldorf. Der 52-Jährige gehört zu den deutschen Kulturmanagern mit versierten internationalen Gründungs- und Arbeitserfahrungen.

    Stationen seines Schaffens sind die Neugründung und Leitung des Festivals Theaterformen in Hannover und Braunschweig, Aufbau und Leitung der Programmabteilung der Europäischen Kulturhauptstadt 2011 in Tallinn sowie seine langjährige Arbeit als Kurator bei den Wiener Festwochen, dort zuletzt als Schauspieldirektor. Am Humboldt Forum in Berlin hat er von 2016 bis 2018 den Aufbau des Programm- und Veranstaltungsbereichs verantwortet.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige