18.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

DreamHack Leipzig – Home Edition: BFW Leipzig sorgt für Verbindung

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Vom 22. bis 24. Januar 2021 findet die diesjährige DreamHack Leipzig Corona-bedingt in einem neuen Format statt. Die IT-Ausbildung des Berufsförderungswerkes Leipzig (BFW Leipzig) stellt die Verbindung zwischen den Gamern in ganz Deutschland her.

    Das Team der DreamHack Leipzig wollte trotz Corona die beliebte größte LAN-Party Deutschlands auch in diesem Jahr durchführen. Mit dem Slogan „Gaming is coming home“ vereint sie die Gamer-Szene aus Deutschland dieses Mal virtuell vom 22. bis 24. Januar 2021.

    Für die technischen Voraussetzungen sorgte unter anderem die IT-Ausbildung des BFW Leipzig. Als Partner der ersten Stunde organisierte das BFW-Team zwei Server, die die entsprechende Leistung aufweisen, um die Online-Wettbewerbe störungsfrei durchführen zu können.

    Der erste Server muss mit seinen 3 Terrabyte Arbeitsspeicher, den 4 Prozessoren mit je 18 Kernen und 15 TB Plattenspeicher, verteilt auf 30 Festplatten, die Hauptlast mit der ausreichenden Geschwindigkeit tragen. Die kleinere Maschine verfügt insgesamt über 600 Gigabyte Arbeitsspeicher, 20 Kerne und 6 TB SSD-Speicher für die redundante Absicherung der Verbindung zwischen den Spielern.

    Gestellt wurden die beiden Rechenmaschinen von der Firma DELL Technologies aus Halle, die auch in den letzten Jahren mit ihren Auszubildenden das Service-Team von Umschülerinnen und Umschülern auf der Leipziger Messe vervollständigte. So kooperieren bewährte Partner auch bei der Online-Ausgabe des Spiele-Events.

    Mit der DreamHack Leipzig – Home Edition wurden die Spieler aus ganz Deutschland eingeladen, um mit Freunden und der DreamHack-Leipzig-Community drei Tage lang zu zocken. Wie auch schon bei den Vor-Ort-Events – Deutschlands größte LAN-Party findet seit 2016 auf Leipziger Messegelände statt – wurden viele Turniere organisiert. Über Live-Streams kann man nicht nur die Spiele beobachten, sondern auch ein spannendes Programm virtuell verfolgen.

    Die DreamHack Leipzig ist die deutsche Plattform der schwedischen DreamHack. 1994 schlossen sich Freunde in einer Grundschule im schwedischen Malung zu LAN-Party zusammen und legten den Grundstein für das mittlerweile weltweite Gaming-Event.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige