1.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Kinderuni goes homeschooling

Mehr zum Thema

Mehr

    Am kommenden Montag, 18. Januar 2021, startet eine besondere Kooperation von MDR Wissen und der Universität Leipzig: Es wird spannende Livestream-Angebote für Schülerinnen und Schüler geben, täglich um 11 Uhr, später auch zeitunabhängig abrufbar.

    Die Redaktion von MDR Wissen und die Kinderuni Leipzig haben innerhalb kurzer Zeit ein Angebot vor allem für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren entwickelt, das andere Homeschooling-Aktivitäten ergänzen und unterstützen kann. Folgende Livestreams/Videos laufen auf der MDR-Wissen-Internetseite zu #gernelernen, auf dem YouTube-Kanal des MDR und auf Facebook.

    Montag, 18. Januar 2021, 11 Uhr
    Raumschiff Enterprise – Wie sich Star Trek unsere Zukunft vorstellt
    Referent: Dr. Sebastian Stoppe

    Dienstag, 19. Januar 2021, 11 Uhr
    Physik auf dem Spielplatz
    Referent: Prof. Dr. Daniel Huster

    Mittwoch, 20. Januar 2021, 11 Uhr
    Was soll denn der Quatsch? Unsinn in Sprache und Literatur
    Referent: Prof. Dr. Elmar Schenkel

    Donnerstag, 21. Januar 2021, 11 Uhr
    Ein Tag im Leben eines Aborigine-Mädchens
    Referent: Dr. Birgit Scheps-Bretschneider

    Freitag, 22. Januar 2021, 11 Uhr
    Abenteuer Pferdeanatomie
    Referent: Prof. Dr. Christoph Mülling

    Alle Videos werden auch in Deutscher Gebärdensprache (DGS) angeboten. In den kommenden Wochen sind weitere Kooperationen des MDR mit Forschungseinrichtungen in Mitteldeutschland geplant. Auch die Universität Leipzig wird voraussichtlich im Februar nochmal Inhalte beisteuern. Nach dem aktuellen Lockdown soll das Format weiterentwickelt werden.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ