14.1°СLeipzig

Schule

- Anzeige -
Staatsminister für Bildung, Christian Piwarz (CDU). Foto: Ronald Bonss

Prüfungsstart für Förder- und Oberschülerinnen und -schüler: Kultusminister Piwarz wünscht viel Erfolg

Für 20.200 Förder- und Oberschülerinnen und -schüler in Sachsen rückt der letzte Schultag näher. Sie starten am Freitag, 20. Mai 2022, mit Englisch ihre Abschlussprüfungen. Dabei streben 16.550 Schülerinnen und Schüler den Realschulabschluss und 3.650 einen Hauptschulabschluss an. Die Realschülerinnen und -schüler absolvieren insgesamt vier schriftliche und eine mündliche Prüfung. So folgen nach Englisch, Deutsch, […]

Staatsminister für Bildung, Christian Piwarz (CDU). Foto: Ronald Bonss

Kabinett verabschiedet Förderrichtlinie: Millionen für benachteiligte Kinder und Lebenslanges Lernen

Das Kabinett hat gestern (3. Mai) die ESF-Plus-Förderrichtlinie des Kultusministeriums verabschiedet. Sachsen kann in den nächsten Jahren rund 73 Millionen Euro in zusätzliche Unterstützungsangebote für benachteiligte Kinder, Jugendliche und Erwachsene investieren. Davon kommen rund 43,5 Millionen Euro von der Europäischen Union und rund 29,2 Millionen Euro stellt der Freistaat Sachsen zur Kofinanzierung bereit. Die Fördersätze […]

Staatsminister für Bildung, Christian Piwarz (CDU). Foto: Ronald Bonss

Nach Ostern kehrt wieder Normalbetrieb in Schulen und Kitas ein: Schul- und Kita-Coronaverordnung läuft aus

In den Schulen und Kindertageseinrichtungen kehrt nach Ostern wieder Normalbetrieb ein. Die derzeit noch gültige Schul- und Kita-Coronaverordnung läuft zum 17. April aus. Eine Anschlussregelung wird es nicht mehr geben. Nachdem bereits durch das Infektionsschutzgesetz des Bundes die Maskenpflicht im Schulgebäude Anfang April wegfiel, wird es nach Ostern auch keine Testpflicht für den Schulbesuch mehr […]

Symbolbild: LZ

Philologenverband in der Region Leipzig zu ukrainischen Schülern an deutschen Schulen

Zur neuen Coronaschutzverordnung an den sächsischen Schulen sagt Eric Buchmann, Vorsitzender des Philologenverbandes in der Region Leipzig: „An den Schulen herrscht eine große Hilfsbereitschaft. Die furchtbaren Bilder, die uns alle, Schüler wie Lehrer, jeden Tag erreichen, zeigen, wie wichtig es ist, jetzt zu den Flüchtlingen aus der Ukraine zu helfen. Viele Schulen können dabei auf […]

Sabine Friedel, SPD Sachsen. Foto: Götz Schleser

Wer zukunftsfähige Schulen will, muss mutig werden und das Bildungsland Sachsen umkrempeln

Zur neuen Lehrergewinnungskampagne des Kultusministeriums sagt die bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag Sabine Friedel: „Die Kampagne ist sicher gut gemeint. Doch die beste Werbung bringt wenig, wenn die Zielgruppe nicht wachsen kann. Fest steht dabei: Aus anderen Bundesländern wird man junge Menschen kaum gewinnen können. Denn bundesweit ist der Lehrermangel groß, rund 150.000 […]

Luise Neuhaus-Wartenberg (Linke). Foto: DiG/trialon

Eine Werbekampagne für den Job als Lehrkraft hilft nichts, wenn die Praxis anders aussieht

Zur Vorstellung einer neuen Lehrergewinnungskampagne durch Kultusminister Piwarz erklärt die bildungspolitische Sprecherin Luise Neuhaus-Wartenberg: „Ich begrüße ja alle Bemühungen, mehr junge Menschen für das Lehramt zu begeistern. Ich bezweifle aber, dass uns diese Werbekampagne helfen wird, wenn die Praxis weiterhin andere Eindrücke bereithält. Das Kultusministerium und das Landesamt für Schule und Bildung müssen das Studium […]

Staatsminister für Bildung, Christian Piwarz (CDU). Foto: Ronald Bonss

Nachwuchs gesucht – Kultusministerium startet neue Lehrergewinnungskampagne

Um mehr junge Menschen für den Lehrerberuf zu begeistern, hat das Kultusministerium eine neue Lehrergewinnungskampagne gestartet. „Fast in allen Branchen herrscht Nachwuchsmangel. Auch in Sachsen blieben in den letzten Jahren immer wieder Lehrerstellen unbesetzt, weil es an Bewerbern mangelte. Die Kampagne soll helfen, den enormen Bedarf besser als bisher zu decken“, sagte der Kultusminister zum […]

Staatsminister für Bildung, Christian Piwarz (CDU). Foto: Ronald Bonss

Maskenpflicht entfällt – Testung an Schulen läuft nur noch bis zu den Osterferien

Das Kabinett hat heute (29. März) die neue Schul- und Kita-Coronaverordnung beschlossen. Neu ist, dass die Maskenpflicht aufgrund des neuen Bundesinfektionsschutzgesetzes in den Schulen und Kindertageseinrichtungen ab 3. April komplett entfällt. Das heißt, die Maske muss nun nicht mehr auf dem Schul- oder Kitagelände getragen werden. Das gilt für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Eltern und […]

Foto: Marko Hofmann

Schutzmaßnahmen an Schulen und Kitas sollen fortgeführt werden

Die bestehenden Schutzmaßnahmen an Schulen und Kitas sollen bis zum 2. April fortgeführt werden. Auf entsprechende Eckpunkte hat sich die Staatsregierung in der heutigen Kabinettssitzung verständigt. Die Staatsregierung folgt damit einer Rechtsauffassung, wonach bestimmte Basisschutzmaßnahmen auch mit einem neuen Infektionsschutzgesetz über den 20. März hinaus und bis zum 2. April möglich sind. Das Infektionsschutzgesetz des […]

Sabine Friedel, SPD Sachsen. Foto: Götz Schleser

Lehrpläne sollen auch in Zukunft Verbindlichkeit geben, jedoch muss die Stofffülle drastisch reduziert werden

Im Ausschuss für Schule und Bildung wurde am 11. März der Antrag „Lehrpläne weiterentwickeln – Rahmenlehrpläne einführen“ (Fraktion Die Linke, 7/7119) angehört. Sabine Friedel, SPD-Bildungspolitikerin, führt dazu aus:  „Lehrpläne sollen auch in Zukunft Verbindlichkeit geben, jedoch muss sich die Stofffülle drastisch reduzieren“, so Friedel. Diese Kernaussage wurde heute von allen Sachverständigen in der Anhörung geteilt. […]

Lehrpläne flexibilisieren – nicht vorrangig Wissen eintrichtern, sondern zum Umgang damit befähigen

Der Bildungsausschuss des Landtages hört heute Sachverständige zum Antrag der Linksfraktion „Lehrpläne weiterentwickeln – Rahmenlehrpläne einführen“ (Drucksache 7/7119). Dazu sagt die bildungspolitische Sprecherin Luise Neuhaus-Wartenberg: „Wir wollen nicht länger nur über Personalstellen und digitale Endgeräte sprechen, wenn es um Bildung geht. Wir müssen dringend debattieren, was wie gelernt und gelehrt wird. Es darf nicht darum […]

Foto: Marko Hofmann

In Schulen und Kitas kehrt mehr Normalität ein

Ab dem 7. März werden die Schutzmaßnahmen an Schulen und Kitas schrittweise zurückgefahren. Das sieht die neue Schul- und Kita-Coronaverordnung vor, die heute vom Kabinett beschlossen wurde. Die Verordnung gilt bis zum 19. März 2022. Danach wird der eingeschränkte Regelbetrieb in Grundschulen und Kindertageseinrichtungen wieder aufgehoben. Gruppen und Klassen müssen nicht mehr streng voneinander getrennt […]

Staatsminister für Bildung, Christian Piwarz (CDU). Foto: Ronald Bonss

In Schulen und Kitas soll mehr Normalität einkehren

Die sächsische Staatsregierung hat sich heute für den Schul- und Kitabetrieb auf einen Fahrplan verständigt, der vorbehaltlich des Anhörungsverfahrens in der Kabinettssitzung am 1. März 2022 beschlossen werden soll.

Staatsminister für Bildung, Christian Piwarz (CDU). Foto: Ronald Bonss

719 Lehrereinstellungen zum 2. Schulhalbjahr

Nach den Winterferien starten die 1.400 öffentlichen Schulen mit insgesamt 719 neu eingestellten Lehreinnen und Lehrern. Von den geplanten 800 Einstellungen konnten 81 Stellen bislang noch nicht besetzt werden. Die Einstellungsverfahren zu den offenen Stellen laufen weiter. „Nach wie vor gelingt es uns nicht, genügend junge Lehrerinnen und Lehrer für MINT-Fächer und einem Einsatz in den ländlichen Regionen zu begeistern“, so Kultusminister Christian Piwarz.

Markranstädt: Übergabe der Lehrerendgeräte

Im Rahmen der „Lehrer-Endgeräte-Förderverordnung“ hat die Stadt Markranstädt für die drei Grundschulen Markranstädt, Kulkwitz und Großehna sowie für die Oberschule und das Gymnasium 99 Endgeräte für die Lehrerschaft erworben. Diese Geräte wurden am 10. Februar 2022 an die Stadt ausgeliefert und durch die Bürgermeisterin und Vertreter aus den Schulen in Empfang genommen.

CDU-Bildungspolitik folgt veralteten Mantras – jedes einzelne Kind soll alles erreichen können

Zum Streit in der Koalition über Reformen im Bildungsbereich (heutiges Interview mit dem CDU-Abgeordneten Holger Gasse) erklärt die bildungspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag, Luise Neuhaus-Wartenberg: „Wir begrüßen es, dass die Koalition über die dringend notwendigen Veränderungen am sächsischen Schulwesen diskutiert – auf unseren Antrag hin haben wir diese Debatte schon im vergangenen Juni im Landtag eingefordert (Drucksache 7/7005).“

Sabine Friedel, SPD Sachsen. Foto: Götz Schleser

Neue Bildungsempfehlung ist Erfolgsgeschichte: Oberschulen stehen bei den Eltern hoch im Kurs

Rund 32.000 Kinder in den sächsischen Grundschulen erhalten in dieser Woche ihre Bildungsempfehlung. Dazu führt Sabine Friedel, SPD-Bildungspolitikerin, am Montag aus: „Erst seit fünf Jahren kann man bei der Bildungsempfehlung tatsächlich von einer Empfehlung sprechen. Denn bis zur Änderung des Schulgesetzes im Jahr 2017 war die Empfehlung verbindlich und das Recht auf freie Schulwahl somit eingeschränkt.“

Symbolbild: LZ

Grundschüler an öffentlichen Schulen erhalten Bildungsempfehlung

Rund 32.200 sächsische Grundschüler der 4. Klassen erhalten am Freitag (11. Februar) zusammen mit den Halbjahresinformationen ihre Bildungsempfehlung für eine der weiterführenden Schulen. Bis zum 4. März 2022 müssen die Eltern ihre Kinder dann an einer Oberschule oder an einem Gymnasium ihrer Wahl anmelden. Im letzten Schuljahr folgten rund 73 Prozent der Eltern der erteilten Bildungsempfehlung.

Thomas Popp. Foto: SK

Digital? Aber sicher! – Hacker-Experten kommen an Sachsens Schulen

Coronabedingt verbringen Schüler und Lehrer so viel Zeit in ihrem Schulalltag mit Laptop, Tablet oder Smartphone wie nie zuvor und sind dabei vielen Gefahren in der digitalen Welt ausgesetzt. Rund um den internationalen Aktionstag Safer Internet Day am 8. Februar werden deshalb für Schüler ab Klassenstufe 8 Webkonferenzen zur Sicherheit im digitalen Raum angeboten. An den Veranstaltungen unter dem Motto: „Digital? Aber sicher! – Die Hacker kommen!“ nehmen ungefähr 2.100 Schülerinnen und Schüler aus 39 Schulen teil.

Staatsminister für Bildung, Christian Piwarz (CDU). Foto: Ronald Bonss

Sächsische Schüler erhalten Halbjahresinformationen und starten in die Winterferien

496.600 Schüler an allgemeinbildenden Schulen, Schulen des zweiten Bildungsweges und berufsbildenden Schulen erhalten am 11. Februar 2022 ihre Halbjahreszeugnisse. Der Termin für die Halbjahreszeugnisse der Kurshalbjahre 12/I an allgemeinbildenden Gymnasien und 13/I an beruflichen Gymnasien wurde auf den 14. Januar 2022 verlegt. Die Zeugnisse werden seit dem 17. Januar 2022 ausgehändigt. Vom 12. bis 26. Februar 2022 sind in Sachsen Winterferien.

- Anzeige -
Scroll Up