Artikel vom Montag, 3. Juni 2019

Bericht der Kommission zur Überprüfung der Ausbildung an der Hochschule der Sächsischen Polizei

Quelle: Sächsisches Staatsministerium des Innern

Am heutigen Tag hat Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller gemeinsam mit Landespolizeipräsident Horst Kretzschmar und Brigadegeneral a. D. Armin Staigis den Bericht der Kommission zur Überprüfung der Ausbildung an der Hochschule der Sächsischen Polizei (FH) der Öffentlichkeit vorgestellt. Die sechsköpfige Kommission wurde von Innenminister Wöller am 5. Dezember 2018 eingesetzt, um insbesondere das Prüfungswesen sowie die Strukturen, Organisation und internen Abläufe der Polizeifachhochschule zu untersuchen. Weiterlesen

Kolumne: Heute hier, morgen dort

Möbelkauf der anderen Art: Begegnung mit einem „Bürger“

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserLEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausg. 67Normalerweise begegnet man in Möbelhäusern emsigen Verkäufern, die einen von der passenden Härte der Matratze, vom umfangreichen Stauraum in den Küchenschubladen oder der neuen, ziemlich undefinierbaren Farbe der Anbauwand überzeugen wollen. Neulich jedoch begegnete mir eine andere Art Spezies von Verkäufer. Während ich mich im Küchenstudio umsah, kamen wir ins Gespräch – über die Höhe der Arbeitsflächen, die richtige Abzugshaube und über Erdogan. Erdogan? Weiterlesen

Politologin Rebecca Pates im Interview: „Einige Reichsbürger glauben, die Welt wird von Reptilien aus dem All regiert“

Foto: Swen Reichhold

Für FreikäuferLEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausg. 67Laut Verfassungsschutz leben derzeit 1.700 Reichsbürger in Sachsen. Über die Gefahr, die von diesen ausgeht, wie man ihnen argumentativ begegnet und ob sie nicht für die Demokratie verloren sind, erklärt Politologin Prof. Dr. Rebecca Pates von der Universität Leipzig. Für die LZ führte Marko Hofmann das Interview mit ihr für die aktuelle Ausgabe. Weiterlesen

Stadtsportbund Leipzig veranstaltet Sparkassen-LIPSIADE

Die 26. Auflage lässt die Herzen von 5.000 Kindern und Jugendlichen aus Leipzig und Umgebung schneller schlagen. Beim Staffellauf der Grundschüler und den zahlreichen Wettbewerben der Sportarten wetteifern die Kids um die 4.000 Medaillen. Dank des Offiziellen Titelsponsorings der Sparkasse Leipzig und einer Förderung durch die Stadt Leipzig bildet die Sparkassen-LIPSIADE auch in diesem Jahr einen Wettkampfhöhepunkt im Sportkalender vieler Nachwuchssportler*innen, Vereine und Verbände. Weiterlesen

Eröffnung der Ausstellung „DENK + MAL Luther Melanchthon“

Foto: L-IZ.de

Am Dienstag, dem 4. Juni, eröffnen Kulturbürgermeisterin Dr. Skadi Jennicke und der Direktor des Stadtgeschichtlichen Museums, Dr. Anselm Hartinger um 16 Uhr die Ausstellung „DENK + MAL Luther Melanchthon“ in der Unteren Wandelhalle des Neuen Rathauses. Sie zeigt die vielfältigen Spuren von Martin Luther und Philipp Melanchthon in Leipzig und stellt deren Bedeutung für die Leipziger Disputation heraus. Gezeigt werden zudem die Geschichte des Luther-Melanchthon-Denkmals in Leipzig sowie die Ergebnisse des künstlerischen Wettbewerbes zu seiner Neugestaltung. Weiterlesen

Stadt vergibt Architekturpreis – seit 20 Jahren

Foto: Ralf Julke

Ob Neue Messe, Tropos-Wolkenlabor oder der Erweiterungsbau der Deutschen Nationalbibliothek: Leipzig hat spektakuläre, zeitgenössische Architektur zu bieten und zeichnet sie alle zwei Jahre aus. Seit inzwischen 20 Jahren gibt es den Architekturpreis der Stadt Leipzig zur Förderung der Baukultur. Im Jubiläumsjahr können Bauherren und Architekten noch bis zum 23. August Projekte einreichen, die seit dem 1.Januar 2016 entstanden sind.Weiterlesen

Wiener Modell

Eine Wette zum 365-Euro-Ticket: Wird es bis 2027 eingeführt oder nicht?

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserLEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausg. 67Manche Berichterstattungen, Debatten darüber bis hinein in die sozialen Netzwerke hinein treiben seltsame Blüten. Eine hat nun zu einer Wette geführt, über die wir gern und im Einverständnis mit dem Wettpartner, dem Stadtrat René Hobusch (FDP), die Öffentlichkeit informieren wollen. Alles dreht sich um die Frage, ob und wann man realistisch ein Ticket in Leipzig einführen kann, welches den normalen Fahrgast im Jahresabonnement am Tag nur noch einen Euro kostet. Weiterlesen

Schule

Bitte nicht freundlich: Wie verläuft so ein Abitur in Sachsen?

Foto: Marko Hofmann

Für FreikäuferLEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausg. 67Jeder war mal in einer und alle wissen natürlich, was da schiefläuft und "in die Bildung" soundso. Die Schule, lebenslanger Erinnerungsort, Zeit des Erwachsenwerdens und leider auch der Prüfung. Auch wenn so mancher später im Leben feststellt, dass die Benotungen rasch verblassen und das Leben noch einmal ganz anders verläuft, als die 1, 2 oder 3 vorherzusagen schien: durch den großen Schluss-Contest mussten wir alle. Wie eine Abiturprüfung heutzutage in Sachsen abläuft, hier mal aus Lehrerperspektive. Weiterlesen

Akkreditierung bescheinigt Unabhängigkeit als Prüflabor

Labor des Hygieneinstituts erreicht höchste Kompetenz

Foto: Stefan Straube / UKL

Das Labor des Instituts für Hygiene, Krankenhaushygiene und Umweltmedizin am Universitätsklinikum Leipzig ist jetzt berechtigt, Trinkwasseruntersuchungen im Klinikum selbst vorzunehmen. "Die Deutsche Akkreditierungsstelle hat uns jetzt nach umfassenden Begutachtungen bestätigt, dass unser Labor nach der neuesten DIN-Norm die Kompetenz eines Prüflabors hat, also selbst Proben entnehmen und eigenverantwortlich mikrobiologische Untersuchungen vornehmen kann", so Prof. Dr. Iris Chaberny, Direktorin des Hygieneinstituts.Weiterlesen

Polizeibericht, 3. Juni: Crash mit Straßenbahn, Unfallflucht, Wildschwein-Diebstahl

Foto: L-IZ.de

An der Kreuzung Richard-Lehmann-Straße/Karl-Liebknecht-Straße fuhr die Fahrerin eines Audis bei „Rot“ in den Kreuzungsbereich ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit der Straßenbahnlinie 10 +++ An der Kreuzung Prager Straße musste ein Renault Twingo beim Abbiegen einem entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen und kollidierte mit einem Verkehrsschild +++ In Machern hat ein Mercedes-Fahrer beim Vorbeifahren einen grauen Mercedes touchiert und beschädigt +++ Der Fahrer eines Sattelzuges erfasste auf der S 11 ein Wildschwein, welches noch an der Unfallstelle verendete. Wenig später hielt ein Pärchen am Fahrbahnrand, schnappte sich Wildschwein und packten es in den Kofferraum ihres weißen Skodas – In allen Weiterlesen

Mehr als 13.000 Teilnehmer haben abgestimmt

Kleiner Elefantenbulle auf den Namen Bền Lòng getauft

© Zoo Leipzig

Der kleine Elefantenbulle im Zoo Leipzig ist heute von den Elefantenpflegern gemeinsam mit Oberbürgermeister Burkhard Jung und Zoodirektor Prof. Jörg Junhold auf den Namen Bền Lòng getauft worden. Der Namen bedeutet so viel wie „durchhalten trotz Widrigkeiten“. Tausende Menschen hatten sich an der Suche beteiligt. In der ersten Runde waren 5.597 Vorschläge eingereicht worden, aus der eine Vorauswahl von zehn Namen erstellt wurde. Weiterlesen

Verwaltungsgericht entscheidet über Abschiebung von tunesischer Regenbogenfamilie

Foto: Ralf Julke

Am 04.06.2019 wird das Verwaltungsgericht Leipzig über den abgelehnten Asylantrag einer tunesischen Regenbogenfamilie entscheiden. Der Asylantrag der Familie war im November 2017 vom Bundesamt für Migration und Familie (BAMF) abgelehnt worden, obwohl in Tunesien homosexuelle und bisexuelle Menschen kriminalisiert und mit bis zu 3 Jahren Gefängnis bestraft werden. Weiterlesen

Skateanlage im Leipziger Westen: Stadtratsbeschluss endlich umsetzen und Bedarfe junger Menschen ernst nehmen!

Foto: L-IZ.de

Es sind die kleinen Dinge, die die Kommunalpolitik ausmachen und die Menschen Vertrauen geben, dass ihre Belange ernst genommen werden. Oder eben nicht. Ein Beispiel für den misslungenen Umgang mit den Bedürfnissen junger Menschen in dieser Stadt ist das Agieren der Stadtverwaltung in Bezug auf Skatemöglichkeiten im Leipziger Westen. Weiterlesen

Willkommenshefte gibt es jetzt auch in Spanisch – Aufruf zur Spende zur Finanzierung des Druckes

Foto: L-IZ.de

Seit 2016 bietet das Soziokulturelle Zentrum „Die VILLA“ das blaue Willkommensheft für alle Geflüchteten an. Ein Deutschlernbuch, in welchem die wesentlichsten Grundbegriffe und Redewendungen der deutschen Sprache enthalten sind. Mit der Übersetzung in ein arabisches Heft begann das Projekt, mittlerweile gibt es das Willkommensheft in den Sprachen wie Dari, Englisch und Deutsch und aktuell in Spanisch. Weiterlesen

Angst vor rechten Trommlern?

Was hat der Vogtlandkreis am 26. Mai überhaupt gewählt?

Grafik: Freistaat Sachsen

Für alle LeserVielleicht kann man die seltsamen Entscheidungen der Versammlungsbehörde im Vogtlandkreis zum Aufmarsch der rechtsradikalen Splitterpartei „Der III. Weg“ am 1. Mai auch mit der Verunsicherung erklären, die sich in sächsischen Behörden breitgemacht hat. Denn der selbstverständliche Wahlsieg der CDU bei Landtags-, Kreistags und Gemeinderatswahlen ist Vergangenheit. Nur: Was kommt nun? Weiterlesen

Rückblick Gedenkveranstaltungen Universitätskirche & Vorankündigung ökumenischer Gottesdienst

Quelle: Stiftung Universitätskirche St. Pauli zu Leipzig

Rund 600 interessierte Teilnehmer, ein tiefgründiger, hochaktueller Vortrag zum Thema "Staat ohne Gott?" sowie hierzu eine lebhafte und respektvolle Disputation in der Aula und Universitätskirche St. Pauli zu Leipzig am 29. Mai 2019: Das erste PaulinerForum war ein Auftakt mit durchweg positiver Resonanz, die allen Beteiligten Motivation für die Planung der Folgeveranstaltung im Mai 2020 gibt. Weiterlesen