9.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Internationaler Kongress und Fachmesse für Logistik und Prozessmanagement im Krankenhaus

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Ab kommenden Mittwoch (5. Juni 2019) wird Leipzig erneut zur zentralen Plattform für Logistik und Prozessmanagement im Krankenhaus. Mit der Kongressmesse med.Logistica startet der bedeutendste Treffpunkt dieser Branche im gesamten deutschsprachigen Raum.

    Zwei Tage lang können sich Fachleute wie Krankenhausmanager und -logistiker, Einkäufer und Wirtschaftsleiter, IT- und Technische Leiter, Pflegedirektoren oder Krankenhausapotheker umfassend über Möglichkeiten und Erfahrungen auf dem Weg zum Krankenhaus 4.0 informieren.

    Mehr als 100 Referenten aus sechs Ländern demonstrieren an Hand von Best Practice-Beispielen, wie Prozesse und Behandlungswege zum Vorteil der Patienten effektiver gestaltet werden können. Besonderen Raum nimmt in diesem Jahr die Verbindung von Digitalisierung und Prozessoptimierung ein.

    Insgesamt erstreckt sich die Themenbreite vom Einkauf über die Intralogistik bis zur Entsorgung. Begleitend zum Kongress präsentieren in der Fachausstellung 87 Aussteller aus sechs Ländern ihre innovativen Produkte und Services (2017: 80 Aussteller).

    Zu den Höhepunkten der med.Logistica zählt die Vergabe des Leipziger Preises für Krankenhauslogistik. Die Auszeichnung kürt besonders fortschrittliche, praktisch erprobte Logistikprojekte im Gesundheitswesen und wurde 2019 zum zweiten Mal ausgelobt.

    Geehrt werden Dr. med. Christine Fuchs, Geschäftsführerin des Krankenhauses Lübbecke-Rahden, Mühlenkreiskliniken AöR, und Dr.-Ing. Marco Emmermann, geschäftsführender Gesellschafter der Visality Consulting GmbH, für den „Einsatz eines Healthcare-Control-Center-Tools (HCC) zur Prozessoptimierung“. Das Projekt überträgt die auf Flughäfen angewandte digitale Steuerung aller Betriebsprozesse auf die Patientenversorgung im Krankenhaus.

    Die med.Logistica wird am 5. und 6. Juni 2019 im CCL veranstaltet. Sie findet seit 2011 aller zwei Jahre statt. Ideelle Träger sind unter anderem die Krankenhausgesellschaften in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

    Im Internet
    http://www.leipziger-messe.de
    http://www.medlogistica.de

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige