Artikel vom Sonntag, 23. August 2015

Dreiviertel aller erkrankten Kinder werden geheilt

Regenbogenfahrt ermutigt junge Krebspatienten

Foto: Ernst-Ulrich Kneitschel

Die Diagnose Krebs ist bis heute für viele Eltern ein Schock. Doch bei vielen Kindern sind die Chancen gut, dass sie wieder gesund werden. Daran erinnert die Regenbogenfahrt, die am Samstag die Kinderonkologie der Uniklinik Leipzig besucht hat. 40 ehemalige Patienten radeln von Halle über Leipzig, Chemnitz, Dresden und Cottbus nach Berlin. Neben ermutigenden Worten gab es T-Shirts, kleine Geschenke und eine CD mit ermutigenden Geschichten. Weiterlesen

Leben fetzt

Gastmanns Kolumne: Der Ernst des Lebens? … Ihr könnt mich mal!

Foto: L-IZ.de

Herzerwärmende Bilder boten sich gestern mal wieder jenem Betrachter dar, der sich in Grundschulnähe herumzutreiben wusste. Überall niedliche Schulanfänger mit viel Verwandtschaft und wenigen Zähnen, denen Väter gutmütig überdimensionierte Zuckertüten nebenher trugen, während sich Großeltern nach dem Grade der Aufregung der kleinen Debütanten erkundigten. Idyllische Zufallseindrücke waren das, die einem fast glauben machten, die Welt sei vielleicht doch noch kein ganz so verkommener Ort, wie man gemeinhin anzunehmen bereit ist. Weiterlesen

Nazivideo von Heidenau: Henning Homann (SPD) stellt Strafanzeige gegen unbekannt

Henning Homann, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, zu den gestrigen Ausschreitungen in Heidenau und einem Video, das diese dokumentiert: "Um Beweise zu sichern und eine konsequente Strafverfolgung zu ermöglichen, habe ich das Video gesichert, Anzeige erstattet und das Video wieder ins Internet gestellt. Die extrem rechten Gewalttäter in Heidenau müssen mit aller Härte des Gesetzes bestraft werden. Dazu gilt es, alle Mittel auszuschöpfen. Wenn offenbar Rechtsextreme sich im Internet mit selbstgedrehten Videos für Ihre Straftaten rühmen, ist das erschreckend. Wenn sie damit ungewollt die Ermittlungsarbeiten der Polizei unterstützen könnten, sollte wir diese Chance wahrnehmen." Weiterlesen

Jusos Sachsen: Innenminister Ulbig scheitert bei Bekämpfung von rechten Terrorismus

Angesichts der wiederholten Angriffe von Neonazis in Heidenau und der verheerenden Situation für Flüchtlinge in Sachsen erklärt Katharina Schenk, Landesvorsitzende des Jusos Sachsen: "Sachsen steht an einem Wendepunkt. Das sächsische Innenministerium muss sich entscheiden, ob es zulässt, dass sich rechter Terrorismus immer weiter und immer tiefer in unsere Gesellschaft verbreitet. Mit Blick nach Heidenau müssen sich Innenminister Ulbig und sein Staatssekretär genau damit auseinandersetzen. Weiterlesen

Polizeibericht: Fußballspiel RB Leipzig gegen FC St. Pauli

Foto: L-IZ.de

Am heutigen Sonntag gab es erneut ein Zusammentreffen beider Mannschaften in der RB-Arena in Leipzig. Das Spiel begann mit dem Anpfiff um 13:32 Uhr. Bei der Anreise der auswärtigen Fans mit neun Bussen, mit Zügen der Deutschen Bahn AG sowie bei deren individuellen Fahrt nach Leipzig gab es keine Vorkommnisse. Auch die Anreise der RB-Fans verlief reibungslos. Weiterlesen

Kritik an Studentenwerk und Diskussionen über langfristige Hilfe

Geldspende für Geflüchtete in der Ernst-Grube-Halle

Foto: René Loch

Falls es im Ausnahmezustand eine Normalität geben kann, dann scheint diese in der Erstaufnahmeeinrichtung für Geflüchtete in der Ernst-Grube-Halle (EGH) langsam einzukehren. Eine Woche ist mittlerweile vergangen, seit die ersten Menschen hier ihr vorübergehendes Quartier bezogen haben. Die Emotionen der ersten Tage haben sich gelegt - an vielen Fronten wird nun konstruktiv gearbeitet. Gleichwohl immer noch im Ehrenamt, denn die Landesdirektion Sachsen schafft es weiterhin nicht, einen regulären, hauptberuflich tätigen Betreiber für die Unterkunft zu finden. Weiterlesen

Gratisveranstaltungen sollen nicht nur schmückendes Beiwerk sein

Kostenlose Veranstaltungen des Katholikentags für den offenen Diskurs

Foto: Ernst-Ulrich Kneitschel

Im Juli 2015 begann der Vorverkauf für die Karten des Katholikentags in Leipzig. 90 Prozent der Veranstaltungen werden im Innenstadtring stattfinden. Gegenüber L-IZ stellten nun die Organisatoren klar, dass ein großer Teil der Veranstaltungen gratis besucht werden kann. Zentrales Element: Ein Veranstaltungsort, wo Diskussionsveranstaltungen ohne Teilnehmerausweis - also kostenlos - besucht werden können. Weiterlesen

Piratenpartei Sachsen: Freital, Meißen, Heidenau – Der Worte sind genug gewechselt

Die Ereignisse im sächsischen Heidenau in den letzten Tagen führen bei Politikern aller demokratischer Parteien zu Bekundungen der Solidarität mit Geflüchteten. Es ist nicht der erste Angriff auf Geflüchtete oder deren Unterstützer in Sachsen. Daher bleibt zu vermuten, dass es auch in diesem Fall nur bei warmen Worten bleiben wird. Bisher folgten auf solche Bekundungen zumeist auch politische Entscheidungen, die den Interessen der gewalttätigen Rassisten sogar entsprachen, in keinem Fall aber die Situation der Geflüchteten verbesserten. Weiterlesen

RB Leipzig vs. FC St. Pauli 0:1 (0:1): Erste Heimniederlage vor ausverkauftem Haus

Foto: Alexander Böhm

Am Sonntag musste RB Leipzig die erste Saisonniederlage hinnehmen. Gegen den FC St. Pauli unterlagen die Leipziger 0:1 (0:1). Lennart Thy (44.) erzielte vor ausverkauftem Haus das Tor des Tages. Nach dem starken Auftritt in Braunschweig wollten die Rasenballer am 4. Spieltag endlich den ersten Heimdreier verbuchen. Die Partie gegen die kultigen Kiezkicker aus dem hohen Norden lockte 41.795 Zuschauer ins Zentralstadion. Die Anzeigetafel meldete "Auserkauft" (Fehler im Original). Das schöne Wetter verlieh dem Spiel obendrein den Rahmen für ein herrliches Fußballfest. Weiterlesen

Schwusos: Homophobe Äußerungen des neuen Landesbischofs sind unerträglich

Stellungnahme des Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft der Lesben und Schwulen in der SPD Sachsen zu den Äußerungen des neuer evangelischer Landesbischof, Carsten Rentzing in der Tageszeitung "Die Welt" zum Thema Homosexualität: "Die Äußerungen des neuen Evangelischen Landesbischofes, Carsten Rentzing, das Homosexualität nicht dem Willen Gottes entspräche und er deshalb gleichgeschlechtlich liebenden Menschen rät, ihre Sexualität nicht auszuleben, sind unerträglich und ein Schlag ins Gesicht für alle Schwulen und Lesben in der Evangelischen Kirche in Sachsen, deren Familien und Freunde. Weiterlesen

Bildungsmisere in Leipzig, Teil 4

Zurückgestellt, an Förderschulen geschickt oder mit Integrationsbedarf eingeschult

Foto: Ralf Julke

Nicht alle Zahlen zur sozialen Lage der Familien mit Kindern in Leipzig hat Dr. Dietmar Pellmann in Nr. 1 seiner "Grünauer Schriften" untergebracht. Nr. 1 beschäftigte sich mit den Leipziger Kindertagesstätten. Aber in der Regel verändert sich der soziale Hintergrund der Kinder ja nicht, wenn sie ins Schulalter kommen. Das Drama bleibt erhalten. Weiterlesen

„KarliBeben“ – die Karli lebt, die Karli bebt!

Und zwar wieder und zum nunmehr vierten Mal am 12. September 2015 schon tagsüber, wenn Händler und Gastronomen ein gemeinsames Event auf unserer Erlebnisbaustelle in der Karl-Liebknecht-Straße rocken. Den ganzen Tag über ist was los auf der Karli. Viele Händler und Boutiquen warten mit Überraschungen auf. Abends wird die Karli zur Multi-Kneipen-Bühne. In mehr als 20 Locations gibt es Live-Musik aller Couleur oder es legen Deejays zur Party auf. Weiterlesen

Bürgerverein Gohlis e.V. bietet zusätzliche Sprechstunden zum Thema Asyl und anstehenden Moschee-Neubau in Gohlis an

Dem Bürgerverein Gohlis e.V. gelingt es ab der KW 35, jede Woche zwei zusätzliche Sprechstunden in seinen Räumlichkeiten anzubieten. Dazu der Vorsitzende des Bürgervereins Peter Niemann: "Durch die Sprechstunden wird eine weitere Möglichkeit für die Bürgerinnen und Bürger unseres Stadtteils geschaffen, wo sie sich gezielt zu Themen rund um Asyl, Migration, Flucht und auch den Herausforderungen interkulturellen wie auch interreligiösen Austauschs informieren können." Weiterlesen

Rohrschaden wird behoben

Vollsperrung in der Steinstraße

Nach einem Rohrschaden in der Steinstraße ist diese zwischen Kochstraße und Karl-Liebknecht-Straße für den Autoverkehr vorerst voll gesperrt. Hintergrund ist ein Schaden an einer Trinkwasserleitung. Der Kfz-Verkehr muss deswegen örtlich umgeleitet werden. Die Kommunalen Wasserwerke Leipzig haben bereits mit der Reparatur begonnen. Die Vollsperrung wird voraussichtlich Mitte kommender Woche beendet. Eine Einschränkung für Anwohner ist nicht gegeben. Wir bitten um Verständnis. Weiterlesen

Erneute Ausschreitungen in Heidenau

Grüne machen Innenminister verantwortlich: Polizei bekam die zweite Nacht in Folge die Lage nicht in den Griff

Die Grünen im Landtag machen Innenminister Markus Ulbig (CDU) für die Überforderung der Polizei bei den erneuten Naziangriffen Heidenau verantwortlich. "Die Polizei bekam die zweite Nacht in Folge die Lage nicht in den Griff", so Volkmar Zschocke, Vorsitzender der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag, der selbst bis in die Nacht in Heidenau vor Ort war. Weiterlesen

Neue Qualität erreicht

Christian Hartmann (CDU): Rechte Gewalttäter von Heidenau müssen ganze Härte des Rechtsstaates zu spüren bekommen

Bei Blockaden und Gewaltexzessen im Zusammenhang einer NPD-Demonstration gegen eine Asylnotunterkunft in Heidenau wurden am Freitagabend 31 Polizeibeamte verletzt, einer davon schwer. Auch in der vergangenen Nacht kam es erneut zu Ausschreitungen. CDU-Innenpolitiker Christian Hartmann zeigt sich entsetzt von der neuen Qualität der rechten Gewalt und verurteilt diese aufs Schärfste. Weiterlesen