Tag: 20. August 2015

Die AfD im Jahr 2014 mit teils ausgefallenen Thesen auf Wahlkampftour (hier auf dem Simsonplatz Leipzig). Foto: L-IZ.de
Leben·Gesellschaft

Kein Asyl-Stammtisch: Polizei soll nach AfD-Angaben Wirtin subtil unter Druck gesetzt haben

Wenn die AfD zu einem Stammtisch zur Asylpolitik einlädt, kann man sich die inhaltliche Stoßrichtung an fünf Fingern abzählen. Das ist sicher mit ein Grund, warum ein Vortragsabend des Leipziger Kreisverbands am Donnerstag nicht wie geplant stattfinden wird. Die Partei reagierte auf die Absage einer Markkleeberger Wirtin mit einem durchschaubaren Versuch, der Polizei den Schwarzen Peter in die Schuhe zu schieben.

Sebastian T. beim Prozessauftakt am 20. August. Foto: Martin Schöler
Leben·Fälle & Unfälle

Mord im Hochhaus: Angeklagter schweigt zu Prozessauftakt

Am Landgericht begann am Donnerstag ein Mammut-Prozess. Sebastian T. (30) muss sich wegen Mordes, Mordversuchs und schwerer Brandstiftungen verantworten. Acht Mal hatte der Leipziger Anfang 2013 in zwei Hochhäusern in Leipzig-Grünau gezündelt. Im September versuchte der mutmaßliche Internetbetrüger zwei Mitwisser aus dem Weg zu räumen, hatte in einem Fall allerdings keinen Erfolg. Das Gericht hat 31 Verhandlungstage anberaumt.

Hannes Wittmer und Clara Jochum schickten die 100 Zuschauer mit ihren Klängen in die Nacht Foto: Sebastian Beyer
Kultur·Musik

Klavier, Gitarren und ein zerrockter Cello-Bogen

Schon lange schwebten Ideen im Raum, wie dem Rennbahngelände etwas mehr Leben eingehaucht werden könnte. Die Musiker des Liedermacherfestivals verstanden dies am ersten der beiden Konzerttage sehr gut, womit diese Idee als gelungen gelten darf. Der Schraubenyeti am Klavier, Nadine Maria Schmidt und Susanne Großmann sowie Spaceman Spiff ließen sich vom verfrühten Herbst nicht beeindrucken und holten musikalisch den Sommer zurück. Vor familiär kleinem Publikum zeigten alle Musiker, dass Klasse keiner Masse bedarf.

Das einstige Theaterhaus Gottschedstraße 16. Foto: Ralf Julke
Kultur·Film & TV

Initiativkreis der Genossenschaft Filmkunsthaus hat ihre Bewerbung für Leipzigs ehemalige “Skala” eingereicht

Zum letzten Mal meldete sich am Mittwoch, 19. August, die Cinémathèque Leipzig als Cinémathèque Leipzig zu Wort und verkündete: Der von ihr initiierte Kreis zur Gründung einer Genossenschaft Filmkunsthaus eG hat am Montag, 17. August, fristgerecht sein Konzept für die Übernahme und Nutzung der Immobilie in der Gottschedstraße 16 beim Liegenschaftsamt der Stadt Leipzig eingereicht.

Eine Halle für bis zu 500 Menschen. Die Ernst-Grube-Halle auf dem Unicampus an der Jahnallee. Foto: L-IZ.de
Politik·Sachsen

Beim Thema Asyl wird die ganze Hilflosigkeit der sächsischen Landesregierung sichtbar

Mindestens 650.000 Flüchtlinge kündigt die Bundesregierung für 2015 an, wahrscheinlich werden es sogar 750.000. Im Ankündigen ist sie gut. Aber wie steht es mit dem Geld? Ist die Bundesrepublik, ist Sachsen überhaupt gewappnet für das, was da an Aufgaben auf die Kommunen zukommt? Jeder Blick in TV und Zeitungen zeigt: Nein. Man ist nicht gewappnet. Selbst Leipzigs OBM Burkhard Jung platzt so langsam die Hutschnur.

Brandenburger Straße: Kurz hinterm Baumarkt biegt die Abkürzung zum Hauptbahnhof von derr B2 zum Hauptbahnhof ab - viele Kraftfahrer bemerken die Radfahrer an dieser Stelle zu spät. Foto: Ralf Julke
Wirtschaft·Mobilität

Gefahrenstelle Nr. 12 im Leipziger Radnetz: Frisch gemalt und trotzdem brandgefährlich – die Brandenburger

"Mir ist noch eine Gefahrenstelle aufgefallen, die ich auf dem täglichen Weg zur Arbeit überquere und so manchen Unfall nur um ein Haar herum gekommen bin. Und zwar ist die B2 Brandenburger Straße Stadt einwärts bei OBI ein reines Fiasko. Das beginnt, dass die nach rechtsabbiegenden Autos den Radweg über eine längere Strecke überqueren müssen. Hier ist es bei zu schnellem oder unvorsichtigem Radfahrern auch möglich, dass man ein Auto mal in der Flanke hat", schreibt uns ein Leser.

Bagger der Mibrag im Tagebau Espenhain. Foto: Matthias Weidemann
Wirtschaft·Metropolregion

Reichen die Rückstellungen der sächsischen Bergbaubetreiber überhaupt aus für die Tagebausanierung?

So langsam werden einige Akteure in der sächsischen Braunkohlepolitik nervös. Zumindest ganz unten in der Rede-Hierarchie, da, wo man sofort spürt, wenn etwas nicht stimmt - in den Kommunen. Es sind zuerst die Kommunen in der Lausitz, die Alarm melden, denn die Gewerbesteuereinnahmen gehen drastisch zurück. Grund ist das schlechte Geschäftsergebnis des wichtigsten Steuerzahlers: Vattenfall.

Steuerfrau Josephine Pohl trieb die Leipziger Männer an. Foto: Jan Kaefer
Sport·Weitere

Ruder-Bundesliga: Verflixte Dreizehn für SC DHfK-Achter

Am vergangenen Samstag erlebte Leipzig eine sportliche Premiere. Erstmals war die Messestadt Austragungsort eines Renntags der Ruder-Bundesliga. Im Rahmen des Wasserfestes glitten somit die schnellsten deutschen Achter auf der 350 Meter-Kurzstrecke durch das Elsterflutbett. Die Männer des SC DHfK, die in der 2. Liga mitfahren, mussten sich mit Platz 13 zufrieden geben.

Melder vom 20.8.2015

Im Bereich „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Welche damit stets durchgehende Zitate der namentlich genannten Absender außerhalb unseres redaktionellen Bereiches darstellen.

Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de oder kontaktieren den Versender der Informationen.

Wortmelder

Neuer Campus Praxis Lernen: Eröffnung am 31. August

Mit dem Schuljahr 2015/16 wird am 31. August 2015 eine neue Schule des Berufsbildungswerkes Leipzig eröffnet: die Wolfgang-Mutzeck-Schule (Schule für Erziehungshilfe). Das Berufsbildungswerk schafft an seinem Standort Markranstädter Straße 9 dafür einen "Campus Praxis Lernen", in dem schon die beiden BBW-Jugendberufshilfeangebote Netz kleiner Werkstätten und die Produktionsschule untergebracht sind. Auch die neue Schule setzt auf die Kombination produktiver Tätigkeit mit schulischem sowie sozialem Lernen.

Wortmelder

Koalition unterstützt Regierung bei Asylmaßnahmen

Die Koalitionsfraktionen von CDU und SPD im Sächsischen Landtag begrüßen die heute vom Kabinett vorgeschlagenen Maßnahmen zum Thema Asyl. In den jeweiligen Sondersitzungen waren sich die Abgeordneten beider Fraktionen darüber einig, dass aufgrund der neuesten Prognosen zur Entwicklung der Asyl- und Flüchtlingszahlen in Deutschland auch Sachsen schnell handeln muss. So soll die Zahl der Erstaufnahmeplätze auf 10.000 dauerhafte Plätze aufgestockt und eine zusätzliche Reserve von weiteren 3.500 Plätzen geschaffen werden.

v.l.n.r.: Jürgen Funke, Präsident des Leipziger Reit- und Rennverein Scheibenholz e.V., Alexander Leip, Geschäftsführer der Scheibenholz GmbH, das neue Scheibenholz-Maskottchen "Toto" und Jürgen Grasse, Abteilungsleiter Vertrieb von SACHSENLOTTO. Foto: Dieter Grundmann/Westend-PR
Wortmelder

Am Sonntag: Familienrenntag auf der Galopprennbahn Scheibenholz

Die Galopprennbahn Scheibenholz lädt am kommenden Sonntag zum Familienrenntag (Einlass 12 Uhr, Beginn 14:15 Uhr). Insgesamt 65 Pferde treten in acht Rennen mit einer Preisgelddotierung von rund 35.000 Euro in "Leipzigs grüner Mitte" an. Dabei erleben die Besucher im 6. Rennen des Tages erstmals in der Geschichte der Leipziger Rennbahn eine Viererwette. Mit dem Scheich Jaber Abdullah aus Dubai schickt auch einer der reichsten Männer der Welt ein Pferd ins Scheibenholz. Im Rahmenprogramm werden ein Ponyrennen, das AOK Kinderland, der Scheibenholz Kids Club und das beliebte Maskottchenrennen geboten, bei dem der neue Glücksbringer "Toto" getauft wird und erstmals startet.

Bewegungsmelder

Vertragsunterzeichnung zwischen TMS und der Leipziger Messe

Es ist vollbracht! TMS Messen-Kongresse-Ausstellungen GmbH, die gerade ihre Restrukturierung in einem gerichtlichen Verfahren begonnen hat, ist es gelungen, den Vertrag zur Touristik & Caravaning International (TC) 2015 mit der Leipziger Messe abschließend unter "Dach und Fach" zu bringen. Damit steht der erfolgreichen Durchführung der größten mitteldeutschen Reisemesse jetzt nichts mehr im Wege. Auch die Messen Hochzeit Feste Feiern Leipzig 2016 und Baby plus Kids Leipzig 2016 wurden durch die Leipziger Messe bestätigt.

Wortmelder

Grüne: Aufnahme von Flüchtlingen wird endlich zur Chefsache

"Die gestern veröffentlichte Prognose des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge zu den zu erwartenden Flüchtlingen in Deutschland ist wenig überraschend. Sie bestätigt die Zahlen, die das UN-Flüchtlingshilfswerk bereits angekündigt hatte", erklärt Valentin Lippmann, Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag.

Wortmelder

Rico Gebhardt: Linke für Landtags-Sondersitzung zu Asyl in Sachsen

Der Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag, Rico Gebhardt, besuchte heute die Erstaufnahmeeinrichtung in Schneeberg. Danach erklärte er zu den Ergebnissen der heutigen Sondersitzung des sächsischen Kabinetts: Die aktuelle Lage und die neuen Zahlen verbieten ein "Weiter so". Wenn laut Mitteilung der Landesärztekammer von heute zur Dresdner Asyl-Zeltstadt ohne die dort ehrenamtlich tätigen Ärzte und Pflegekräfte "eine reguläre medizinische Versorgung der Flüchtlinge auf Grund der bisher fehlenden Planung nicht möglich" wäre, zeigt dies: Asyl in Sachsen geht nur mit mehr Steuerung gut.

Wortmelder

Bärenstarker Schulanfängertag im Zoo Leipzig

Unter dem Motto "Bärenstark zum Schulanfang" lädt der Zoo Leipzig zum diesjährigen Schulanfängertag am Samstag, dem 22. August von 9:00 bis 18:00 Uhr alle ABC-Schützen und ihre Familien zu einem erlebnisreichen Tag ein. Traditionell erhalten alle Schulneulinge an diesem Tag freien Eintritt. Eine Zuckertüten-Expedition, eine rasante Schultütenstaffel, Tiergesichterschminken, Puppentheater, Kindertombola sowie zahlreiche weitere Mitmach-Aktionen bieten den perfekten Rahmen für einen besonderen Tag.

Wortmelder

Kommunales Jobcenter erhält Zuschlag für Förderprogramm

Vereine, gemeinnützige Träger und Kommunen können für die Dauer von 3 Jahren Arbeitslose als zusätzliches Personal für im öffentlichen Interesse liegende, gemeinnützige Tätigkeiten einstellen. Die Lohnkosten in Höhe des gesetzlichen Mindestlohnes von derzeit 8,50 Euro werden vom Jobcenter aus eine gesonderten Bundesprogramm finanziert. Die Beschäftigungsdauer umfasst maximal 30 Stunden in der Woche; die Förderung je Arbeitsplatz beträgt bis zu 1.320,00 Euro pro Monat bei 30 Wochenstunden.

Wortmelder

Wichtige Hinweise zum Zweitligaspiel von RB Leipzig

Am Sonntag, 23. August, findet 13:30 Uhr das Fußballspiel der 2. Bundesliga von Gastgeber RB Leipzig gegen den FC St. Pauli vor rund 40.000 Zuschauern im Zentralstadion statt. Es wird die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln empfohlen. Bei Anreise mit PKW sollten auch die Park&Ride-Plätze (P&R) benutzt werden.

Wortmelder

VZS: Sparern sind vertraglich vereinbarte Prämien zu zahlen

"Pacta sunt servanda" - Dieser Grundsatz der Vertragstreue war schon im Mittelalter bekannt. Aber kennen ihn heute auch die Sparkassen? Die Sparkasse Chemnitz und die Sparkasse Vogtland wollten ihren Kunden Prämien vorenthalten. Mitte der 90er Jahre wurden mit privaten Kunden langfristige Sparverträge abgeschlossen, in denen schriftlich in der Regel kein fester Termin für das Vertragsende vereinbart wurde.

Wortmelder

Kompetenz unter einem Dach: Infoveranstaltung zum Bildungs- und Bürgerzentrum in Grünau

Mit Bibliothek, Volkshochschule und Bürgeramt soll an einem zentralen Ort in Grünau ein Bildungs- und Bürgerzentrum entstehen. Die Standortoptionen werden bereits von der Stadt geprüft. Am kommenden Mittwoch, dem 26. August, 18 Uhr, möchte Kulturbürgermeister Michael Faber im Kulturhaus Völkerfreundschaft, Stuttgarter Allee 9, zu diesem Thema mit den Grünauern ins Gespräch kommen und über den aktuellen Stand informieren.

Wortmelder

Studierende engagieren sich für Flüchtlinge

Nach der Unterbringung von mehr als 340 geflüchteten Menschen in der Ernst-Grube-Halle (EGH) haben sich am Dienstag, den 18.08.2015 ca. 600 Studierende und Mitarbeiter_innen der Universität Leipzig zu einer Versammlung des Student_innenRates im Audimax getroffen, um sich über die Zustände vor Ort zu informieren und Unterstützung zu planen. Neben dem Angebot von Sport- und Freizeitaktivitäten sowie Kulturprogrammen wollen sich die Teilnehmer_innen in Kooperation mit dem Flüchtlingsrat und den Johannitern auch mit den Ursachen der mehr als schlechten Situation in der EGH auseinandersetzen und Lösungsvorschläge entwickeln.

Wortmelder

Sachsen stellt sich Herausforderung bei Asyl

Sachsen will die Zahl der Erstaufnahmeplätze angesichts der neuen Prognose bei den Flüchtlingszahlen auf 10.000 dauerhafte Plätze aufstocken. Das ist eine von mehreren Maßnahmen, die das Sächsische Kabinett von Ministerpräsident Stanislaw Tillich am Donnerstag in Dresden in einer Sondersitzung zum Thema Asyl beschloss.

Bewegungsmelder

Modernisierung der Haltestelle Diakonissenhaus fertig

Die Modernisierung der Gleis- und Haltestellenanlagen am Diakonissenhaus wird planmäßig am 21. August fertig. Die Straßenbahnlinie 7 bedient dann auch in Richtung Böhlitz-Ehrenberg die neugebaute Haltestelle Diakonissenhaus. Der Kfz-Verkehr kann ab 22. August wieder ohne Einschränkungen durch die Georg-Schwarz-Straße fahren.

Wortmelder

Jusos Sachsen fordern Reform des Katastrophenschutzes

Anlässlich der aktuellen Lage der Flüchtlinge in Sachsen und der neuen Zahlen des Bundesamtes für Migration und Flucht fordern die Jusos Sachsen eine Reform des Katastrophenschutzes sowie das Greifen von Sofortmaßnahmen. Dazu Katharina Schenk, Landesvorsitzende der Jusos Sachsen: "Mit Blick auf die aktuellen Flüchtlingszahlen und die fragwürdige Unterbringung vieler in Turnhallen und ähnlichem ist klar, dass alle Maßnahmen ausgereizt werden müssen, die eine menschenwürdige Betreuung der Flüchtlinge ermöglichen.

Scroll Up