Artikel vom Montag, 16. März 2015

"Und da es 3x EAT ist, wird quasi ein Lied draus"

Tanners Interview mit Katja Engemann von der Bandcommunity Leipzig & EAT EAT EAT

Foto: Volly Tanner

Seit Jahren agieren die Leute von der Bandcommunity Leipzig fleißig im Musikgeschehen. Da wird vernetzt und geholfen und gemacht und gefeiert. Tanner feierte da schon öfter mit - so kam es zu Freundschaften. Kein Wunder, dass da Informationen sprudelnd fließen - wie von Katja Engemann zum EAT EAT EAT und zum derzeitigen Stand beim Thema Bandhaus 2.0. Weiterlesen

Franz Semper: „Ich werfe so lange, bis ich ausgewechselt werde“

17-jährige Nachwuchshoffnung des SC DHfK will auch gegen Saarlouis unbekümmert aufspielen

Foto: Jan Kaefer

Eigentlich darf er als 17-Jähriger noch A-Jugend spielen, doch Franz Semper kommt dort immer seltener zum Einsatz. Denn das Handballtalent aus Borna hat sich einen Platz bei den Bundesligamännern des SC DHfK Leipzig erkämpft. 54 Mal hat der Rückraumspieler inzwischen für den Zweitliga-Tabellenführer getroffen, zuletzt neun Mal im Sachsenderby gegen den EHV Aue. Weiterlesen

Sensationelles Comeback der „Kampf“-Füchse

Linda Renner sichert Unentschieden in Böblingen

Foto: Jan Kaefer

Linda Renner hob den linken Arm und präsentierte die Faust. Ganz leise feierte die Spielerin des Leipziger TTV Leutzscher Füchse einen großen Triumph. Die 26-Jährige sicherte den Messestädterinnen mit ihrem ersten Saisonerfolg im Einzel einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf der Damen-Tischtennis-Bundesliga. Für den Sieg Renners und dem sensationellen 5:5 der Leutzscher Füchse beim Tabellensechsten SV Böblingen hätte es keinen besseren Moment geben können. Weiterlesen

Handfestes an der Universität

Links-Linkes Tohuwabohu zum Buchmesse-Thema Israel

AK Nahost Sympathisanten vertreiben Antisemitismusgegner aus dem Saal. Foto: Alexander Böhm

Die Nahostdiskussion ist ein heißes Eisen, in Deutschland wohl eher ein heißer Stahl. Rasch drehen sich gerade hierzulande aktuelle Debatten auch in die Geschichte des Dritten Reiches, die Shoah und die Fragen um das heutige Verhalten des Staates Israel hinein. Innerhalb der Linken sowieso, hier scheint einerseits zu gelten: die Existenz Israels ist strikt zu verteidigen, Antisemitismus ist keine Option. Doch darf man den Staat Israel dann noch kritisieren? Und wenn, wie? Statt einer Antwort auf diese und weitere Fragen gab es während der Leipziger Buchmesse eine Podiumsbesetzung, Schläge und Tritte. Weiterlesen

Schule, Disco, Sex: TdJW spielt „Frühlings Erwachen!“

Foto: Tom Schulze.

Frank Wedekinds "Frühlings Erwachen" provozierte seit seinem Erscheinen 1891 Generationen von konservativen Lesern und Theatergängern. Der Theatermacher Nuran David Calis schrieb 2007 für das Schauspiel Hannover einen eigenständigen Bühnentext mit Wedekinds Figuren, der sich an der Lebenswirklichkeit heutiger Jugendlicher orientiert. In Leipzig ist diese Fassung seit Sonntag im Theater der Jungen Welt zu sehen. Weiterlesen

Polizeibericht, 16. März: Fahrzeugbrände und -diebstähle, Schwerer Raub, Hotels heimgesucht

Foto: L-IZ.de

In der Shakespeare- und der Körnerstraße brannten heute Nacht zwei Mercedes' +++ Fünf Fahrzeuge wechselten am Wochenende die Besitzer +++ In der Merseburger Straße wurde der Inhaber einer Cafe-Bar überfallen +++ Bewohner eines Betreuten-Wohn-Hauses bestohlen - Räuber gestellt +++ Auch Hotelzimmer gerieten ins Visier von Dieben +++ Eine Ölspur wurde am Samstagmittag einer Autofahrerin in Liebertwolkwitz zum Verhängnis - Zeugen gesucht. Weiterlesen

Gleichstellung

Frauenpreis der SPD-Fraktion geht nach Zwickau, Leipzig und Dresden

Dirk Panter, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag. Foto: Götz Schleser

Die SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag hat am Montag ihren 18. Frauenpreis vergeben. Die Gewinnerinnen kommen aus Zwickau, Leipzig und Dresden. "Besonders erfreulich ist, wie viele Bewerbungen in diesem Jahr von Projekten gekommen sind, die sich der Integration von Flüchtlingen und Asylsuchenden widmen", sagte Dirk Panter, Vorsitzender der SPD-Fraktion. "Alle Bewerbungen und Vorschläge zeigen, mit wie viel Kraft sich Mädchen und Frauen im Alltag engagieren." Weiterlesen

Impfen und Pflege

Rico Gebhardt: Links wirkt – Linke bestimmt gerade Gesundheits- und Sozialpolitik in Sachsen

Foto: DiG/trialon

Wie die Linksfraktion im Landtag gerade die Gesundheits- und Sozialpolitik im Freistaat Sachsen bestimmt, erklärt an praktischen Beispielen Rico Gebhardt, Vorsitzender der Fraktion Die Linke und Landesvorsitzender der Linken: Abgelehnt, um dann doch zu übernehmen - so geht die CDU/SPD-Koalition gerade mit offenbar unabweisbar vernünftigen Anträgen der Linksfraktion in der Gesundheits- und Sozialpolitik um. Weiterlesen

Folgen einer "effizienten" Bildungspolitik

Elternvertreter der Schule am Rabet im Leipziger Osten schreiben Brandbrief an Abgeordnete

Foto: Ralf Julke

Aussitzen, vertagen, wegducken, schweigen. So verhält sich sächsische Politik nicht nur, wenn es um Asylunterbringung in Sachsen geht. Zwei Jahre hat man sich Zeit gelassen, das Thema überhaupt ernstzunehmen. Doch in der Grundschule am Rabet im Leipziger Osten verdoppeln sich die Probleme. Denn in der sächsischen Bildungspolitik gelten dieselben Verhaltensweisen. Den Elternvertretern geht das jetzt über die Hutschnur. Weiterlesen

Ausstellung im Einkaufszentrum Gohlis-Park

Dialog der Initiative „Weltoffenes Gohlis“

Foto: Ernst-Ulrich Kneitschel

An der Grenze zwischen Gohlis und Möckern soll in den nächsten Jahren eine Erstaufnahmeeinrichtung entstehen, die nach derzeitigem Stand 700 Menschen Platz bieten soll. Die Initiative "Weltoffenes Gohlis" will den Dialog. Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus bietet sie am Einkaufszentrum Gohlis-Park mit einer Ausstellung ein erstes Angebot für Gespräche und informiert über die Situation Asylsuchender in Deutschland. Weiterlesen

Zu wenig Schallschutz am Flughafen Leipzig/Halle

Bürgerinitiativen fordern sofortige Einschränkung des Nachtflugbetriebs in Leipzig/Halle

Foto: Flughafen Leipzig / Halle, Uwe Schoßig

Wahrscheinlich hätten sie mittlerweile noch ein Klagerecht mehr, die Anwohner des Flughafens Leipzig/Halle und die Mitstreiter der diversen Bürgerinitiativen, die sich seit über sieben Jahren verzweifelt gegen die steigende Nachtfluglärmbelastung durch den Flughafen wehren. Am 26. Februar musste Flughafenchef Dierk Näther zugeben, dass nicht einmal die Hälfte der zugesagten Lärmschutzmaßnahmen umgesetzt sind. Weiterlesen

Klare Antwort an SPD-Fraktion

Leipzigs Fahrradausleihstationen sollen ohne städtische Subvention funktionieren

Foto: Ralf Julke

Wie finanziert man ein Fahrradverleihsystem, wenn man kein Geld dafür zur Verfügung hat als Kommune? So recht klar war das auch der SPD-Fraktion nicht, die im Februar mal nachfragte, wie es nun um die geplanten Fahrradverleihstationen in Leipzig steht. Eigentlich auch nicht erst fragte, sondern beantragte: Bitte umsetzen bis zum Herbst. Weiterlesen

Für menschenwürdige Flüchtlings- und Asylpolitik

Volkmar Zschocke (Grüne): Flucht ist kein Verbrechen!

Foto: Juliane Mostertz

Die ostdeutschen Landtagsfraktionen von Bündnis 90/Die Grünen trafen sich am Sonntagabend und Montag in Leipzig zum diesjährigen Ostfraktionstreffen. Die weiterhin hohe Zahl von Asylsuchenden stellt die Länder und Kommunen vor große Herausforderungen. Darum haben die Fraktionen flüchtlingspolitische Leitlinien 'Für humane, menschenwürdige Flüchtlings- und Asylpolitik' beschlossen. Weiterlesen

Jubiläum der 1000-jährigen Ersterwähnung

Vortrag und Rundgänge: Leipzig 2015 und die Freimaurer

Anlässlich des Jubiläums der 1000-jährigen Ersterwähnung Leipzigs lädt die Volkshochschule Leipzig am 19. März zu einem Vortrag und am 20. und 27. März, jeweils 18 Uhr, zu Stadtrundgängen "Auf der Spur der Freimaurer" mit Dr. Günter Hempel ein. Vortrag und Rundgänge geben einen Überblick über die Leipziger "Bürger-Brüder im freien Geist". In der Tradition der hiesigen Universität, der einzig frei gegründeten Alma Mater Deutschlands, haben sich die Freimaurer 1736 konstituiert, sich "in Ansehung hiesiger Universität Minerva genannt" und der Weisheit verpflichtet. Weiterlesen

Kommentar: Ohne Marshallplan bleibt die Troika-Politik Murks

Drei durchaus diskutable Meinungen des DIW zur Griechenland-Misere

Foto: Ralf Julke

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) macht in letzter Zeit auf unterschiedlichste Weise mit Kommentaren zur Griechenland-Krise von sich reden. Zuletzt war es der Präsident Marcel Fratzscher, der die Welt mit der Nachricht erfreute, Griechenland könnte ja so etwas wie ein "Graccident" passieren - also ein Unfall, der das Land ganz unabsichtlich aus dem Euro katapultieren würde. Aber das ist nur eine von drei Meinungen im DIW. Weiterlesen

Hat Leipzig sein Wachstum selbst angekurbelt oder profitiert es nur?

Leipzigs SPD-Fraktion beantragt eine neue Sicht auf die Strategie der Stadtpolitik

Foto: Ralf Julke

Wenn ein Anliegen in regelmäßigen Abständen im Leipziger Stadtrat neu auftaucht, dann muss ja was dran sein. Erst recht, nachdem in der L-IZ nun recht intensiv diskutiert wurde, warum ausgerechnet die Liegenschaftspolitik der Stadt nicht zu den strategischen Zielen passt, die sich die Verwaltung 2005 gegeben hat. Obwohl man sich nach Ausssage des Liegenschaftsamtes strikt bemüht, die Ziele einzuhalten. Jetzt macht das der SPD-Fraktion Kopfschmerzen. Weiterlesen

AfD-Fraktion bessert nach in der Bismarck-Frage

Jetzt möchte Leipzigs AfD gern einen zentralen Platz für den Eisernen Kanzler

Foto: Ralf Julke

Die gute Nachricht vom 13. März lautet: Jetzt weiß auch Leipzigs AfD, wo die Bismarckstraße in Leipzig zu finden ist. Die preußische Nachricht lautet: Das genügt ihr nicht. Sie will den Reichskanzler zentral gewürdigt sehen, beantragt die AfD-Fraktion nun. Und macht ihn gleich mal wieder zum sozialen Wundertäter. Weiterlesen