Artikel vom Freitag, 7. August 2015

Fußball, Landesliga

BSG Chemie: Sportgerichtsverfahren gegen André Schönitz eingestellt

Foto: Jan Kaefer

Kurz nach Schlusspfiff des Heimspiels gegen den Bischofswerdaer FV 08 (28. Spieltag), das die BSG Chemie Leipzig knapp mit 0:1 verlor, kochten die Emotionen noch einmal hoch. Es kam zu unübersichtlichen Szenen auf dem Spielfeld. Schiebock feierte, Chemie trauerte. Hierbei soll unser Trainer André Schönitz angeblich Gästetrainer Erik Schmidt ins Gesicht geschlagen haben. Weiterlesen

"Immer noch die Gier auf was Neues"

Tanners Sommer-Special-Interview mit dem Gastro-Urgestein Gerhard Smole (Ex-Black-Label, Ex- Killiwilly u. a.)

Foto: Privat

Im Sommer sind auch mal andere Dinge wichtig. Da soll ausgeruht werden und wenn's schön ist, dürfen ein paar Gedanken freigelassen werden zum Selbst und zum Morgen der Welt. Deshalb fragt Tanner Menschen nach ihrer Eigensicht und bringt diese dazu, innezuhalten und darüber nachzudenken. Heute: Der ehemalige Chef vom KilliWilly und Black Label - und Whiskey-Experte Gerhard Smole. Weiterlesen

Teich zwischen Leipzig und Markkleeberg wurde aus Dornröschenschlaf geweckt und führt wieder Wasser

Kleiner Teich – Großes Flair: agra-Park soll wieder Schmuckstück werden

Foto: Matthias Weidemann

Eigentlich ist das agra-Gelände zwischen Leipzig und Markkleeberg so was wie ein grüner Edelstein. Allerdings ein Edelstein, der lange sträflich vernachlässigt wurde. Der kleine Teich auf der Leipziger Flur, der unterhalb des Antentempels auf Markkleeberger Terrain führt, ist ein Teil dieses Schmuckstückes und war lange eine unzugängliche, zugewachsene Schmuddelecke. Damit ist es nun vorbei. Bald soll hier ein kleiner Blickfang entstehen. Weiterlesen

Der 1. FC Lok vor dem Saisonstart

1. FC Lok: Ademi soll kommen, Sieg in Auerbach, Saisoneröffnung am Samstag

Foto: Bernd Scharfe

Zehn Tage vor dem Saisonstart hat der 1. FC Lok den vorletzten echten Härtetest bestanden. Lok siegte beim Regionalligisten VfB Auerbach mit 2:1. Ziane und Böhne drehten den zeitigen 0:1-Rückstand und besorgten den ersten Lok-Sieg in Auerbach überhaupt. Unmotorisierte oder zwischenzeitlich vereinsamte Lok-Fans können zudem zukünftig per Mitfahrzentrale ihre Landpartie zu den Heim- und Auswärtsspielen organisieren. Samstag wird die Anreise für die meisten kurz: Dann präsentiert sich der Verein zur Saisoneröffnung im Plache-Stadion – womöglich mit Stürmer Faton Ademi. Weiterlesen

Aus dem Alltag einer getriebenen Randgruppe

Lehrer-Leben (3): Und täglich grüßt der Widerling

Foto: Marko Hofmann

Klar, über Schule lässt sich immer gut reden. Ein Jeder musste hier in seinem Leben ein paar Jahre verbringen. Die Erinnerungen daran sind ambivalent, so wie die Reaktionen von Eltern, deren Kinder zurzeit noch zur Schule gehen. Die meisten meinen es gut mit den Lehrern ihrer Kinder, einige wollen aber nur zu gut wissen, wie Schule funktioniert und mischen sich auf fragwürdige Art und Weise ein. Die wenigsten wollen allerdings den Job mit den „widerlichen Teenagern“ übernehmen. Doch was heißt schon widerlich? Weiterlesen

Finale auf der "KarLi"-Baustelle, Teil 4

Offizielle Verkehrsfreigabe ist Mitte November

Foto: Ralf Julke

Ganz wichtig: Die "KarLi" soll leiser werden. Aber um wie viel leiser? Das war bei diesem Supersommer-Baustellentermin am 6. August durchaus die Frage. Aber die Antwort lautet: Es wurde vorher nicht gemessen. Ein Grund dafür: Schon seit Jahren war der Straßenabschnitt Langsamfahrstelle. Die Straßenbahnen schlichen geradezu durch die Straße - und waren entsprechend leise. Weiterlesen

+++Wieder da!+++Die Polizei bittet um Mithilfe: 14-Jähriger vermisst

+++Der Jugendliche wurde im Umfeld seiner Verwandten/Bekannten wohlbehalten wieder aufgefunden. Es liegt keine Straftat vor. +++Seit Donnerstag, den 23. Juli, wird der 14-jährige Paul Ermlich aus Leipzig vermisst. Er befindet sich in einer psychologischen Intensivbetreuung und benötigt daher dringend weitere ärztliche Behandlung. Paul leidet unter emotionalen Störungen, wodurch nicht ausgeschlossen werden kann, dass er sich bewusst oder unbewusst in Gefahr begeben könnte. Weiterlesen

Finale auf der "KarLi"-Baustelle, Teil 3

Am 9. August muss auch der Sonntag zum Arbeitstag werden

Foto: Ralf Julke

Aber warum ist zwischen Paul-Gruner-Straße und Hohe Straße noch nichts zu sehen außer Schüttgut, das eher aussieht wie frisch aus dem Garten, und lärmenden Rüttelmaschinen? - "Wir sind hier fertig", sagt Torsten Kröll. Er ist Projektleiter der Leipziger Wasserwerke. Und die durften auch in diesem Bauabschnitt als Erste ran, auch wenn es der letzte war. Weiterlesen

Hitze lähmt Blutspender

Haema Blutspendedienst: Blutkonservennotstand droht

Kaltes Wasser, Eis und eine ordentliche Portion Wind - das sind Dinge, mit denen man die Menschen momentan hinter dem so oft zitierten Ofen hervorlocken kann. Mit einem Aufruf zur Blutspende wohl eher nicht. Das müssen die Blutspendedienste in Deutschland gerade schmerzlich erkennen. Die Anzahl der Blutspenden geht in diesen Tagen aufgrund der sommerlichen Temperaturen dramatisch zurück, der Bedarf an Blutkonserven hingegen steigt. Weiterlesen

Nach Bürgermeisterwahl in Dresden

Der Leipziger Jürgen Kasek bleibt lieber Landesvorsitzender der Grünen

Foto: Landesverband Bündnis 90 / Die Grünen

Eigentlich ist er im Urlaub. Aber der Leipziger Jürgen Kasek ist einer, der kann auch am Strand nicht abschalten, wenn es um Politik geht. Und während große Teile der sächsischen Politik wie erlahmt scheinen, fallen trotzdem auch im heißen August Entscheidungen. Im Dresdner Rathaus gab es nach der OBM-Wahl ein großes Stühlerücken und die bisherige Landtagsabgeordnete der Grünen, Eva Jähnigen, wurde Beigeordnete. Ihr Landtagsmandat wird frei. Weiterlesen

VCD verurteilt Brandanschläge auf Fahrkartenautomaten

Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) Landesverband Elbe-Saale verurteilt die Brandanschläge auf die Fahrkartenautomaten der LVB scharf. Der Vorsitzende, Laurenz Heine, sagte dazu: "Wir vom VCD bedauern die Tariferhöhung des MDV zum 1. August sehr, da wir in den ersten Monaten dieses Jahres über 8.000 Unterschriften gegen die weitere Fahrpreisspirale gesammelt haben. Das darf aber kein Grund sein, Brandanschläge gegen die Fahrkartenautomaten zu verüben!" Weiterlesen

Annekatrin Klepsch und Kristin Kaufmann

Rico Gebhardt gratuliert Linken Bürgermeisterinnen in Dresden

Zur Wahl der Dresdner Bürgermeister_innen erklärt der Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag, Rico Gebhardt, der auch Landesvorsitzender seiner Partei ist: Wir gratulieren Annekatrin Klepsch und Kristin Kaufmann zur Wahl als Bürgermeisterinnen der Landeshauptstadt Dresden und wünschen ihnen eine erfolgreiche Amtsführung mit klarer linker Handschrift im Interesse der Bürger_innen von Dresden. Weiterlesen

Kooperation von Stadt und Institut für Länderkunde befördern professionelle und nachhaltige Stadtentwicklung in Leipzig

Die Fraktion Die Linke im Leipziger Stadtrat beglückwünscht das von Prof. Dr. Sebastian Lentz geleitete Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL) in Leipzig zur Empfehlung des Senats der Leibniz-Gemeinschaft für eine weitere Förderung des Instituts durch Bund und Land. In einem unabhängigen Evaluierungsverfahren durch eine internationale Gutachterkommission war dem IfL eine erfolgreiche Weiterentwicklung mit sehr guten bis exzellenten Arbeitsergebnissen attestiert worden. Weiterlesen

Finale auf der "KarLi"-Baustelle, Teil 2

Die ersten Straßenabschnitte werden bis 23. August fertig und bekommen im Herbst ihre Platanen

Foto: Ralf Julke

Wenn schon die Asphaltmaschinen dampfen, dann muss doch dieses Straßenstück zwischen Shakespearestraße und Körnerstraße bald fertig sein, mutmaßen wir Journalisten an diesem schönen glühenden Donnerstagmittag in Höhe Braustraße. Immerhin hatte Christoph Bock, Abteilungsleiter Straßenbau und –unterhaltung im Verkehrs- und Tiefbauamt der Stadt Leipzig, eben darauf hingewiesen, dass auch das "Volkshaus" wieder seinen Freisitz eröffnet hat. Weiterlesen

Landwirtschaftsminister im Verteidigungsmodus

Jede Menge Geld für neue Ställe in Sachsen – nur bei der Kontrolle wird’s dünn

Sachsens Landwirtschaftsminister sind schon seit Längerem in der Defensive. Das wissen sie auch - aber wohl nicht, wie sie das ändern sollen. Das Ergebnis: Sie gehen auch schon bei Mitteilungen über Stallbesuche in die Knie. Überschrift: "Tierproduktion sachlich beurteilen. Moderne Ställe garantieren tier- und umweltgerechte Haltung". So geschehen nach einer Bauernhofbesichtigung von Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt am Mittwoch, 5. August. Weiterlesen