Tag: 23. April 2018

I would prefer not to: Foto: Mathias Schäfer
Veranstaltungen·Bühne

Premiere in den Cammerspielen: „I would prefer not to“

„Ich möchte lieber nicht“. Sich einfach mal den Aufgaben im Arbeitsalltag verweigern und schauen, wie die anderen reagieren. Die Hauptfigur in Herman Melvilles Erzählung „Bartleby der Schreiber“ tut genau das. Was dann passiert? Die Antwort darauf gibt es in der neuen Inszenierung von DAS ÜZ in Koproduktion mit den Cammerspielen (Regie: Christian Hanisch), die am Donnerstag, 26. April, 20 Uhr, Premiere hat.

Gut geblockt. Foto: Marko Hofmann
Bildung·Medien

Der Kampf gegen die Werbeblocker oder Das Märchen vom mündigen Internet-Nutzer

Auch der DDV ist eine Lobbyvereinigung. Wenn der Deutscher Dialogmarketing Verband e.V. (DDV) vom mündigen Verbraucher spricht, dann klingelt’s in den Ohren. Nicht ohne Grund betont die Verbraucherzentrale immer wieder, dass es den mündigen Verbraucher nicht gibt. So viele Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs) kann kein Mensch lesen, um auch nur im Internet zum „mündigen“, will heißen: Gut informierten Verbraucher zu werden. Aber eigentlich ging es am Bundesgerichtshof am 19. April auch nicht um Mündigkeit.

Die Armutsgefährdungsquoten der älteren Leipziger. Grafik: Stadt Leipzig, Quartalsbericht IV/2017
Politik·Kassensturz

Wenn Leipzigs ältere Erwerbstätige in der Armutsfalle festsitzen

2015 war ein Jahr, das eine Zeitenwende markiert. Und das hat nichts mit den Flüchtlingen zu tun. Sondern mit dem Geld und dem Gefühl vieler Ostdeutscher, dass sie für alle ihre Mühen am Ende nicht belohnt werden. Es war das Jahr, als erstmals richtig sichtbar wurde, wie viele ältere Arbeitnehmer für die „Wende“ mit regelrechter Armut bezahlen. Im neuen Quartalsbericht wird das Thema sichtbar gemacht.

Blick ins L-IZ-Buchregal. Foto: Ralf Julke
Bildung·Medien

Warum nicht mal ein Sektempfang die Freude an einem guten Buch übertrumpfen kann

Wissen Sie, was Prioritäten sind? Man lässt den Sektempfang sausen und widmet den geretteten Abend einem Buch. Genau das mache ich heute. Der Sektempfang findet im Leipziger Alten Rathaus statt. Dort bekommt der junge Leipziger Verlag Spector Books heute Abend feierlich den Sächsischen Verlagspreis 2018 überreicht. Damit macht der Freistaat darauf aufmerksam, was die eher kleinen Verlage in Sachsen wirklich leisten – nicht nur für die Leser und Autoren.

Hans Joachim Köhler, Ralf C. Müller: Robert Schumann auf den Spuren der Maler und Dichter - Bastei und Brocken. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Die gar nicht so romantischen Reisen von Clara und Robert Schumann in die Sächsische Schweiz und den Harz

Andere kümmern sich ausgiebig um Bach und um Wagner. Im Eudora Verlag hat man sich hingegen mit Fleiß des berühmtesten Leipziger Musiker-Paares angenommen: Clara und Robert Schumann. Insbesondere Hans Joachim Köhler hat hier mit dem Band „Blickkontakte mit Robert Schumann“ schon gezeigt, was man in Leipzig alles entdecken kann, wenn man den Spuren Robert Schumanns folgt. Nun gibt es einen zweiten Band zu Schumann. Und ein dritter ist in Vorbereitung.

Melder vom 23.4.2018

Im Bereich „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Welche damit stets durchgehende Zitate der namentlich genannten Absender außerhalb unseres redaktionellen Bereiches darstellen.

Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de oder kontaktieren den Versender der Informationen.

Polizeischild
Polizeimelder

Polizeibericht, 23. April: Langfinger unterwegs, Betrunkene Autofahrer, Party aufgelöst, Junger Mann von Gruppe attackiert

In Plagwitz stahlen Langfinger ein Fahrrad im Wert von 4.300 Euro vom Balkon +++ Laptop, Headset und auch ein Rennrad ließen Einbrecher in Volkmarsdorf mitgehen +++ 5,52 Promille legten gestern drei Leipziger gemeinsam in die Waagschale, als sie von Gesetzeshütern im fahruntüchtigen Zustand ertappt wurden +++ „Partylounge“ auf dem Waldspielplatz „Wilder Mann“ wurde nach Beschwerden von Anwohnern wegen Ruhestörung aufgelöst +++ Eine Gruppe von 8 bis 10 Personen schlug in der Kohlgartenstraße auf einen jungen Mann ein.

Wortmelder

Schraderhaus: Ankauf für Umbau zur Schule vollzogen

Fünf Tage nach dem Stadtrats-Votum vom 18. April wurde heute vom Liegenschaftsamt notariell der Ankauf des Schraderhauses im Täubchenweg 26 beurkundet. Damit ist der Weg frei, die Immobilie in den kommenden fünf Jahren zu einer Oberschule umzubauen, welche bis zu 840 Schülerinnen und Schülern Platz bieten wird.

Rhododendron-Blüte auf dem Südfriedhof Leipzig. Foto: Ralf Julke
Wortmelder

Saisonstart mit Pflanzenführung auf dem Südfriedhof

Der Naturheilkundliche Gesundheitsverein Leipzig e. V. lädt am Sonntag, 29.4.2018, um 10:00 Uhr zur Pflanzenführung mit dem Thema „Heilpflanzen für Körper und Seele“ auf den Südfriedhof ein. Die etwa 2-stündige Wanderung wird der Heilpraktiker Martin Zwiesele durchführen.

Wortmelder

„Demokratie vor Ihrer Haustür“: Stadtbezirksbeiräte und Ortschaftsräte im Fokus

Die Stärkung lokaler Demokratie unter dem Motto „Du. Wir. Leipzig.“ steht im Zentrum des „Jahres der Demokratie 2018“, das der Stadtrat am 1. Februar 2018 einstimmig beschlossen hat. Dazu gehören Veranstaltungen und Projekte, aber auch eine effektivere Information der Bürgerschaft über die Arbeit der zahlreichen ehrenamtlichen Gremienmitglieder in den Stadtbezirksbeiräten und Ortschaftsräten.

Verkehrsmelder

Verkehrseinschränkungen rund um LVZ-Fahrradfest

Rund um das LVZ-Fahrradfest am Sonntag, 29. April, vor dem Völkerschlachtdenkmal ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen. So wird die Straße An der Tabaksmühle zwischen Prager Straße und Friedhofsweg aus Sicherheitsgründen von 5 bis 19 Uhr gesperrt. Eine Umleitung wird für beide Richtungen über Prager Straße -> Semmelweisstraße -> Zwickauer Straße zur Richard-Lehmann-Straße ausgeschildert.

Wortmelder

„Nightlifestreetwork“: Spendenscheck von Leipziger Kinderstiftung

Am kommenden Mittwoch erhält das Projekt Nightlifestreetwork einen Scheck über 3.000 Euro von der Leipziger Kinderstiftung. Damit wird die seit sechs Jahren andauernde Zusammenarbeit fortgesetzt. Mit dem Geld werden Flyer, One-Night-Stand-Packs und Ausrüstung der beiden Projektträger, Mobile Jugendarbeit Leipzig e.V. und Sachgebiet Straßensozialarbeit der Stadt Leipzig, finanziert.

Wortmelder

Am 26. April: ISUV-Vortragsreihe zum Familienrecht

Der Vortrag zum Thema „Minderjährige Kinder – Unterhalt und Selbstbehalt“, zu dem der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV) am Donnerstag, dem 26. April, um 19:00 Uhr, einlädt, findet im Kinder- und Jugendzentrum Leipzig Wiederitzsch, Delitzscher Landstr. 38, 04158 Leipzig, statt. Rechtsanwältin Ute Rittmeier informiert über die aktuelle Rechtsprechung.

Prof. Dr. Bernd Gerken. Foto: Hansmann
Wortmelder

Am 26. April: 6. Auenworkshop und Exkursion in den südlichen Leipziger Auwald

Der 6. Auenworkshop mit Prof. Dr. Bernd Gerken steht unter der Überschrift: Potenziale der Revitalisierung nutzen – Bioindikatoren der Entwicklung. Dieser findet am Donnerstag, 26.04.18, von 18-20 Uhr im Historischen Hörsaal der Volkshochschule zu Leipzig statt. Vorgelagert beginnt ebenfalls am Donnerstag, 26.04.18 um 10 Uhr eine Exkursion. Treffpunkt: Fußgängerampel an der Brückenstraße, Kreuzung Teilungswehr.

Wortmelder

Ostritz: Protest gelungen und wichtig

Über 1000 Personen besuchten am Freitag und Samstag die Kundgebungen der Initiative „Rechts rockt nicht!“ in Ostritz. Auf der Lederwerkwiese positionierten sie sich klar gegen das neonazistische Schild- und Schwertfestival. Dort versammelten sich ca. 1500 Nazis aus dem gesamten Bundesgebiet und dem angrenzenden Ausland, um offen Adolf Hitler und den Nationalsozialismus zu verherrlichen.

Wortmelder

Am 25. April: Linke diskutiert über Pflegenotstand

Am Mittwoch, dem 25. April 2018, wird ab 18:30 Uhr beim „Talk bei Liebknechts unterm Dach“ mit dem Bundestagsabgeordneten und gesundheitspolitischem Sprecher Harald Weinberg sowie der Krankenpflegerin Katharina Stierl über Gesundheitspolitik diskutiert. Das Thema der Veranstaltung, die im Liebknecht-Haus, Braustraße 15, stattfindet, ist „Pflegenotstand stoppen – Was tun gegen Personalmangel und Kommerzialisierung? Gute Arbeit – sicher, tariflich bezahlt und mitbestimmt!“

Wortmelder

Podiumsdiskussion am 25. April: „Soziale und ökologische Folgen des Braunkohleabbaus im Leipziger Umland“

Braunkohle ist der CO2-intesviste Energieträger, deren Verbrennung massiv zum Klimawandel beiträgt. Obwohl es längst Alternativen gibt, wird diese hier in der Region immer noch abgebaut. Während die Auswirkungen des Klimawandels vor allem Menschen in Ländern des globalen Südens treffen, die am wenigsten dazu beigetragen haben, sind die Menschen hier in der Region von den unmittelbaren Folgen des Kohleabbaus stark betroffen: Keine 30 Kilometer von Leipzig entfernt liegen die Dörfer Pödelwitz und Obertitz.

Wortmelder

Aktion am Bahnhof Markranstädt zum Tag der Erneuerbaren Energien

Die Stadt Markranstädt und der Aktionskreis „Modernes Markranstädt – barrierefrei?!“ laden herzlich zur Kunstaktion am Bahnhof Markranstädt anlässlich des Tag der Erneuerbaren Energien am 28. April 2018 von 10:00 bis 12:00 Uhr ein. Der Tag der Erneuerbaren Energien steht dieses Mal in Markranstädt ganz im Zeichen der Mobilität.

Fahne mit der Aufschrift ver.di
Wortmelder

Streik bei Amazon wird bis Mittwochabend fortgesetzt

Auf der heutigen Streikversammlung vor dem Amazon FC in Leipzig haben die Beschäftigten eine Verlängerung des Streiks bis Mittwochabend beschlossen. Eine Delegation der Streikenden wird am morgigen Dienstag nach Berlin zur Preisverleihung des Springer Awards an Jeff Bezos fahren.

Wortmelder

Diskussion am 25. April: „Sachsen rechts unten“

Am Mittwoch, den 25. April um 19 Uhr, findet im Wahlkreis-Kulturbüro Franz Sodann, Mariannenstr. 101, Leipzig, der Infoabend „Sachsen rechts unten 2018“ statt. In der Publikation beschreibt das Kulturbüro Sachsen e.V. exemplarisch, Strukturen und Aktivitäten der extremen Rechten.

© Zorro Film
Wortmelder

„In den Gängen“: Große Leipzig-Premiere am 24. April in den Passage Kinos

„In den Gängen“ ist Thomas Stubers neuer Kinofilm, der in diesem Jahr Weltpremiere auf der Berlinale feierte und dort die Auszeichnungen der Ökumenischen Jury und der Gilde deutscher Filmkunsttheater erhielt. Auch im Rahmen unserer Reihe „CinéVisionen – Neue Formen audiovisuellen Erzählens“ zeigten wir bereits im vergangenen Januar Ausschnitte seines neuen Films in unserem „Thomas Stuber- Special“. Der gebürtige Leipziger war persönlich bei uns zu Gast und stellte sich den Fragen unseres Publikums.

Dr. Matthias Haß, Staatsminister der Finanzen. Foto: Pawel Sosnowski
Wortmelder

Sächsische Steuerfahndung spürte im Jahr 2017 fast 68 Millionen Euro auf

Bei einem Pressetermin im Finanzamt Leipzig II am heutigen Tag würdigte Sachsens Finanzminister Dr. Matthias Haß die Arbeit der sächsischen Steuerfahndung und stellte deren Arbeitsergebnisse für das Jahr 2017 vor. So hat die engagierte Arbeit der sächsischen Steuerfahnderinnen und Steuerfahnder dem Fiskus im vergangenen Jahr ein steuerliches Mehrergebnis von knapp 68 Millionen Euro eingebracht.

Fahne mit der Aufschrift ver.di
Wortmelder

Streik ab Mitternacht bei Amazon in Leipzig

Ab 0:00 Uhr ruft ver.di heute Montag die Beschäftigten von Amazon in Leipzig wieder zum Streik auf. „Die Blockadehaltung der Amazon Geschäftsführung gegenüber der Aufnahme von Tarifverhandlungen treibt die Beschäftigten immer wieder zum Streik“, so ver.di Streikleiter Thomas Schneider. „Statt eines respektvollen und fairen Umgangs mit den Beschäftigten ergaunert sich Amazon Wettbewerbsvorteile auf dem Rücken der Mitarbeiter.“

Scroll Up