6.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Deutsch-äthiopischer Fachaustausch zu Berufsausbildungs- und Verkehrsthemen

Mehr zum Thema

Mehr

    Vom 24. bis 27. April erwartet die Stadt Leipzig zwei Expertengruppen aus der äthiopischen Partnerstadt Addis Abeba, die sich einerseits zum Schwerpunkt Berufsausbildung und Wirtschaftsförderung sowie andererseits zu Verkehrsprojekten mit ihren Leipziger Kollegen austauschen wollen.

    Im Bereich Wirtschaftsförderung und Berufsausbildung liegt der Schwerpunkt des Interesses der Gäste aus vor allem auf dem System der Dualen Berufsausbildung und der Struktur der Fortbildung. Für die fünfköpfige Delegation im Bereich Verkehr steht die Unterstützung bzw. Beratung und der Wissensaustausch bei der Bewältigung der wachsenden Anforderung an das Verkehrswesen im Vordergrund ihres Besuches.

    Besonders Fragen zu Verkehrssicherheit, Verkehrsmanagement und Lichtsignalanlagen haben dabei hohe Priorität.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ