20.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Steuerbescheide sollen verständlicher werden: bundesweite Pilotstudie mit Bürgerbeteiligung gestartet

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Der Bund und die Länder setzen sich für eine noch leistungsstärkere und serviceorientiertere Steuerverwaltung ein. Um die Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern weiter zu verbessern, überprüfen Bedienstete der Steuerverwaltung derzeit bundesweit u.a. Schreiben, Vordrucke, Steuerbescheide sowie Broschüren und Internetauftritte auf ihre Verständlichkeit.

    Das Leibniz-Institut für Deutsche Sprache (IDS) unterstützt diese Arbeiten als wissenschaftlicher Kooperationspartner.

    Bürgerinnen und Bürger sind ab sofort aufgerufen, die Verständlichkeit von Texten der Steuerverwaltung zu bewerten und aktiv an der Verbesserung der Verwaltungssprache mitzuwirken. Die Befragung erfolgt anonym und dauert etwa 20 Minuten.

    Die Teilnahme ist über den Link https://www.unipark.de/uc/IDS_Steuertexte möglich.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige