15.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Bekanntmachung der fünftägigen Überschreitung des Inzidenzwertes 200

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Der Landkreis Nordsachsen hat heute (14.04.21) den fünften Tag in Folge den Inzidenzwert 200 überschritten, was laut sächsischer Corona-Schutzverordnung öffentlich bekannt zu machen ist.

    Die aktuell gültige Rechtsverordnung des Freistaates schreibt für diesen Fall vor, dass Versammlungen unter freiem Himmel mit 1,5 Metern Mindestabstand und medizinischem Mund-Nasen-Schutz auf maximal 200 Teilnehmer zu begrenzen sind (Paragraph 9, Absatz 2). Im Einzelfall sind Ausnahmen möglich, wenn das aus infektionsschutzrechtlicher Sicht vertretbar ist (Paragraph 9, Absatz 4).

    Zuletzt war eine fünf Tage anhaltende Überschreitung des Inzidenzwertes 200 im Landkreis Nordsachsen am 24. März 2021 bekanntzumachen.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige