8.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Marienbrunn: Wege und Sitzbereich im Arminiushof werden saniert

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Ab dem morgigen 15. April 2021 werden im Arminiushof in der denkmalgeschützten Gartenvorstadt Leipzig-Marienbrunn die Wege um das halbrunde Beet und den Sitzbereich saniert. Für die vorübergehende Sperrung bittet das Amt für Stadtgrün und Gewässer um Verständnis.

    Der halbrunde Weg um das Schmuckbeet erhält seine historische Breite von 1,6 Metern zurück. Die Sanierungsarbeiten werden von den Auszubildenden des Eigenbetriebs Stadtreinigung Leipzig mit Unterstützung durch den Verein der Freunde von Marienbrunn e.V. umgesetzt. Voraussichtlich ab Mitte Mai 2021 sind die Wege und Aufenthaltsbereiche wieder uneingeschränkt nutzbar.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige