16.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Doppelt hilft mehr – Jetzt Blut spenden und Zoo Leipzig unterstützen!

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Am 14. Juni ist Weltblutspendetag – Ehrentag für alle Blutspender weltweit. Im Institut für Transfusionsmedizin des Universitätsklinikums Leipzig (ITM) fällt an diesem Tag der Startschuss für das Finale der „Leipziger Original“-Kampagne: Unter dem Motto „Doppelt hilft mehr! Jetzt Blut spenden und den Zoo Leipzig unterstützen“ können Spender vom 14. Juni bis 31. Juli dann nicht nur Leben retten, sondern sich mit der erhaltenen Aufwandsentschädigung auch für den Zoo Leipzig einsetzen.

    Sie haben außerdem die Möglichkeit, an einem attraktiven Gewinnspiel teilzunehmen. Die Aktion ist Teil der „Leipziger Original“-Kampagne, die 2018 anlässlich des 85-jährigen Bestehens der Leipziger Transfusionsmedizin ins Leben gerufen wurde.

    Jedes Jahr am 14. Juni erinnert die Weltgesundheitsorganisation (WHO) mit dem Weltblutspendetag an die Entdeckung der Blutgruppen durch den Österreicher Karl Landsteiner und ehrt weltweit das Engagement aller Blutspender. Auch am ITM ist man für die Unterstützung der Blutspender sehr dankbar. Prof. Reinhard Henschler, Direktor des Instituts, betont: „Wir haben in den letzten anderthalb Jahren zu spüren bekommen, wie schnell wir in eine absolute Mangelsituation bei der Blutversorgung geraten können. Wir danken allen Unterstützern, die uns in den besonders herausfordernden Lockdown-Phasen in dieser Pandemie spontan mit ihrer Blutspende geholfen haben.“

    Gleichzeitig ist es dem Transfusionsmediziner wichtig, am Weltblutspendetag auf die Bedeutung der Blutspende hinzuweisen. Aus diesem Grund nimmt die Blutbank am 14. Juni ihre seit 2018 laufende „Leipziger Original“-Kampagne wieder auf, die 2020 corona-bedingt etwas pausieren musste. „Unsere Kampagne soll das Thema Blutspende in den Vordergrund rücken. Zugleich wird der Fokus natürlich auf die Spendemöglichkeiten hier bei uns am UKL gerichtet“, so Reinhard Henschler.

    Unter dem Motto „Jetzt Blut spenden und den Zoo Leipzig unterstützen“ können Blutspender bis 31. Juli ihre Aufwandsentschädigung dem Zoo Leipzig überlassen und zudem an einem attraktiven Gewinnspiel teilnehmen. Von den Spendengeldern sollen Zoo-Tickets für Kinder- und Jugendeinrichtungen in Leipzig gekauft werden. Darüber hinaus kann sich jeder Spender – solange der Vorrat reicht – auf einen Blutbank-Stoffbeutel mit allen „Leipziger Original“-Motiven als Dankeschön freuen.

    Hintergrund der „Leipziger Original“-Kampagne

    „Die Leipziger Transfusionsmedizin zählt zu den Vorreitern des organisierten Blutspendewesens in Deutschland, denn von ihrem heutigen Standort in der Johannisallee 32 aus erfolgte 1933 der erste überregionale Blutspendeaufruf“, erzählt Prof. Reinhard Henschler. „Seitdem ist das Institut für Blutspender und Patienten in Leipzig und der Region da.“

    Im Rahmen der „Leipziger Original“-Kampagne symbolisiert der gemeinsame Auftritt der Blutbank mit anderen Leipziger Originalen, dass sich auch die Blutbank aufgrund ihrer Historie ganz selbstbewusst zu diesen zählen darf. Nach den bisherigen Motiven – der Leipziger Lerche, dem Leipziger Messemännchen und der Szenenmeile Karli – zeigt sich nun der Zoo Leipzig neben der UKL-Blutbank.

    Blutspendeaktionen bei weiteren „Leipziger Originalen“

    Die Mitarbeiter des Instituts freuen sich besonders, dass sie in den nächsten Wochen in mehreren Einrichtungen und Unternehmen vor Ort sind, die man ebenfalls zu den „Leipziger Originalen“ zählen kann: So lädt das Team von Prof. Henschler direkt am Weltblutspendetag zum Leben retten in der Leipziger Eventlocation „Werk 2“ ein.

    Am 22. und 23. Juni ist die UKL-Blutbank dann bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) sowie im Neuen Rathaus zu Blutspendenaktionen vor Ort. Alle Blutspender sind herzlich eingeladen, mit ihrer Aufwandsentschädigung ebenfalls den Zoo Leipzig zu unterstützen.

    Mehr Infos zur Kampagne gibt es unter www.doppelthelfen.de

    Blut spenden kann fast jeder, der zwischen 18 und 68 Jahren alt ist, mindestens 50 kg wiegt und sich gesundheitlich fit fühlt. Für eine Spende ist eine vorherige Terminvereinbarung  notwendig. Infos zur Blutspende am UKL gibt es unter Telefon 0341 97 25 393 oder unter www.blutbank-leipzig.de

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige