16.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Sportbad Markkleeberg öffnet ab 14. Juni

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Ab Montag, dem 14. Juni 2021, wird das Sportbad Markkleeberg wieder seine Türen öffnen. Neben dem Schulschwimmen sind auch das öffentliche Schwimmen sowie der Kursbetrieb möglich.

    Schulschwimmen

    Die Klassen der Markkleeberger Grundschulen nehmen am 14. Juni ihren regulären Schwimmunterricht wieder auf. Darüber hinaus haben die Grundschulen gemeinsam mit der Stadt Markkleeberg zentrale Schwimmlager geplant. Diese finden von Ende Juni bis Mitte Juli statt. Somit können die Schüler die in den letzten 14 Monaten ausgefallenen Schwimmstunden nachholen.

    Öffentliche Schwimmzeiten

    Das öffentliche Schwimmen ist wieder zu den regulären Zeiten möglich. Diese sind: dienstags und donnerstags von 7 bis 9 Uhr sowie von 17.30 bis 21 Uhr, sonnabends von 9 bis 11 Uhr und sonntags von 8 bis 14 Uhr. Der letzte Einlass ist 60 Minuten vor Schließung. Die Wasserzeit endet 15 Minuten vor Schließung. Das Familienschwimmen mit erhöhtem Hubboden findet immer sonntags in der Zeit von 10 bis 14 Uhr statt.

    In der Zeit vom 28. Juni bis 16. Juli kann die Frühbadestunde jeweils am Dienstag und Donnerstag nicht stattfinden, da in diesen Zeiten den Grundschulen die Nutzung des Sportbads vorbehalten ist.

    Gute Nachrichten gibt es für passionierte Schwimmer, die auch in den Sommermonaten regelmäßig ihre Bahnen ziehen möchten: In diesem Jahr wird es im Sportbad keine Sommerpause geben. „Die jährlich notwendigen Revisionsarbeiten haben wir vorgezogen, sie werden im Juni abgeschlossen sein“, sagt der Sportbad-Leiter Christoph Kirsten. „Somit ist es uns möglich, in diesem Sommer durchweg zu öffnen.“ Für die Dauer der Sommerferien sind Sondernutzungszeiten geplant.

    Kursbetrieb

    Auch die verschiedenen Kurse können wieder stattfinden. „Die Sportbad-Kurse, die im November coronabedingt abgebrochen werden mussten, werden wir bis zu den Sommerferien fortführen“, sagt Kirsten. „Im September beginnen dann die neuen Kurse, die jedoch bereits bis einschließlich Februar 2022 mit Nachrückern aus der Saison 2020/2021 belegt sind.“ Sollte es hier vereinzelte Restplätze geben, sind diese auf der Buchungsseite www.sportbad-buchung.de ersichtlich. Neue Termine für die Saison 2021/2022 werden voraussichtlich im Juli bekanntgegeben.

    Inwieweit und ab wann die Kurse der Fremdanbieter standfinden, entscheiden die Vereine und Rehasport- und Fitnessanbieter individuell. Die Teilnehmer werden von ihnen direkt informiert.

    Hinweise

    Für die Nutzer des Sportbads in Markkleeberg gelten ab 14. Juni die im Hygienekonzept festgelegten Maßnahmen, diese sind: Kontaktdatenerfassung bei Zutritt, Händedesinfektion bei Zutritt sowie Maskenpflicht im kompletten Gebäude (einschließlich Foyer, Umkleiden und Badehalle, ausgenommen sind die Duschbereiche und die Zeit des aktiven Schwimmens). Maximal sind 40 Personen in der Badehalle zugelassen. Eine Testpflicht besteht nicht.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige