9.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Choral Expedition in der Hoffnungskirche Knauthain

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Improvisationen, Tango, Latin bis Pop ist im Konzert am Sonntag, dem 19. September 2021, 17 Uhr, in der Hoffnungskirche Knauthain, Seumestr. 131, zu erleben. Zu Gast ist das Duo „Choral Expedition“ – Samuel Seifert (Violine) und Andreas Reuter (Klavier). Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 5 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei.

    Auf der Basis von Chorälen und Liedern entwickelt das Duo kurzweilige Programme, die Kirchgänger und Neugierige gleichermaßen begeistern. Mit Violine und Klavier bieten Samuel Seifert und Andreas Reuter eine für den Jazz ungewöhnliche Besetzung. Sie ermöglicht den klassisch ausgebildeten Musikern eine enorme musikalische Bandbreite, die Klangfarben von Tango, Latin bis hin zu Pop integriert. Im Mittelpunkt der Arrangements stehen jedoch Improvisationen. So sind Überraschungen garantiert!

    Die Lieder des Programmes sind allesamt echte Hits. Würde man diese in der Fußgängerzone anstimmen, die allermeisten Passanten würden anschließend ihre Melodien vor sich hin pfeifen. Ohrwurmqualitäten haben sie alle. Noch dazu verbinden wir mit vielen von ihnen große Emotionen und ganz persönliche Erinnerungen, denn sie begleiten uns oft ein Leben lang.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige