2.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Dresdner Jugendchorfest 2021: Vom Innehalten und Spazierengehen

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Endlich können Chöre wieder zusammen singen. Am Donnerstag (9. September 2021) finden sich rund 200 junge Sängerinnen und Sänger aus Deutschland und den Niederlanden zu einem einzigartigen Chorfest zusammen. Im Rahmen der Eröffnung der Ausstellung des niederländischen Malers Johannes Vermeer in der Gemäldegalerie Alte Meister findet das Jugendchorfest „Vom Innehalten und Spazierengehen“ statt.

    „Wir sind stolz darauf, diese bedeutende Ausstellung in Dresden auszurichten und freuen uns ganz besonders darauf, unsere Gäste aus Amsterdam hier begrüßen zu dürfen“, betont Ministerpräsident Michael Kretschmer. „Die Eröffnung der Vermeer-Ausstellung stellt hierfür einen durchaus würdigen Anlass dar“, so Kretschmer weiter.

    Am Schlossplatz und am Theaterplatz in Dresden erklingt am Donnerstagnachmittag ab 16 Uhr barocke Musik von Heinrich Schütz und anderen Zeitgenossen. Mit dabei sind neben dem weltbekannten Dresdner Kreuzchor auch der Kinder- und Jugendchor Nieuw Vocaal Amsterdam, der Projektchor „Chorona“ der Laborschule Dresden, der Kinderchor der Semperoper Dresden, der Jugendchor Citavia e.V. sowie der Mädchenchor des Heinrich-Schütz-Konservatoriums Dresden.

    Ab 16 Uhr können sich Besucher der Dresdner Altstadt auf atemberaubende Darstellungen hochkarätiger Kinder- und Jugendchöre freuen. Anlass für dieses Jugendchorfest ist die am 10. September offiziell öffnende Vermeer-Ausstellung in den Alten Meistern. Angelehnt an den Titel der Kunstausstellung des berühmten Niederländers „Vom Innehalten“ trägt das Jugendchorfest den Namen „Vom Innehalten und Spazierengehen“. Besucher und Gäste haben die Möglichkeit, zwischen Theaterplatz und Schlossplatz spazieren zu gehen, an den Bühnen inne zu halten und den Klängen der Chöre zu lauschen.

    Mehr Informationen zu den einzelnen Chören unter:
    https://www.so-geht-saechsisch.de/wir-feiern-kuenste/jugendchorfest-dresden

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige