4.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Petra Zais war Lobbyistin des friedlichen Zusammenlebens – wir werden sie vermissen

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Zum Tod der früheren Grünen-Landtagsabgeordneten Petra Zais sagen der Vorsitzende der Linksfraktion im Sächsischen Landtag, Rico Gebhardt, und seine Chemnitzer Fraktionskollegin Susanne Schaper: „Die Nachricht, dass Petra Zais verstorben ist, hat uns erschüttert.“

    „Sachsen hat eine geradlinige, konsequente Politikerin verloren, die stets eine starke Stimme für die Interessen all derjenigen war, die es im Leben schwer haben. Vor allem für geflüchtete Menschen in unserem Land hat sich Petra Zais stark engagiert.

    Sie war eine in vielen Jahren erprobte Lobbyistin des friedlichen und gleichberechtigten Zusammenlebens von Menschen unterschiedlicher Herkunft. Nicht zuletzt deshalb hatten wir sie 2014 gemeinsam mit ihrer Fraktion für das Amt der Sächsischen Ausländerbeauftragten beziehungsweise Integrationsbeauftragten nominiert.

    Wir sprechen ihren Angehörigen unser Beileid aus und wünschen ihnen viel Kraft. Mit Petra Zais hat uns eine politische Weggefährtin viel zu früh verlassen. Wir werden sie vermissen und ihre warmherzige Art in Erinnerung behalten.“

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige