Gemeinsam mit der Leipziger Tafel e.V. sammelt MyPlace-SelfStorage auch in diesem Jahr wieder Weihnachtsspenden für Bedürftige. Vom 8. November bis zum 9. Dezember können im MyPlace-Haus in Leipzig (Rosa-Luxemburg-Straße 35) haltbare Lebensmittel, originalverpackte Hygieneartikel und neuwertige Kinderkleidung abgegeben werden.

Die Corona-Pandemie hat viele Familien in den vergangenen zwei Jahren einer hohen Belastung ausgesetzt. Das Weihnachtsfest in den Kreisen der Lieben sollte gerade deshalb ein Anlass zur Freude und nicht mit zusätzlichen Sorgen verbunden sein. Um Bedürftige zu unterstützen und ihnen ein glückliches Weihnachten zu ermöglichen, setzen der Lagerraumanbieter MyPlace-SelfStorage und die Leipziger Tafel e. V. auch in dieser Vorweihnachtszeit auf sozialen Zusammenhalt und sammeln wieder Sachspenden für Bedürftige.

In der Zeit vom 8. November bis einschließlich 9. Dezember wochentags von 8:30 bis 17:30 Uhr und samstags von 9:00 bis 13:00 Uhr werden im MyPlace-Haus in der Rosa-Luxemburg-Straße 35 Spenden angenommen und dort in einem „Spendenabteil“ gelagert.

Folgende Spenden werden benötigt:

  • haltbare Lebensmittel, wie z.B. Nudeln, Reis, Kaffee, Tee, Konserven jeder Art (Obst, Gemüse, Suppen, etc.), Speiseöl
  • haltbare, originalverpacke Hygieneartikel
  • neuwertige Kinderkleidung

Die bei MyPlace gesammelten Spenden werden noch vor Weihnachten bei den regulären Lebensmittelausgaben der Leipziger Tafel e.V. ausgegeben. „In der Vorweihnachtszeit ist das Haushaltsbudget unserer Tafelgäste besonders knapp. Viele Eltern leiden vor allem darunter, ihren Kindern nicht alle Wünsche erfüllen zu können. Mit den Spenden sorgen wir dafür, dass sie sich zumindest um die alltäglichen Dinge nicht kümmern müssen“, erklärt Dr. Werner Wehmer, Vorstandsvorsitzender der Leipziger Tafel e.V.

MyPlace-SelfStorage führt die Spendenaktion bereits seit 2010 mit den lokalen Tafelorganisationen in allen Städten durch, in denen MyPlace vertreten ist. Darüber hinaus stellt das Unternehmen den örtlichen Tafeln das ganze Jahr über kostenfreie Lagerräume zur Verfügung.

Damit alle ein gesundes und sicheres Weihnachtsfest verbringen können, bitten wir beim Abgeben der Spenden die allgemein gültigen Hygiene- und Sicherheitsregeln in den Filialen zu beachten.

Tafel Leipzig e.V.

Die Idee, die hinter dem Konzept der Tafel steckt, ist einfach: Es gibt Lebensmittel im Überfluss und dennoch haben nicht alle Menschen ihr täglich Brot. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen der Tafel Leipzig e.V. bemühen sich, hier einen Ausgleich zu schaffen und Lebensmittel zu retten, dadurch Ressourcen zu schonen und Menschen zu unterstützen.

An sieben Ausgabestellen versorgt die Tafel Leipzig Bedürftige, soziale Einrichtungen und gemeinnützige Vereine wie Streetworker, Frauenhäuser und Vereine zur Unterstützung von Jugendlichen und Kindern mit Lebensmitteln, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden können, aber qualitativ noch einwandfrei sind. Die Abgabe der Lebensmittel erfolgt gegen einen geringen Unkostenbeitrag.

Durch die Kosteneinsparung beim Lebensmitteleinkauf, so der Wunsch der Tafel Leipzig, können vielleicht auch kleinere Wünsche innerhalb der Familien wieder erfüllt werden. Weitere Informationen finden Sie auf: www.tafel-leipzig.de

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar