Mit dem internationalen Tag der Artenvielfalt am 22. Mai wird auf die Bedeutung und den Verlust der Artenvielfalt aufmerksam gemacht. So nimmt die Zahl der Schmetterlinge in Deutschland seit Jahren stetig ab. Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ), das Deutsche Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv), der BUND Leipzig sowie die Stadt Leipzig wollen mit dem Verbundprojekt VielFalterGarten dem entgegenwirken und setzen sich für den Schutz von Schmetterlingen ein.

Gemeinsam mit dem Botanischen Garten lädt das Citizen-Science-Projekt VielFalterGarten von 13 bis 16 Uhr zur kostenlosen Jungpflanzenausgabe ein. Die erhältlichen Pflanzenarten wurden so ausgewählt, dass sie möglichst vielen Insekten Nahrung und Lebensraum bieten. Besucher/-innen können damit auf ihrem Balkon oder in ihrem Garten einen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt leisten.

Das Team des VielFalterGarten ist mit vor Ort und gibt weitere Informationen zum Projekt und Tipps zu naturnahem Gärtnern. Das Event findet auf dem Gelände des Botanischen Gartens statt und wird begleitet mit Musik auf der Handpan von Bert Schulze. Die Heldenküche sorgt zudem für leckere regionale Snacks und lädt Kinder zum gemeinsamen Falter-Schnittchen-Schmieren ein.

https://www.vielfaltergarten.de/

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar