Wer noch Ideen, Vorhaben und Projekte für seinen Stadtteil hat, die in diesem Jahr umgesetzt werden können, sollte jetzt schnell sein. Noch bis zum 31. August können Anträge für das Stadtbezirksbudget 2022 gestellt werden. Alle dafür notwendigen Formulare, Hinweise und Informationen sind auf www.leipzig.de/stadtbezirksbudget zu finden.

Seit dem Jahr 2021 erhält jeder der zehn Stadtbezirksbeiräte ein eigenes Budget in Höhe von 50.000 Euro pro Jahr, um Veranstaltungen, Aktionen und Maßnahmen im eigenen Stadtbezirk zu unterstützen. In diesem Jahr gingen insgesamt mehr als 200 Anträge ein, erste Vorhaben konnten realisiert werden.

Gefördert wurden zum Beispiel Eröffnungsfeiern von Seniorentreffs in der Dieskau- und der Georg-Schwarz-Straße, das Hörspielprojekt „Wie inklusiv ist Leipzig“, Veranstaltungen wie das Frühlingserwachen auf dem Richterplatz, eine Street Art Jam, ein Literaturfrühstück, die Sanierung des Gedenksteins im Mariannenpark und verschiedene Straßenfeste. Allen Ideen gemein ist, dass sie dem Stadtbezirk und seinen Bewohnernnen und Bewohnern zu Gute kommen.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar