Die Emilienstraße im Zentrum-Süd soll ab 2023 umfassend saniert und umgestaltet werden. Um den Anwohnerinnen und Anwohnern sowie interessierten Bürgern das Bauvorhaben umfassend zu erläutern, gibt es am Montag, 10. Oktober, in der Aula des Evangelischen Schulzentrums (Schletterstraße 7) einen Informationsabend. Der Zugang zur Aula ist dabei nur über die Schletterstraße möglich, dort führt ein graues Tor in den Innenhof.

Expertinnen und Experten aus dem Verkehrs- und Tiefbauamt sowie dem Amt für Wohnungsbau und Stadterneuerung stellen ab 18 Uhr die Pläne im Detail vor und beantworten Fragen rund um das Vorhaben.

Die Emilienstraße liegt im Sanierungsgebiet „Innerer Süden“. Die Kosten des Umbaus sollen aus den so genannten Ausgleichsbeträgen finanziert werden, die Eigentümer bereits für die sanierungsbedingten Bodenwerterhöhungen ihrer Grundstücke entrichtet haben.

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar