Rund 15,7 Millionen Euro Ausgleichszulage werden in diesen Tagen an rund 2 960 landwirtschaftliche Betriebe in Sachsen ausgezahlt, die in benachteiligten Gebieten wirtschaften. Die Zulage aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums, der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ und aus Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes wird jährlich Anfang Dezember ausgezahlt. Weiterlesen