Im Rahmen einer griechischen Ausschreibung verkaufen die Leipziger Verkehrsbetriebe 50 Busse nach Thessaloniki, Leipzigs Partnerstadt in Griechenland. Parallel erfolgt die kontinuierliche Erneuerung des LVB-Fuhrparks (siehe dazu die Pressemitteilung des Freistaates vom 27. Februar 2020). Die ersten fünf Busse wurden am Donnerstag, 27. August 2020, von griechischen Vertreter der Stadt Thessaloniki und der Verkehrsbetriebe abgenommen und mit Schwerlasttransportern abstransportiert. Bis Oktober erfolgt die Außerdienststellung weiterer Busse und der Abstransport. Weiterlesen