Ab 12. November 2019 firmiert die Deutsche Zentralbücherei für Blinde (DZB) unter dem neuen Namen Deutsches Zentrum für barrierefreies Lesen – kurz dzb lesen. Anlässlich des 125. Geburtstages der DZB (gegründet am 12.11.1894) wurde heute in einem feierlichen Akt die Namensänderung mit Gästen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vollzogen. Das dzb lesen ist ein Staatsbetrieb des Freistaates Sachsen und gehört zum Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst. Weiterlesen