Sechs sächsische Schüler im Alter von 16 bis 18 Jahren werden am Dienstag (7. Mai) nach Sibiu/Rumänien reisen. Dort nehmen sie am Europäischen Jugenddialog der Europäischen Kommission teil. Die zwei Jungen und vier Mädchen aus Sachsen werden mit rund 300 anderen Jugendlichen aus der EU in spannenden Workshops ihre Positionen und Wünsche zur Zukunft der EU diskutieren. Ihre Ergebnisse stellen sie anschließend der EU-Kommission und dem EU-Präsidenten Jean-Claude Juncker vor. Weiterlesen