Die Nationalsozialisten verschleppten im Zweiten Weltkrieg zehntausende polnische Kinder und brachten sie in deutschen Familien unter. Einige von ihnen leben noch heute, zerrissen und ohne Wurzeln. Aus Gesprachen mit Betroffenen sind ein Film und ein Buch entstanden, das nun unter dem Titel „Als ware ich allein auf der Welt“ im Herder Verlag erscheint. Weiterlesen