Staatsminister Thomas Schmidt hat heute (7. August 2019) mit Unverständnis auf den Vorschlag einer zusätzlichen Steuer auf Fleischerzeugnisse reagiert: „Die Debatte darüber, wie das Tierwohl gesteigert werden kann, ist sehr wichtig. Hochwertige Fleischprodukte müssen ihren Preis haben. Diese vorgeschlagene Steuer würde jedoch dazu führen, dass der Preisunterschied zwischen Billigfleisch und hochwertigen Fleischprodukten noch größer wird.“ Weiterlesen