Heute hat die Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping, den Beitritt Sachsens zur „Koalition gegen Diskriminierung“ unterzeichnet. Dieser Zusammenschluss, der in der Antidiskriminierungsstelle des Bundes angesiedelt ist, besteht bereits seit sechs Jahren. Sachsen ist das elfte Bundesland, das sich verpflichtet, Menschen besser zu unterstützen, die im Job und im Alltag wegen ihrer Religion, ihres Geschlechts oder ihrer Herkunft benachteiligt werden. Weiterlesen