Artikel zum Schlagwort Reformationsbotschafter

Reformationsjubiläum 2017: Thomaskirche gewinnt privaten Förderer für deutsch-amerikanisches Reformationsprojekt

Dr. Jochen Friedrich Kirchhoff (89), einer der herausragenden deutschen Familienunternehmer aus Iserlohn, fördert das Gemeinschaftsprojekt der Stadt Leipzig und der amerikanischen Evangelisch-Lutherischen Kirche (ELCA), das in den kommenden drei Jahren unter Leitung von Reformationsbotschafter Reverend Dr. Robert Moore Besuchern aus den USA die Reformation und das Wirken Luthers und Bachs an Originalschauplätzen in Leipzig und Wittenberg näher bringen soll. Das Projekt „Das Reformationsjubiläum 2017 – Glauben, Bildung, Musik als Quelle reformatorischen Lebens in der globalisierten Welt“ wurde von der Stadt Leipzig, der Kirchgemeinde St. Thomas, der Stiftung „Chorherren zu St. Thomae“ und dem Bach-Archiv ins Leben gerufen. Weiterlesen

Rev. Dr. Robert Moore ist Leipzigs Reformationsbotschafter in den USA

Die Stadt Leipzig hat heute Reverend Dr. Robert Moore von der Evangelical Lutheran Church in America (ELCA) aus Leipzigs Partnerstadt Houston zum offiziellen Reformationsbotschafter in den USA ernannt. Leipzig wird zum 500-jährigen Jubiläum des Beginns der Reformation im Lutherjahr 2017 unter anderem Gastgeber des größten der fünf „Kirchentage auf dem Weg“ im Vorfeld des Großgottesdienstes in Wittenberg am 28. Mai 2017 sein. Weiterlesen